Freund hat Dauersteifen

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von mara235 25.12.09 - 17:57 Uhr

Hallo, dieses Mal wende ich mich mal anonym an euch. Nun zum Thema:

Ich weiß nicht ob das bei anderen Männern auch so extrem sein kann, aber mein Freund hat ständig eine Dauerlatte und kann die nicht einfach abstellen. Wenn wir Sex haben und ich habe wirklich Ausdauer, möchte er noch eine halbe Stunde länger.#schwitz
Soweit so gut, ich kann mich nicht beklagen, er ist ein toller Hengst. Nun gibt es doch ein Problem, was diesbezüglich hauptsächlich ihn betrifft.

Wir hatten als Gutschein eine Wellnesswoche geschenkt bekommen. In der Saunaoase im Whirlpool bekam er dann einen Ständer und ihm war das so peinlich, dass er nicht mehr aus dem Pool rauskommen wollte. Möchte dazu noch sagen, dass dieser Wellnessbereich auch von sehr vielen anderen Gästen genutzt wird.#augen

Wir blieben dann solange es nur möglich war im Pool doch zuletzt blieb uns nichts anderes übrig und er musste mit seinem erregten Penis vor allen anderen Gästen den Whrilpool verlassen.
Auch nachdem er sich schleunigst das Badetuch rumgewickelt hatte, konnte man sein Rohr noch immer wegstehen sehen.#hicks

Ich hab mir ja dabei nicht so viel wie er Gedacht aber unter den Saunagästen waren eben auch jüngere Frauen sowie eine 80 Jährige betagte Dame, die den Kopf geschüttelt hat.
Mein Freund wollte dann die restlichen Tage nicht mehr baden gehen und er hat auch das andere Wellnessangebot nicht mehr genützt(Massagen, Fitness)

Nun meine Frage an euch. Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr einen Mann im Saunabereich sehen würdet, der einen steifen Penis hat und dem das auch noch total peinlich ist???
Weggucken??? Hättet ihr ein Problem damit oder würde euch das unbeeindruckt lassen?

Beitrag von orchi-dee 25.12.09 - 18:08 Uhr

Hi

erliche Antwort??
Mich würde es nicht stören.Er kann doch nichts dafür???
Mein Freund ist auch so ein Kandidat wie deiner.In der Stadt wir geben uns einen Kuss und schwupp...steht der Peni??Er versucht die Jacke drüber zuziehen aber man sieht es trotzdem.

LG
Dee

Beitrag von vollenweider1985 25.12.09 - 18:22 Uhr

Hallo,

Also da hattet ihr aber was.
Also wenn ich nen Mann mit ner Frau sehen würde der einen Ständer hat da würde ich nur grinsen und mir denken die haben Heute noch was vor....
Aber als schlimm oder störend würde ich das nicht empfinden

lg Sarah

Beitrag von Prof. Dr. Prügelpeitsch 25.12.09 - 20:58 Uhr

Aus deinem Beitrag geht hervor das es scheinbar nicht nur ihm, sondern auch dir peinlich war! Sonst würdest du dich nicht darum scheren was andere denken, sondern wie du ihm vieleicht helfen bzw ihm das Problem erträglicher gestalten kannst.

Zum anderen ist es kein Problem was sich nicht regulieren ließe. Finde herraus was ihn erregt und versuche ihn zu desensibilisieren.

Beitrag von berndundmonika 25.12.09 - 21:49 Uhr

Probleme hätte ich damit nicht, würde es aber belustigend finden und könnte mir das Grinsen nicht verkneifen. Wann läuft schon jemand in der öffentlichen Sauna mit einem Steifen rum. Eher ein seltenes Exemplar.

Beitrag von Pff.. 25.12.09 - 22:50 Uhr

Ich finde das schon ziemlich peinlich und echt kindisch!
Das muss man doch als Mann im Griff haben oder hat er keine Pupertät gehabt in der er es gelernt hat mit solchen Situationen umzugehen???

Sorry, aber ich wäre in der Sauna einfach weg gegangen, das geht einfach garnicht klar!

Er ist doch erwachsen! Der kann doch auch nicht auf Arbeit einfach ne Latte kriegen!

Ich glaube nicht, dass ein Mann das nicht kontrollieren kann..
Wenn es wirklich so schwierig ist, muss er sich halt öfter entladen..

Beitrag von magicmulder 28.12.09 - 14:29 Uhr

> Das muss man doch als Mann im Griff haben

Du gehörst vermutlich zu der seltenen Spezies, die auch Niesen und Blinzeln unterdrücken können und auch schon mal 20 Minuten ohne Atmen klar kommen.

Was man da "unterdrücken" können sollte, bleibt wohl auf ewig dein Geheimnis.

Sorry, aber die Bemerkung ist so dämlich als würde ich als Mann sagen "wieso hast du als Frau eigentlich deine Regelblutung nicht im Griff?".

Beitrag von xyzxyz 26.12.09 - 00:51 Uhr

Wow wie "tolerant" viele hier sind?

In einem anderen Beitrag ähnlichen Inhalts wird dann von einem alten Lustmolch die Rede sein.

Man läuft nicht mit einem Steifen durch die Sauna. Punkt.

Wenn dies wiederholt auftritt sollte Dein Freund in eine private Sauna gehen.

In einer öffentlichen fliegt man bei soetwas ganz schnell raus wenn sich jemand beschwert.

Beitrag von aracattack 26.12.09 - 12:32 Uhr

na raufspringen was sonst......

Beitrag von pheromon 27.12.09 - 02:06 Uhr

Auch wenn hier einige Frauen anderer Meinung sind. In letzter Konsequenz ist das so willkürlich wie "erröten" - also gar nicht.

LG Pher

Beitrag von xyzxyz 27.12.09 - 10:27 Uhr

Aber auch nicht normal. Ich habe trotz häufiger Saunabesuche so etwas noch nicht gesehen.

Passiert das häufiger kann er halt nicht in eine öffentliche Sauna gehen. Problem gelöst.

Ob er dazu etwas kann oder nicht ist doch vollkommen irrelevant.