alleinerziehend

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von jenny-maus4788 25.12.09 - 22:04 Uhr

weis gar net wo ich anfang soll
weis seit dem 10.12 das ich schwanger bin zuerst ein schock und dann hab ich mit mein freund geredet als er sagte er steht zu mir war ich mega happy dann paar tage vor weihnachten war er immerzu zickig und launisch am 23 war ich dann nochma bei ihm und dann hat er sich getrennt und laberte son scheis wie wir würden net zampassen und er weis net genau was er will und das mit uns habe keine zukunft war fix und fertig am boden zerstört warum lässt er mich jetz im stich aber angeblich hätte das ja nix mit der schwangerschaft zu tun aber innerlich weis ich genau das das der grund ist denn erstens er isn einzelkind (nix gegen einzelkinder) und 2 hat ihm sei mum immer alles in arsch gesteckt hatte zwar ne eigene wohnung aber hat sich sämliche sachen bei seiner mum geholt sogar klopapier es ging die ganze zeit nur um ihm und jetz soll er selber verantwortung übernehm denke damit ist er net klar gekomm aber finds einfach nur feige#heul

Beitrag von salawuff 25.12.09 - 23:20 Uhr

ja, so sind sie die lieben männer...große ...und nichts dahinter wenn es drauf ankommt #rofl

na, ernsthaft:lass ihm paar tage zum verdauen-es ist wohl ein schock ;-)
ich weiß ja nicht, aber mein ex (29jahre)wollte schoin nach nen halben jahr ein kind mit mir und dabei hat ihm dr hund schon überfordert...naja, die machen sich manchmal zu wenig gedanken, was ein kind heißt.

aber egal was er im endeffekt macht, denn auch wenn es schwer vorzustellen ist, so allein...DU SCHAFFST ES!!!#huepf#huepf#huepf ob mit oder ohne mann.

schau, dass es dir nicht zu nahe geht, es klärt sich bestimmt alles-wenn der schock verarbeitet ist beim mann ;-)

kopf hoch, ja #bitte

Beitrag von teufelchen1969 26.12.09 - 17:17 Uhr

also ich kann dir nur sagen das es mir sehr leit tut aber Gottseidank sind ja nicht alle Männer so du findest bestimm einen neuen und besseren der sich fürsorglich um dich und deine kinder kümmert also lass den Kopf nicht hängen und halte durch auch wenns schwer ist .lg.teufelchen1969#schein