Flaschen im Dampfgarer erwärmen oder guter Fläschchenwärmer gesucht

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von allymcbeal 25.12.09 - 13:50 Uhr

Hallo,

da ich Zwillinge habe, pumpe ich meine Milch größtenteils ab und erwäme sie später wieder in einem handelüblichen Flaschenwärmer. Dieser ist aber ziemlicher Mist (Fläschchen ist zu heiß oder zu kalt, Bedinung unhandlich).
Nun sind wir umgezogen und haben einen eingebauten Dampfgarer. Nun habe ich mir überlegt, ob es nicht möglich ist, auch die Fläschchen darin zu erwärmen. Wenn ja, welche Einstellung sollte man wählen? Muss ja meistens 2 - 3 Flaschen gleichzeitig erwärmen.

Oder gibt es evtl. einen besseren Flaschenwärmer? Er sollte einen Ein- und Ausschalter haben, möglichst schnell erwärmen und für verschiedenen Flaschengrößen passen.

Bin gespannt auf Eure Antworten!

Viele Grüße
Ally + Zwillis (3 Monate alt)

Beitrag von exzellence 25.12.09 - 14:00 Uhr

also ich stell meins kurz in die mikrowelle.

egal ob fläschchen oder gläschen. wenn ich jedesmal erst auf dieses doofe babykost aufwärmeding warten würde da würde mir mein lütte aber was erzähln. #schwitz#rofl

wir verfahren von anfang an so und haben keine probleme damit. musst halt nur mit der zeit schaun, das bekommst irgendwann mit wie lang es genau rein muss damits die richtige wärme hat.;-)

Beitrag von holidaylover 25.12.09 - 16:09 Uhr

ich kann dir diesen anbieten:
http://www.baby-markt.de/NUK+Babykostwaermer.htm

mein nuk steri ist auch ein dampfgarer, aber ich wüßte nicht, daß man damit auch #flaschekost erwärmen kann. #kratz
in der mikrowelle würde ich auf gar keinen fall erwärmen, weil da alle gesunden bestandteile, gerade der mumi, vernichtet werden!
lg
claudia

Beitrag von mukmukk 26.12.09 - 23:28 Uhr

Hallo!

Flaschenwärmer mit Ein-/Ausschalter habe ich jetzt noch nicht so viele gesehen... Wir haben einen von Avent und haben einfach in die Steckdose so einen Zwischenstecker mit Ein-/Ausschalter gesteckt weil es mich auch gestört hat, jedes Mal den Stecker vom Flaschenwärmer ziehen zu müssen. Ansonsten sind wir mit dem Avent-Gerät zufrieden. Man kann die Tempi in verschiedenen Stufen einstellen und wir nutzen immer nur Stufe 1.

LG,
Steffi