Toleriert Bauchlage nicht !!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bella1004 26.12.09 - 08:40 Uhr

Hallo.
Amelie ist jetzt 2 Monate alt und will nur auf dem Rücken liegen.
Seitenlage und Bauchlage ist überhaupt nicht drin.
Sie fängt auf dem Bauch sofort an zu jammern und spuckt, auch wenn die letzte Mahlzeit schon 2 stunden her ist.
Leider wird ihr Hinterkopf immer platter...
Hat jemand nen Tip ???
Liebe Grüße Bella

Beitrag von angelwings... 26.12.09 - 09:11 Uhr

hm woher kenn ich das nur? ;-) jamie mag auf dem bauch liegen auch gar ned...nach ner minute wird er ganz grantig...zumindest hebt er den kopf schon super und stützt sich auf den armen ab..aber nach eben dieser minute steckt er die nase in den polster #rofl und fängt an zu quängeln...dann dreh ich ihn wieder um...dann is wieder alles paletti...er hat dafür das prob dass er eine seite bevorzugt..er liegt am liebsten mit dem gesicht nach links...ich versuch ihm zb seine spieluhr auf die andere seite zu legen dann folgt er meist dem geräusch!versuch vielleicht wenn du sieh seitlich legst etwas hinter ihren rücken zu legen dann kann sie sich zumindest nicht wieder rumdrehen....und wenn sie schimpft versuch sie abzulenken..mach späßchen mit ihr..das funktioniert bei jamie zumindest eine zeit! aber zwinken kann ma die zwerge eh ned ;-)

übrigens ein seehr schöner name! wenn ich irgendwann noch ein kind bekommen sollte u es wird ein mädl dann heißt sie auch amelie oder mia #verliebt

lg angie

Beitrag von bella1004 26.12.09 - 09:18 Uhr

Danke.
Meiner Freundin ihre kleine heißt MIa...
Tja, ich hab ein spitzen lagerungskissen, das hat sie anfangs geliebt. Auch mal in Bauchlage drauf geschlafen. aber im moment ist alles doof. Den Kopf konnte die kleine bei der U3 schon prima hlaten, der KiA war echt begeistert.
Ich mache mir halt gedanken um den platten kopf...

Beitrag von angelwings... 26.12.09 - 09:23 Uhr

da würd ich mir mal keine so großen sorgen machen...das verwächst sich sowieso noch etwas..jamie hat auch bissi nen eingedrückten kopf hinten..aber einseitig.also links u rechts ned...das wird sicher weniger...und vielleicht liet sie in 2-3 wochen wieder anders lieber!

alles liebe

Beitrag von nadine-tom 26.12.09 - 09:21 Uhr

Hi, das ist völlig normal das sie in dem Alter nicht gerne auf dem Bauch liegen, ist ja auch sehr anstrengend und man sieht nichts:-p Das ändert sich aber auf jeden Fall mit der Zeit! Gegen den flachen Kopf kann ich dir nur das Baby Dorm Kisssen empfehlen, grad in dem Alter wo deine Kleine ist bringt es sehr sehr viel!
Googel mal www.simonatal.de unserem Tom hat es geholfen!

LG Nadine & Tom (9 Monate)

Beitrag von -vivien- 26.12.09 - 09:47 Uhr

wir haben das babymoov kissen.
das ist zwar nur bis zu drei monaten aber wir benutzen es immer noch und unser kleiner hat einen recht großen kopf wie ich finde. timm ist jetzt 4 monate.
wir haben es bei amazon bestellt.
bin sehr zufreiden. unser kleiner hatte einen sehr platten hinterkopf und mit dem kissen ist es schon viel besser geworden.
das mit der bauchlage wird bald besser. timm hat sie auch gehasst und mag sie jetzt auch nur 10 min und dann gibt es mecker:-p
lg

Beitrag von lissi83 26.12.09 - 12:16 Uhr

Hallo!

Ist aber doch auch kein Problem, auf dem Rücken liegen, ist doch sowieso das sicherste in dem Alter! Andere machen sich Gedanken ond Sorgen, wenn das Baby auf den Bauch will! Oder müsst ihr sie auf den bauch legen, wegen dem Kopf?

lg