2 Jahre und macht di eNacht zum Tag!!! Bitte um Rat

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von triebstein80 25.12.09 - 18:01 Uhr

Hallo zusammen,

wir haben seit einiger Zeit das Problem das unsere Tochter nicht mehr durch schläft....

Sie wacht in der regel so gegen 3 halb 4 auf und ist dann putz munter....
Meist möchte Sie dann was zu trinken und wieder Kassette hören. Oder sie geht zu Ihrem Bruder ins Zimmer und will spielen....Er wacht zu Glück nicht auf....

Sie macht jetzt kein Theater oder so aber, wenn man Sie wieder ins Bett bring schläft sie nicht gleich weider ein.....
Sie kommt dann immer wieder an, weil zB die Kassette zuende ist oder so.Das ganze kann auch schon mal bis 6 Uhr dauern bis sie wieder einschläft...

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll!?! Ich möchte einfach mal wieder vernümftig schlafen

Hat vielleicht jemand mit dieser "tollen " Phase????

Liebe Grüße
#danke

Beitrag von 3erclan 25.12.09 - 18:11 Uhr

Hallo ich würde auf CD wechseln und das auf Repeat stellen und sie immer wieder ins Bett bringen ohne viel Gerede.Trinken kann sie haben in einem tropfsicheren Trinkbecher.

Hat sie evlt zu viel tagsüber geschlafen.Meine haben mit 2 Jahren keinen Mittagschlaf mehr gemacht.

lg

Beitrag von mini-bibo 25.12.09 - 18:31 Uhr

Hallo!

Spontan würd ich auch sagen, Mittagssschlaf entweder abschaffen oder drastisch verkürzen...
War bei meiner Lütten auch so!

LG mini-bibo

Beitrag von triebstein80 25.12.09 - 18:57 Uhr

Hallo!

Sie macht schon keinen Mittagsschlaf mehr.....

Lg

Beitrag von mini-bibo 25.12.09 - 19:00 Uhr

Hallo,

nun hast Du mich ins Grübeln gebracht ;-)
Wann steckst Du sie denn abends ins Bett?

LG

Beitrag von triebstein80 25.12.09 - 19:39 Uhr

Hallo,

so gegen sieben und acht?!? aber acht ist schon spät für Hanna...


LG

Beitrag von sanaundfinn 25.12.09 - 19:37 Uhr

Hallo :-)

Ich bin mal auf Antworten gespannt.

Unser 3-jähriger hat mit dieser "Phase" kurz nach der Schnullerfee angefangen. Nur das er ziemlich sauer reagiert, wenn wir weiter schlafen wollen und das er dann auch schonmal brüllt. Das einzige was hilft, ist ihn zu uns in's Schlafzimmer zu holen. Er läuft dann noch eine Weile im Kreis herum und legt sich dann auf's "Krankenlager" (kleine Matratze, die wir im Schlafzimmer deponiert haben. Eigentl. für Krankheitsfälle).

Ich habe jetzt schonmal darüber nachgedacht, mit ihm zu einer Homöopathin zu gehen und evtl. Kügelchen zu besorgen. Er ist nämlich nicht nur nachts aus der Bahn. Tagsüber ist er sehr schlecht gelaunt und unausgeglichen...
In den Tagen vor Vollmondnächten drehen alle drei Kinder durch. Das ist immer besonders toll ;-)

Liebe Grüße und frohe Weihnachten,
Sana.

Beitrag von tragemama 25.12.09 - 20:54 Uhr

Reichen 2 andere Foren-Kategorien nicht?

Beitrag von alegra81 25.12.09 - 21:33 Uhr

Hallo,

diese Phase hatten wir auch als unser Sohn 2 J und 3 Monate war. Weiß ich noch ganz genau. Immer zwischen 1 und 2 Uhr morgens wurde er wach, war putzmunter und gut gelaunt. Nach ca. 1 Woche ging es dann wieder. Ich war damals auch total geschlaucht jeden Tag.

Also, Kopf hoch, jede Phase geht mal vorbei.

LG