Zykluslänge

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von miri83 25.12.09 - 20:27 Uhr

Hallo zusammen,

zuerst mal wünsche ich euch noch frohe Weihnachten.

Ich und mein Mann wünschen uns nichts sehnlicher als endlich Eltern zu werden, leider ist es schon zwei Mal gescheitert (mehr in meiner VK).

Auf jeden Fall hatte ich am 1. Oktober eine AS nach einer Fehlgeburt und nun bin ich mir etwas unsicher wie ich die Länge des Zykluses berechnen soll. Bevor die eigentliche Blutung einsetzt habe ich immer einen Tag vorher bräunliche Schmierblutungen/Ausfluss (entschuldigt bitte, weiss nicht direkt wie ich es (be)schreiben soll). Würdet ihr den Tag schon mit hinzurechnen, da wie gesagt die eigentliche Blutung erst einen Tag darauf einsetzt?

Sprich ich hatte am 1. Oktober meine AS, am 29. Oktober hatte ich dann meine Blutung, die nöchste Blutung begann am 26. November, am 25. Oktober hatte ich bereits Schmierblutungen und dann habe ich nun gestern am 24. Dezember meine Blutung bekommen, am 23. Dezember hatte ich schon bräunlichen Ausfluss/Schmierblutungen. Wenn ich die beschriebenen Vortage nicht hinzu rechne habe ich einen Zyklus von 28 Tagen.

Ihr fragt euch sicherlich, was ich mir so nen Kopf mache, aber ich möchte meine fruchtbaren Tage so genau wie möglich berechnen, damit es beim nächsten Mal hoffentlich klappt, denn dann haben wir unsere Sperre zwecks AS überstanden :-)

Bei 28 Tagen hätte ich dann vom 03. - 08. Januar meine fruchtbaren Tage...

Hab mir auch schon überlegt so nen Ovulutionstest zu machen, macht das von euch jemand? Wenn ja, welchen könnt ihr empfehlen, habt ihr Tipps?

Sorry für das #bla #bla .

Vielen Dank & liebe Grüße

Miri mit Leon ganz fest im #herzlich und ein weiteres #stern chen

Beitrag von caro23 25.12.09 - 22:13 Uhr

Hallo!
Ich wünsche dir noch Frohe Weihnachten!
Deine Geschichte ist ja furchtbar....
Tut mir soooo leid,...
Also du musst erst ab dem Tag rechnen ab dem richtiges rotes Blut einsetzt....
Schmierblutungen zählen nicht,....
Also ein Zyklus von 28 tagen ist völlig ok....

Von Ovu-Tests halte ich leider nicht viel,...aber ich würde dir raten mal Temperatur zu messen,...
mach ich schon über 2 Jahre und ich muss sagen es ist hilfreich....

Wünsche dir alles gute,und wünsche dir von ganzen Herzen dass es bald wieder klappt und dass das nächste krümelchen bei dir bleiben kann....

Ganz liebe Grüße Caro