Neurodermitis

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von steffi2107 25.12.09 - 13:53 Uhr

Hallo Mädels,

erstmal vorab wünsche ich euch allen ein tolles Weihnachtsfest. Ich hoffe der Weihnachtsmann war fleißig?! #niko

Jetzt zu unserem Problem:
Meine Maus (22 Monate) hat Neurodermitis. Ds wissen wir jetzt aber auch erst seid zwei Wochen. Sie hatte schon immer sehr trockene Haut mit einzelnen Stellen die dann auch mal extrem trocken waren. Das würde jedoch immer schlimmer, bis Lena sich mal den ganzen Hals und die Arme blutig gekrazt hat. Jetzt hat der Kia Neurodermitis bestätigt.
Nun meine Frage: Was benutzt ihr bei Neurodermitis denn so für Lotions bzw Cremes usw? Und womit wascht ihr die Kleidung der Kleinen?
Wie haben Balneum zum waschen und ein Mandelölbad vom Arzt verschrieben bekommen. Die ganz schlimmen Stellen behandeln wir erstmal mit Cortison und den Rest mit Linola Fett.
Erzählt doch mal!

Habt noch zwei schöne Weihnachtstag.

LG Steffi

Beitrag von woelkchen1 25.12.09 - 14:03 Uhr

Scarlett hatte Verdacht auf Baby-neurodermitis, aber das hat sich verwachsen.
Wir haben vom Kia Eubos Hautruhe empfohlen bekommen, ist eine Neurodermitis Pflegecreme, und bei uns hat das soooo gut geholfen. Auch jetzt noch bekommt sie immer mal ein Ekzem, mit der Creme ist es sofort weg!

Ansonsten gibts hier:
http://www.babytrage-shop.de/epages/Trageshop.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/Trageshop

so alles mögliche, was bei Neurodermitis als Waschmittel genommen werden darf!

lg sandra

Beitrag von steffi2107 25.12.09 - 19:15 Uhr

Hi Sandra,

danke für deine Antwort. Lena hatte auch von Anfang an sehr trockene Haut, da sagte der Arzt auch sie hat ein Ekzemen. Das haben wir immer mit Linola behandelt und gut war es. Aber das Eubos werde ich wohl mal testen.

LG Steffi

Beitrag von miriamama 25.12.09 - 14:05 Uhr

HI!!

Charlotte hat zwar keine Neuro aber dafür Neugeborenenekzeme. So langsam wird es besser, aber es war so schlimm, dass die einzelnen Stellen aufplatzen und bluteten. Ich hab von Hautarzt eine Salbe bekommen, die Tannolact heißt. Ich nehme sie wenn es schlimm ist und die Haut wirklich trocken ist. Sonst kann ich nur die Körperbutter vom Bodyshop empfehlen!! Ich nehme die Sheabutter. Sie ist irre gut! Es gibt allerdings auch einen Baby-/Kinderserie aus dem BodyShop. Sonst nehme ich auch von Weleda die Calendulalotion.

LG! Miriam

Beitrag von steffi2107 25.12.09 - 19:17 Uhr

Hi Miriam,

danke für deine Antwort und noch einen schönen Tag.

LG Steffi

Beitrag von ninaa83 25.12.09 - 16:04 Uhr

Hi,

würde mich mittlerweile schon als neurodermitis-spezialistin bezeichnen;-)
Mein Sohn hat mit wenigen WOchen Neuro bekommen,
war bei unzähligen Ärzten,Heilpraktikern...
Wenn du zufällig in der Nähe von Siegen wohnst,kann ich dir die Kinderklinik sehr empfehlen.Dort haben wir drei Mischcremes bekommen die wir uns auch heute,nach zwei Jahren ,noch aufschreiben lassen.
Ansonsten nehme ich für ihn Linola Fett,wenn die Haut arg trocken ist(aber nicht zuoft weils die Poren verstopft.)
Bessere Lösung ist Eucerin Omega 12.
Bei Neuro hilft dem einen das dem anderen das,man muss selbst heraus finden was einem gut tut.
Ich rate dir,den Darm deiner Maus mal aufzubauen.
Man kann eine Kur mit Biodermal machen,das sind Darmbakterien die jeder gesunde mensch hat,bei Hautkranken sind es oft zu wenig.Völlig harmlos,bekommt meiner,mit Unterbrechung,schon von anfang an.
Lg

Beitrag von kuschelmaus85 25.12.09 - 19:30 Uhr

Hallo,

Mandelölbad ist schonmal gut, aber bitte nicht zu offt anwenden sonst gewöhnt sich die Haut dran !

Wir haben lange Zeit Eubos Hautruhe Creme benutzt, allerdings wirkt die mitlerweile bei Lea nichtmehr.

Bei schlimmen Schüben nehmen wir Linola mit Cortison.
Ansonsten eine angemischte Gesichtspflegecreme (nehmen wir für alle rauhen Stellen) aus der Apotheke. Oder auch mal Linola Fett.

Wichtig ist, immer nur die rauhen Stellen eincremen !

Liebe Grüße, Christina

Beitrag von nana141080 25.12.09 - 19:31 Uhr

Hallo,

Jamie bekam mit 4 Monaten Neurodermitis Stellen. Mal mehr mal weniger.
Ich wasche mit AS sensitiv (da ist NIX drin), gebadet hat er bis er 12 Monate ca. war in Rossmann Ölbad sensitiv
(wichtig bei Ölbädern ist das die Kinder ERST Nass sind und DANN Öl ins Wasser#aha).
Rossmann sensitiv Pflegelotion morgens und abends früher.

Als es mal schlimmer wurde hab ich die Eucerin 10% UREA Lotion geholt. Seitdem hatte er nix mehr. Die hat nach 3 Wochen angeschlagen und gut war:-). Erst 2x hat er kurz am Arm Cortison gebraucht, sonst habe ich immer ein Akutspray von Eucerin gehabt bzw. Eucerin Gamma Salbe:-)

Linola Fett fand ich immer doof. Auch Öko Test hat sie nicht gut.;-)
Du mußt einfach probieren. Mittlerweile wird Jamie in HIPP Bad gebadet und alle 2 Tage mit der Eucerin eingecremt nach dem Baden. Wenn mal ne trockene Stelle ist dann kommt da die Gamma Salbe drauf.

Es wurde mit dem Alter immer besser!!!

VG Nana

Beitrag von jove 26.12.09 - 10:07 Uhr

Hallo,


"(wichtig bei Ölbädern ist das die Kinder ERST Nass sind und DANN Öl ins Wasser). #aha"

darf ich fragen warum?


lg:-)

jove

Beitrag von nana141080 26.12.09 - 17:23 Uhr

Das sagte mir mein Kia, er meinte das die Haut sonst nicht das Öl aufnimmt und ein Ölbad somit wirkungslos wäre bzw. das Gegenteil bewirken kann. wegen den Poren oder so.

VG

Beitrag von worker7 25.12.09 - 22:50 Uhr

hallo schönes weihnachtsfest.
also ich hatte ein neuro ähnliches exanthem oder wie man das schreibt. mir hat zum heilen super die bedan creme geholfen. für die tägliche pflege gibts die dann auch als lotion. und für ganz schlimmen juckreiz hilft anesthaesulf. ist eigentlich bei windpocken gegen den juckreiz. ja ich weiss das trocknet noch mehr aus. soll ja auch nur ganz sparsam wegen dem juckreiz genommen werden. denn kratzen is das schlimmste überhaupt.
liebe grüsse und gute besserung für alle neuros.. is echt die hölle. jucken is tausend mal schlimmer als schmerz
liebe grüsse
sandra