Woher habt Ihr Eure Tagesmutter bzw. wo finde ich SIE???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kikra2007 25.12.09 - 19:03 Uhr

Halli Hallo,
ich wollte mal fragen, woher Ihr Eure Tagesmuetter habt?Ich gehe ab Feb.2010 wieder Teilzeit (3 Schichtsystem im Krankenhaus) arbeiten und da werde ich eine Tagesmutter brauchen (die Kleinen sind dann 1 Jahr). Einen Krippenplatz haben wir noch nicht, stehen immernoch auf der Warteliste.

Ich freue mich auf Eure Berichte!
Ich habe im I-net die Seite www.beteut.de gefunden.Kennt jemand diese?

Liebe Weihnachtsgruesse,
kikra

Beitrag von kleinemaus873 25.12.09 - 19:16 Uhr

Hallo Kikra

Ich gehe auch ab März wieder arbeiten(teilzeit 15std die woche) unsere Tagesmutter kenne ich schon seit 6Jahren durch meinen freund;-) das ist seine TAnte nämlich*G* Macht das Beruflich(immernur 1 Kind)

Bin schon gespannt wie Lenny sich da dann machen wird*G*

SChau doch mal bei euch beim Jugendamt vorbei und frag da ob es welche bei ecuh gibt.#kratz das würde mir nun einfallen


Lg Kleinemaus

Beitrag von schwarzesetwas 25.12.09 - 19:57 Uhr

Hallo!

Erstmal frohe Weihnachten.

Bei uns gibts das Jugendamt, was Ordner hat zur freuen Einsicht: Suche und Gesuche.
Dazu hat unsere Stadt eine Tagesmutterinitiative, wo ich auch unsere TaMu fand, innerhalb einer Woche.

Wenn es das bei Dir nicht gibt: Inseriere doch einfach mal in einer Zeitung.

Lg,
Sandra

Beitrag von kleine-frage 25.12.09 - 22:47 Uhr

ich habe meine mit der hilfe von jugendamt und kinderschutzbund gesucht und würde es auch nur so machen, da die beim kinderschutzbund eine extra prüfung ablegen müssen...

Beitrag von mavios 26.12.09 - 10:02 Uhr

Hallo!

Probiers mal hier:
http://www.tagesmuetter-bundesverband.de/Service/Default.aspx

Oder bei Familienbildungsstätten oder Familienservicebüros, im Rathaus oder der Gemeindeverwaltung oder beim Jugendamt...
oder evtl. mit einer Zeitungsanzeige und einem "Casting" wenn sich mehrere melden.

Ich würde darauf achten, dass die Tamü eine Qualifizierungsmaßnahme besucht hat (160 Unterrichtsstunden mit Zertifikat). Da kann man sich sicher sein, dass sie zumindest grundsätzlich geeignet ist, sich mit vielen Themen der Kindererziehung auseinandergesetzt hat, etc.

LG Viola