Silvester: Weckt Ihr die Kinder fürs Feuerwerk?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tragemama 25.12.09 - 21:17 Uhr

Frage steht ja quasi schon da. Meine Große ist 27 Monate alt. Ich bin mir nicht so ganz sicher, ob sie Angst davon hätte oder es großartig finden würde.

Wie macht Ihr das mit Kindern in dem Alter?

LG
Andre

Beitrag von sassiszwillinge 25.12.09 - 21:20 Uhr

hallo, also ich werde mein schatz nicht wecken nur wegen silvester. wenn er schläft dann schläft er. sollte er wach werden durch die böllerei werden wir zusammen am fenster schauen. mehr aber auch nicht.

vlg

Beitrag von tragemama 25.12.09 - 21:23 Uhr

Hab grad vor Langeweile in Deiner VK und HP gestöbert. Wo ist Dein 2. Sohn? Die beiden sind übrigens wahnsinnig süss und sehr hübsch!

Andrea

P.S. Nachdem ich die Kleine nicht allein lassen kann, nehm ich sie halt mit raus auf die Straße um 24 Uhr, deshalb dachte ich, vielleicht die Große auch.

Beitrag von muddi08 25.12.09 - 21:28 Uhr

Du nimmst deine 2 Monate alte Tochter mit raus, wenn sie um 24 Uhr alle knallen?

Wir hatten am 1.Geburtstag unseres Sohnes ein Feuerwerk angezündet, er war bei mir auf dem Arm und fing an zu zittern (bin dann schnell rein mit ihm).

Meinst du nicht, dass es für sie zuviel wird? Ist jetzt nicht bös gemeint :-)

Beitrag von tragemama 25.12.09 - 21:33 Uhr

Tragetuch. Die merkt darin nichts, hat bei der Großen auch geklappt.

Beitrag von muddi08 25.12.09 - 21:37 Uhr

Echt?
Na gut, als meiner in dem Alter war, konnte ich ihn auch noch überall stillen, später hat er dann mehr geguckt als getrunken.
Dann will ich nichts gesagt haben, wollte dir nur meine Erfahrung mitteilen :-)

Beitrag von tragemama 25.12.09 - 21:39 Uhr

Stillen? Das hast Du falsch verstanden, wir gehen zu keiner Feier o.ä., nur zu Hause auf die Strasse raus.

Andrea

Beitrag von muddi08 25.12.09 - 21:46 Uhr

Nee, hab schon richtig verstanden. Meinte nur damit, dass ihn in dem Alter auch keine lauten, fremden Geräusche gestört haben.

Beitrag von tragemama 25.12.09 - 21:53 Uhr

Ah. Ok. Wobei Kinder da ja echt erstaunlich unterschiedlich sind. Unsere Große ist bis heute total unempfindlich, was Geräusche, viele Menschen etc. angeht. Die Kleine ist da ganz anders. Liegt aber vielleicht auch am Start (2 Wochen Intensiv+Kinderklinik in totaler Stille mit ständiger "Folterung" in Form von Nadeln etc.).

Andrea

Beitrag von lenchen2002 31.12.09 - 15:58 Uhr

Hallo, habe auch grad deine HP angeschaut, haste echt schön gemacht. Sehen goldig aus, die Zwei. Aber bei durchschauen habe ich mich auch gefragt, wieso dann immer nur ein Junge zu sehen war... Und dann dein Gedicht bei Mein Leben, es liest sich, als hätten sie dir die Kinder weg genommen, wenn ich ehrlich bin... Aber haben sie dir einen weggenommen, und einen gelassen? Kann ich mir ja auch nicht vorstellen...
Allerdings kann ich mir sehr wohl vorstellen, was es, gerade im ersten Jahr, für ein Stress ist - noch dazu ohne Papa... Da hat mich unsere Kleine schon einiges an Nerven gekostet - und sie war alleine und wir hatten Papa... Also Respekt dafür.

LG Lenchen

Beitrag von kathrincat 25.12.09 - 21:20 Uhr

nein natürlich nicht! es gibt im jahr noch genug feuerwerk, was früher ist und wo sie vielleicht auch so mal wach ist.

Beitrag von tragemama 25.12.09 - 21:24 Uhr

Also bei uns gibts unterm Jahr kein Feuerwerk in der Nähe.

Beitrag von kathrincat 25.12.09 - 21:31 Uhr

echt, bei uns min. 3 mal im jahr. hochzeiten, stadtfeste,....

