Kinderautositz ab 3 Jahre - welchen empfehlt ihr ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hibbelliese 25.12.09 - 23:02 Uhr

Huhu,

ich bin dereit mit dem Autositz meiner Tochter arg unzufrieden. Haben grad einen Concord *keineahnungwienoch*. Sie hängt da drin wie ein Schluck Wasser in der Kurve. Das Ding läßt sich auch nur super umständlich anschnallen und ich würde ihn gern schnell über den Jordan werfen ...
Meine Tochter ist ne "schmale" und bräuchte einen, der ihr ein genug Halt gibt.
Welchen Tip könnt ihr mir geben ?

Beitrag von summer1981 26.12.09 - 00:10 Uhr

Wir haben den Concord Trimax, den kann man auch vorne noch einstellen (zurückkippen) und der 3 Punktgurt lässt sich doch supereinfach schließen.

Ich mag unseren Sitz und hab keine Probleme damit.

Beitrag von piggy6804 26.12.09 - 01:16 Uhr

Hallo

Da meine Tochter ( 3 ) in den Maxi Cosi Tobi nicht mehr von der grösse her rein passte haben wir diesen gekauft.


ruppe 2-3 = Von 15 - 36 kg kg (ca.4 Jahrembis 12 Jahre)

Der Römer Kid Plus 06 ist leicht und schnell einzubauen ( Befestigung nur mit 3-Punkt-Gurt )

Optimaler Seitenaufprallschutz

Kopfstütze 11-fach höhenverstellbar

Bezug abnehmbar und waschbar

Perfekter Gurtverlauf für mehr Sicherheit

Leicht und schnell einzubauen

Die Rückenlehne passt sich stufenlos an die Neigung der Autositzlehne an

Speziell beim KID plus 06 ist die 3-fach breitenverstellbare Sitzfläche anpassbare Sicherheit und Komfort zugleich

Selbst bei größeren Kindern gibt die Kombination Sitzkissen und Gurt bei einem Seitencrash oft zu wenig Halt. Daher entwickelt RÖMER Kindersitz-Systeme, die den Nachwuchs bei seiner Entwicklung im Alter von 3 bis 12 Jahren optimal begleiten

LG Bianca

Beitrag von susannea 26.12.09 - 08:35 Uhr

Wir haben jetzt ganz neu den MC Rodi XR und sind damit bisher zufrieden. UNd meine Tochter liebt ihn, schon alleine weil er rosa ist und sie ihn sich ausgesucht hat!

Beitrag von piggy6804 26.12.09 - 10:09 Uhr

Hallo

Oder der diesen hier ist aber noch der ab neun monate bis ca 3,5 - 4 Jahre


Der Maxi-Cosi Tobi ist ein universeller Autositz für Kinder mit einem Gewicht von 9 bis 18 kg. Der Maxi-Cosi Tobi muss immer mit einem Dreipunkt-Sicherheitsgurt auf einen in Fahrtrichtung weisenden Autositz befestigt werden.

Gruppe/Gewichtsklasse
Gruppe 1
Für Kinder mit einem Gewicht von 9 bis 18 kg
Ab ca. 9 Monate bis 3,5 Jahre

Entspricht der
ECE R44/04

Abmessungen
Breite Innenseite Autositz: 290 mm
Tiefe Innenseite Autositz: 310 mm
Höhe Innenseite Autositz: 590 mm
(Kopfstütze in höchster Position)
Breite Außenseite Autositz: 440 mm
Tiefe Außenseite Autositz: 565 mm (Sitzposition);
640 mm (Schlafposition)
Höhe Außenseite Autositz: 740 mm
Gewicht: 8,9 kg

Merkmale

* Einfaches Einsetzen des Kindes in den Maxi-Cosi Tobi durch automatisch geöffnete Gurte
* Die Gurthöhe passt sich automatisch an, sobald die Kopfstütze verstellt wird.
* Das “Side Protection System“ bietet verbesserten Schutz bei Unfällen mit Seitenaufprall.
* Gurtspanner für vollkommen sichere Befestigung im Fahrzeug
* Der Farbindikator zeigt an, ob das Kind stabil und fest in den Gurten sitzt.
* Die Kopfstütze bietet zusätzlichen Schutz für den Kopf.
* 5 komfortable Positionen; von Sitz- auf Schlafposition
* Die zusätzliche Öffnung im Bezug ermöglicht es, den Bezug abzunehmen, ohne die Gurte öffnen zu müssen.
* Die Gurtpolster lassen sind einfach abnehmen/befestigen.
* Einfache Befestigung im Auto durch eindeutige Markierung des Gurtverlaufs
* Die Kopfstütze ist in 7 Positionen verstellbar.
* Die Gurtlänge lässt sich einfach verstellen.
* Der Bezug lässt sich einfach abnehmen und ist waschbar (Bezüge sind einzeln erhältlich).


LG Bianca

Beitrag von miau2 26.12.09 - 17:05 Uhr

Hi,
hat deine Tochter denn schon 15 kg, wenn du schreibst, dass sie eine "Schmale" wäre? Ansonsten wäre der nächste Sitz (Klasse II/III) noch gar nicht für sie zugelassen.

Empfohlen wird der Wechsel frühestens ab 4 Jahre, wenn der alte Sitz grundsätzlich noch passt.

Wir haben als Ier den MC Tobi (Max mit seinen 3,5 Jahren - er ist auch ein schmaler mit gerade ca. 14 kg und irgend etwas um die 95cm - passt da absolut problemlos rein, und das vermutlich noch eine Weile). Für danach werden wir vermutlich zwischen dem Kidfix von Römer und dem Cybex Solution Xfix (so heißt der, glaube ich) entscheiden, die Entscheidung wird dann im wesentlichen Max treffen - vom Preis und von der Sicherheit nehmen die sich nicht viel, soll er entscheiden, welcher ihm lieber ist und wo er besser drin sitzt.

Isofix haben wir und wollen es auch nutzen, erhöht die Sicherheit und macht das Leben bei Leerfahrten bequemer (man muss den Sitz dann nicht immer leer anschnallen, um kein Geschoss im Auto zu haben).

Aber wie gesagt - erlaubt ist der Wechsel eh erst ab 15kg, wir haben also noch einiges an Zeit. Auch wenn ich mir immer halb den Arm abbreche beim Anschnallen, seit unser Tobi mal in der Reparatur war ist der extrem schwergängig beim Festziehen der Gurte.

Viele Grüße
Miau2