Wer hat Erfahrung mit SB nach Utrogest?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von idrissoufinemaja 26.12.09 - 11:03 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich nehme Utrogest und habe an NMT+5 SB bekommen.
Kein frisches Blut, auch eher Tröpfchenweise, teilweise auch fastklar. Hat jemand damit Erfahrung?
Soll ich noch hoffen?

Beitrag von ellenhirth 26.12.09 - 11:06 Uhr

Wieso nimmst du noch Utrogest, also ich sollte das immer bis NMT nehmen dann nen SST machen und wenn der negativ ist Utrogest absetzen hatte dann meist NMT+4 meine Mens weil 3-5 Tage dauert das nach Absetzen bis Mens einsetzt und bei mir immer erst SB und dann direkt danach richtig Mens.

Lg Ellen

Beitrag von idrissoufinemaja 26.12.09 - 11:58 Uhr

Weiß ich auch nicht!
Meine Freundin sollte das auch so machen und die hat einen anderen Gyn.
Ich sollte bis Mens nehmen, aber das hier ist keine Mens! Daher bin ich so unsicher!
Ein SST am NMT+2 war negativ. ABER bei meiner Freundin war er an NMT+6 immer noch negativ und sie war schwanger, hatte nur einen zu geringen hcg-Wert.
Daher hänge ich so zwischen Hoffen und Bangen.
Werde wohl vielleicht morgen doch noch mal testen, denn hcg verdoppelt sich alle 2 tage und daher müsste ja mal langsam was anzeigen - oder eben nicht, dann kann ich Utro auch sein lassen...

Beitrag von flitzi2006 26.12.09 - 14:31 Uhr

Da will jetzt die Mens durch. Du bist wohl nicht schwanger. Setze Utro ab und lass die Mens richtig kommen.
Der nächste ES kommt bestimmt.;-)