Beitrag von marathoni 25.12.09 - 21:20 Uhr

Schlafen lassen. Wahrscheinlich wird sie aber von dem Lärm eh wach....und dann darf sie zuschauen.

Beitrag von knuffel84 25.12.09 - 21:21 Uhr

Hallo,

Ben Luca ist 23 Monate und ich werde ihn nicht wecken. Ich fürchte aber, dass er von alleine wach wird :-( und dann darf er sich auch das Feuerwerk ansehen.

LG
Jasmin

Beitrag von piggy6804 25.12.09 - 21:34 Uhr

Hallo

Hehe ist ja witzig mein Sohn heißt auch Ben-Luca nur der Bindestrich bei dir fehtl.

LG Bianca

Beitrag von knuffel84 25.12.09 - 21:36 Uhr

hehe.... habe den Namen vorher noch nie gehört und nun heißen doch schon sehr viele Jungs so ;-)

Beitrag von susanne85 25.12.09 - 21:21 Uhr

hallo,

ich habe meine tochter in dem alter meist gegen 18 uhr hingelegt und sie um 23 uhr geweckt... sie fand das grossartig. wollt ihr nur ans fenster oder auch raus?

versuche einfach so zu stehen das sie nicht direkt neben böllern oder knalligen sachen steht. die lichter finden sie meistens richtig toll...

lg susanne

Beitrag von piggy6804 25.12.09 - 21:21 Uhr

Hallo

Meine beiden sind 2 und 3 Jahre alt. Wir feiern mit meiner Schwägerin meinem Schwager und ihrer Tochter bei meinen Schwiegereltern wenn die Kinder wach sind können sie am Fenster gucken wenn sie schlafen sollten werde ich die beiden nicht wecken das wird aber nicht der fall sein weil meine Nichte terror für 10 Kinder macht da schläft keiner #zitter

Aber wecken würde ich sie nicht da meine beiden eher sehr knatschig sind wenn man sie aus dem Bett schmeisst.

Lg Bianca

Beitrag von sabienchen22 25.12.09 - 21:23 Uhr

hi!

Nein, auf keinen Fall! Hab meine Kids noch nie zu Silvester geweckt, sie haben zum Glück bis jetzt immer durchgeschlafen! #gaehn

Bei Sarah hat das ganze sowieso keinen Sinn, die hatte ja schon Panik vorm Christkind #augen

Alles Liebe,
Sabine & Sarah *09.12.05 (KS #schmoll) & Sebastian *06.07.08 (spontan #freu)

Beitrag von wunschmama83 25.12.09 - 21:23 Uhr

Guten Abend!

Mein Sohn ist erst eineinhalb bzw. dann fast 19 Monate alt. ich wecke ihn nicht. Wenn er aufwacht darf er gucken, sonst schläft er :-)


lg

Beitrag von ks581 25.12.09 - 21:24 Uhr

Hallo,
mein Kleiner ist auch so alt. Wir haben extra bisl Knallzeug besorgt und werden bevor er ins Bett geht alles zünden. Wir wecken ihn dann später nicht. Letztes Jahr haben wir das zeitige Knallen auch so gemacht, ihn allerdings zusätzlich um 12 geweckt, weil er alles so toll fand. Das einzige Problem war, dass er dann so hell wach war und erst gegen halb 3 wieder eingeschlafen ist. Das passiert mir nicht noch ma.
Viele Grüße und rutscht gut rein ;-)

Beitrag von wirsindvier 25.12.09 - 21:24 Uhr

Hallo

ich lasse meine Jungs ( 2 J. ) schlafen, falls sie durch den Krach aufwachen, schauen wir es uns gemeinsam an ( aber nicht draussen )


lg

Beitrag von chaosotto0807 25.12.09 - 21:40 Uhr

hallo,

in dem alter haben wir unsere tochter noch nicht geweckt.

jetzt ist sie 3 jahre und 9 mon. alt und wir werden sie dieses jahr das erste mal mitternacht wecken!

den kleinen (20 mon) lassen wir aber schlafen, sofern er nicht von alleine wach wird #gaehn.

LG mareike

Beitrag von lampe123 25.12.09 - 21:47 Uhr

Hallo!

Wecken, falls si schlafen sollte, werde ich sie nicht. Letztes jahr (1 1/2 Jahre) wollte sie gar nicht ins Bett da noch andere Kinder dabei waren und sie war auch mit draußen. Wenn es dieses Jahr wieder so sein sollte dann ist das so und wenn sie schläft, ist es auch gut.
Ich warte einfach ab.
LG

  • 1
  • 2