Stößt gegen Bettgitter....

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sparda 26.12.09 - 07:12 Uhr

Hi, vielleicht hat jemand von euch einen Rat.
Mein Kleiner 1,5 Jahre alt, dreht sich im Better imm er so, dass er dann quer drin liegt.
Dann stößt er ständig mit dem Kopf ans Bettgitter. Mal lauter und mal leiser. Er macht das meistens, wenn er am Einschlafen oder am wach werden ist. Hat jemand eine Ahnung warum das so ist? Es nervt ziemlich, der er nicht immer durchschläft....

LG Yvonne

Beitrag von betty38 26.12.09 - 11:11 Uhr

Hallo Yvonne,

das ist wohl völlig normal (lt. diverser Literatur). Diese rhythmischen Bewegungen - Kopfwackeln machen manche Kinder in diesem Alter. Oft als Einschlafhilfe...

Vermeiden lässt sich dies nicht, gefährlich ist es auch nicht. man kann es aber evtl. ein wenig minimieren, indem man tagsüber mit den Kindern oft rhythmische Dinge unternimmt: singen, tanzen, klatschen...

Ich weiß, dass ich es als kleines Kind auch gemacht hatte und meine Mutter sich riesige Sorgen.Deshalb bekam ich als Strafe eine dicke kratzige Mütze auf, mit dem Resultat, dass ich nichts auf dem Kopf leiden mag, egal wie kalt es ist ;-))

lg betty

Beitrag von betty38 26.12.09 - 11:12 Uhr

kannst du das Bettgitter irgendwie abpolstern, dass es nicht zu laut wird ?

Beitrag von sparda 26.12.09 - 13:57 Uhr

Danke für eure Antworten. Haben wir schon versucht, aber er reisst es ab und wirft es aus dem Bett....

Beitrag von fernweh123 26.12.09 - 14:20 Uhr

Hallo Yvonne,

Naomi ist zwar erst 13 Monate, aber stösst auch oft gegen ihr Bettchen. Am Anfang habe ich immer gedacht, sei täte sich bestimmt weh, aber scheinbar stört sie es nicht sonderlich. Es wird in den letzten Wochen (wo sie besser schläft) allerdings etwas weniger.
Hilft dir nicht viel, aber manchmal hilft es ein wenig, wenn man weiss, man ist nicht alleine ;-)

Frohe Weihnachten noch

Andrea