was ist das für ein alptraum?????

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von miri28 25.12.09 - 20:41 Uhr

hallo ihr lieben!!

ich bin sooo froh hier in diesem forum zu sein, ich wüßte nicht wem ich meinem schmerz jetzt mitteilen könnte der es so gut nachvollziehen kann...

ich frage mich langsam was das für ein grauenvoller alptraum ist???da kann freddy krüger sich echt ne scheibe von abschneiden..

dieses jahr ist soooo scheiße, ich hab das gefühl meine pechschleife nimmt gar kein ende mehr, immer kommt wieder was dazu..einzigst tolle dieses jahr meine schöne traumhochzeit und der beginn unseres hausbaus...

aber:
im august erste fg windei, dann september 1 woche nach hochzeit, oma stirbt..dann im 6 dezember 2 fg sturzblutung kind liegt vvor mir auf der binde,7 dez 2 as...
12 dez, nach 9 jahren wieder krampfanfall wieder tabletten nehmen und kh aufenthalt, tja und als wäre es nicht ganug, heute 25 dez schwägerin teilt mir schwanger, und dann noch genauso weit wie ich war exat auf den selben geburtstermin..warum????ich kann nicht mehr bin mitlerweile ein psychischer wrack, hab heute nur geweihnt, ich komm nicht mehr klar, meine essstörung lässt auch wieder grüßen, mein leben eine ruine, fühl mich so wertlos, bin ein versager, warum war ich nicht auch eine fg, dann hätte ich allen den ärger mit mir erspart, hätte niemanden sorge bereitet, und mein mann hätte eine frau geheiratet die ihm alles bieten und geben kann....mein talent, andere zu entäuschen und sorge zu bereiten..super...

fuck ich will nicht mehr, ich kann nicht mehr aufstehen, warum wer entscheidet sowas???wer gibt demjenigen das recht menschen nur arschtritte zu geben, ich kfrieg hier eine gesichtsklatsche nach der anderen, warum hört es nicht auf, warum reicht es nciht so langsam, es tut mir doch so weh....

sorry aber es reicht mir so...

Beitrag von susanne85 25.12.09 - 20:48 Uhr

oh dear,

ich möchte dich erstmal in den arm nehmen.

ich hoffe wirklich du hast ganz viele menschen die dich nun halten und in den arm nehmen. ich rate dir stark such dir gleichgesinnte, such einen therapeuten und hol dir hilfe..

kennst du den spruch

wenn man nicht mehr kann kommt irgendwoher ein lichtlein her...

ich bin mir ganz sicher, soviel pech kann einfach nicht weiter gehen.. auch du wirst bald glücklich sein und einen kleinen wurm im arm halten . bitte gebe dich und dienen wunsch nicht auf... viele hätten es fast getan und dann hat es doch noch funktioniert.... ich weiss das ist nicht wirklich was du hören willst. ich kenne es hatte selbst eine fg am 6.12. mein opa verstarb letztens jahr, mein vater ist schwer krank! und mein onkel hatte krebs. ich kenne das gefühl der nicht mehr endenen schicksalschläge. fühl dich feste umarmt.

Beitrag von miri28 25.12.09 - 20:56 Uhr

danke danke das du mir antwortest, ich fühl mich so schrecklich alleine, es ist weihnachten, alle feiern mit ihren familien ihren kindern, ich will den keine hysterische trauernde zumuten, meine mutter versteht mich kein stück sagt: ach das ist ja schön für die, die haben doch auch jetzt geheiratet (1 monat vor uns) freu dich doch für sie, ich frag mcih wie wie soll ich mich freuen????ich hab zwei kinder verloren wie soll ich mich da über eine nahestehende schwangere freuen???
mein mann ist selber so traurig er verarbeitet das halt nur anders..ich weiß nicht wohin, ich hab nur mein hund sonst nix...

aber bei dir ist es genauso übel!!verdammt, es ist so hart..

hab am 13ten nen termin bei pro familia die bieten auch gesprächstherapie in diesem bereich an, aber die bringen mir auch nicht mein baby wieder..

Beitrag von luoda 25.12.09 - 21:07 Uhr

Hallo.

Denke niemals so etwas, dass Du wertlos bist. Ich kann ganz genau nachvollziehen, wie Du Dich jetzt fühlst, alle anderen bekommen Kinder nur Du nicht. Ich habe 5 #stern verloren, aber ich sage mir, dass ich auch irgendwann das Glück haben werde ein Baby zu bekommen.

Schaue nach vorne, auch wenn es diesem Moment mega schwer ist. Ich habe auch damals viel geweint und mir auch immer gesagt, wenn mein Freund eine andere hätte, dann hätte er schon längst ein Kind.

