Welche Untersuchungen VOR Clomifeneinnahme?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lilli1980 26.12.09 - 09:46 Uhr

Guten Morgen,

ich hoffe sehr jemand ist am 2. Weihnachtsfeiertag schon wach #niko und kann mir bei meiner Frage weiterhelfen ;-)

Seit Absetzen der Pille im Juni leide ich unter seeeeehr langen Zyklen (1. ÜZ 67 Tage, 2. ÜZ 71 Tage, aktuell 3. ÜZ an Tag 63 angekommen......) die teilweise auch ohne Eisprung sind #schmoll

Nun soll ich im Februar wieder zum FA gehen der mich dann gründlich untersuchen will bevor er Clomifen verschreiben möchte. Kennst sich jemand mit Clomifen aus? Welche Untersuchungen kommen da auf mich zu? #gruebel

#danke, Lilli

Beitrag von ellenhirth 26.12.09 - 09:51 Uhr

Nun also einen normale Ultraschalluntersuchung um zu schauen ob Eierstöcke und Gebährmutter ok sind und dann wurde bei mir zwischen ZT2-5 und ZT22-24 Blut abgenommen damit geschaut wird wie die Hormonwerte sind.

Ich fange nächsten Zyklus auch wieder mit Clomifen an weil ich zwar keine langen Zyklen habe aber ich habe definitiv keinen ESn ohne CLomifen.

Lg Ellen

Beitrag von lilli1980 26.12.09 - 10:01 Uhr

Hallo Ellen,

vielen Dank!

Am Anfang des Zyklus wurde bei mir schon Blut abgenommen und da waren alle Hormonwerte okay. Da ich aber soooo lange Zyklen habe, kann schlecht bestimmt werden wann denn der Eisprung ist und somit wann die 2. Blutuntersuchung stattfinden kann #kratz

Bekommst du das Clomi denn von deinem FA? Meiner hat nämlich gesagt, dass er mich dann in die KiWu-Klinik überweisen will #schock

LG, Lilli

Beitrag von ellenhirth 26.12.09 - 10:32 Uhr

ja bekomme ich meine FÄ überweist mich erst wenn sie mit ihrem latein am ende ist