Jeder Tag brinngt was NEUES, ob es positiv oder negativ ist!

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass das Jahr 2010 besser für Dich wird.

Sei ganz lieb #liebdrueck von mir.

Luoda

Beitrag von miri28 25.12.09 - 21:28 Uhr

danke luoda!!

aber es verletzt mich im moment so sehr, das ich keine kraft habe positiv zu denken:(ich bin sonst nicht so, ganz und gar nicht, bin auch eher der sonnenschein der andere aufmuntert und in den allerwertesten tritt, aber jetzt geht es nicht mehr:(

dein schicksal ist furchtbar, und kaum vorzustellen wie man sowas wegstecken soll...
und ich bewundere dich, dass du noch die kraft hast nac h vorne zu schauen und positiv zu denken, du musst sehr viele liebe menschen um dich haben die dich so aufbauen..

ich weiß nicht wie ich es anstellen soll, immer wenn ich denke hmm ok es ist etwas besser geworden kommt wieder eine neue klatsche, ich habe so angst vor meiner zukunft, was ist wenn das haus steht, dieses riesige haus und mein mann mein hund und ich für immer allein dort leben???ja ok wir bauen nicht für kinder sondern in erster linie für uns aber trotzdem, wir sind doch so nicht komplett...

verdammt, es tut so weh das ich kaum atmen kann, ich wusste dieses jahr weihnachten wird ein alptraum:(

Beitrag von luoda 25.12.09 - 22:21 Uhr

Mir hat das REDEN viel geholfen. Eine Hoffnung nach den 5. FG habe ich noch, nämlich die Immunisierung. Ich hoffe, dass das Ergebnis einer Immunisierung entspricht. Das gibt mir die Hoffnung und die Kraft. Ich mag gar nicht daran denken, wenn dies nicht zu trifft, dann werde ich auch wieder in ein tiefes Loch fallen, aber bis dahin denke ich positiv.

Vielleicht hast Du zu viel Streß durch das Hausbauen? Warte ab, wenn Du wieder zur Ruhe kommst, dann klappt es bestimmt mit dem Baby.

Viele Frauen hier im Forum hatten 2-3 FG gehabt und haben ein gesundes Baby zur Welt gebracht. Das Glück wirst Du bestimmt auch haben.

Kopf hoch und nach vorne schauen.

Hier für Dich ganz viel Glücksklee für 2010 #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee

Beitrag von miri28 25.12.09 - 22:26 Uhr

danke!!!das kann ich gebrauchen!!!

nein das haus trägt keine schuld, wobeid er bau auch momentan ruht wegen der wetter´lage und und ich mit dem bau auhc nichts zutun habe, das macht mein mann, schwiedaddy usw..ich hab eigentlich kein stresssiges leben..ich versteh es nicht:(

ich wünsche dir genauso viel glück, du kannst es genauso gebrauchen!!!
danke für deine mutmachposting!!!

Beitrag von mungg13 25.12.09 - 22:33 Uhr

hey liebes

lass dich #liebdrueck

du bist ganz und gar kein versager! schau wie weit du es schon geschafft hast.
du hast einen lieben mann an deiner seite, der mit dir sein leben teilen möchte und ihr baut gerade euer haus. das ist schon ne ganze menge!

ich verstehe dich gut, es fehlt noch das "i" tüpfelchen. es wird kommen. euer sternchen dachte sich wahrscheinlich es möchte in ein gemachtes nest kommen, nicht während des hausbaus wo die eltern doch sooo viel zu tun und zu entscheiden haben.

ich hatte ende 2007 und anfangs dez 2009 auch eine fg. auch bei mir ist es so, dass eine gute freundin nun ss ist und den geburtstermin 1 woche vor mir hat, wie ich ihn hätte haben sollen. das stimmt mich natürlich auch extrem traurig. wobei ich mir wirklich mühe gebe und mich trotzdem für sie freuen kann. nun ja, es ist nicht immer einfach, das kenn ich. aber lass den kopf nicht hängen! du wirst das wunderschöne gefühl, ein kind unter deinem herzen zu tragen auch noch erleben dürfen.

nach einem tief kommt immer ein hoch!
starte guten mutes ins neue jahr, schnapp dir dein schatz und fahrt ein paar tage in den urlaub. in die berge, eine städtereise, etwas dass euch ablenkt und hoffentlich wieder ein bischen auch auf andere gedanken bringt. tankt kraft und energie, so dass ihr für euer krümelchen, das auf euch wartet, bereit seit.

ich kenne übrigens 3 frauen im engen freundeskreis, die 2 fg hintereinander hatten und nun nach dem 3. anlauf ihr baby im arm halten dürfen...kopf hoch!

ich wünsche dir viel kraft und drück dir fest die daumen, dass für dich die sonne bald wieder scheint!
#sonne#klee

lg manu

Beitrag von miri28 25.12.09 - 22:50 Uhr

hey manu

danke für die lieben worte. es sit schon echt verrückt, als ich eben diese nachricht bekam, dachte ich sofort, bo ich muss nach hasue, urbia, nur da sind menschen die mich jetzt verstehen, ja und so ist es auch..

wenn ich das mal alles so annehmen könnte, oder ich in die zukunft sehen könnte und dann wüsste ja so sit es, nächstes jahr sitzten wir auch zu dritt unterm baum und 2010 wird toll, aber ich kann es nciht, nciht jetzt, ich bin grad so tief unten das ich kaum weiß wie ich wieder aufstehen soll, obwohl ich weiß da draußen gibt es ne menge menschen mit ähnlichen oder weit aus schlimmeren schicksalen!

und klar, ich habe eine ganze menge, soviel wo andere sagen würden, mensch was hat die olle eigenlich??da kann man nur neidisch drauf sein, das beschämt mich zutiefst und desswegen traue ich mcih kaum meiner trauer freien lauf zu lassen:(wenn ich hier teilweise schon lese das frauen ganz viele fg haben oder ihr kind tot zur welt bringen müssen o.ä dann ist es mir schon peinlich hier rumzujammern, aber ich habe in meinem leben schon soviel mist gehabt und soviel negatives erlebt, dass ich mir jetzt echt sage es reicht, es geht nicht mehr, ich habe keine luft mehr zum atmen, ich will endlich glücklich sein und leben, ich weiß das es kein perfektes leben gibt, dass verlange ich auch nicht, aber wenigstens nicht mal was, was mit tot und trauer zutun hat, ich will nicht immer wieder runtergerissen werden, und dann wenn ich schon liege nochjjemand kommt und drauftritt wie auf eine alte ranzige fussmatte:(

ich frage mich warum einige menschen soviel schicksalsschläge erleiden müssen, wo ist da der sinn??und dann dieses alles wird gut..hmm ja was und vor allem wann???

morgen ist die totenmesse für meine oma, ich überlege ernsthaft dort hinzugehen..ich weiß nicht ob ich momentan in der lage bin in eine kirche zu gehen und den anzubeten der mir das anscheind grad alles antut..

es ist alles so wirr

Beitrag von mungg13 25.12.09 - 23:26 Uhr

..ich bins nochmals..

eigentlich möchte ich dir sooo viel schreiben und sooo viel gutes tun, nur: es fehlen mir irgendwie die worte..

ich finde es furchtbar was du gerade erleben musst oder schon musstest.
denk nicht so was! du jammerst um himmels willen nicht einfach so rum. und peinlich muss es dir schon gar nicht sein. du hattest innerhalb kurzer zeit heftige schicksalsschläge, die man nicht einfach so vergessen und wegstsecken kann. das braucht zeit. du darfst dich nicht mit anderen vergleichen. jeder trägt sein rucksäcklein und für jeden sind die sachen, die ihm zustossen, schlimme sachen. ich verstehe dich (auch wenn ich bis jetzt nicht so nah mit dem tod konfrontiert wurde), wenn du nun am ende des tunnels kein licht siehst. es kann und wird aber bestimmt nicht so traurig weitergehen. nimm deine traumhochzeit als beispiel. das war ein hoch. ja, es gab danach direkt wieder tiefs...leider. was ich dir aber damit sagen möchte ist, es gab schon mal ein hoch, dann wird auch wieder eins kommen!
ja ich weiss, es ist in deiner situation bestimmt einfacher gesagt als getan. nimm dir zeit für dich, spreche mit jemandem der dir helfen kann und versuch an dich zu glauben.

hm, das "warum" und "wann"...das würde ich dir gerne beantworten können. ich glaube "wann wird alles gut", es wird dann sein, wenn du wieder zu dir gefunden hast und wieder lächeln kannst.


Beitrag von froschmama2002 26.12.09 - 00:05 Uhr

Oh nein, es tut mir sehr leid!
Das was du uns hier schreibst ist ein trauriges Schicksal.
Ich wollte eigentlich auch gestern der Famile mitteilen ,dass wir ein Baby erwarten ,nur leider ist es seit dem 11.12. tot und die AS war am 18.12.
ich bin auch tieftraurig, aber bitte lass dich nicht völlig hängen.
Versuche in irgendetwas neue Kraft zu schöpfen.

Wenn du glaubst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her. (Sprichwort)

Bitte glaube daran das es einfach besser wird, besser werden muss.
Ich wünsche dir ganz viel Kraft und alle guten Wünsche.