22 Monate Altersunterschied.....wie sind eure Erfahrungen ???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pocahontas82 26.12.09 - 11:23 Uhr

Hi Mädels,

unser Joshua ist jetzt 13 Monate alt und ich hab am Montag wieder positiv getestet#verliebt.

Das bedeutet, dass die beiden Mäuse dann einen Altersunterschied von 22 Monaten hätten:-D.

Wir wollten eigentlich schon immer einen geringen Altersabstand....allerdings steckt Joshua momentan in einer Phase, die ECHT anstrengend ist#schwitz.
Will nicht schlafen, den ganzen Tag bespasst werden, ist total trotzig und man kann ihm nichts recht machen#schwitz....naja, wird bestimmt wieder besser#schein.

Allerdings mach ich mir da natürlich doch ab und an so meine Gedanken, wie das dann wohl erst wird, wenn wieder so ein kleiner Krümel da ist;-)...

Daher würden mich eure Erfahrungen da mal seeeehr interessieren;-)......!!!???

Grade auch, wie ihr alles so im Alltag alleine handhabt (die man ja tagsüber doch immer alleine ist) und auch wie ihr das mit dem Schlafzimmer macht.....wir haben zwar eine große 3-Zimmer-Wohnung, aber eben auch nur eine 3 Zimmer Wohnung, sprich nur 1 KiZi......

Wäre schön, wenn ihr mir da mal ein bisschen berichten würdet:-D...

LG
pocahontas mit Joshua (13 Monate) & #ei (5. Woche)

Beitrag von sunflow82 26.12.09 - 11:30 Uhr

;-) Schließe mich an! Nummer 2 kommt Ende januar, dann ist Nummer 1 fast 24 Monate.
Nummer 1 ist übrigens auch so drauf wie dein Joshua grad, denke mal bei ihm ist es definitiv ein Schub, ist ja so um die 12 Monate angesagt.

Beitrag von rasselbande2006 26.12.09 - 11:59 Uhr

huhu

habe 4 kids 10 jahre ( junge ) 7 jahre ( mädchen ) fast 4 jahre ( junge ) und 16 monate ( mädchen ) bin auch den ganzen tag alleine aber es klappt prima alles spielen zusammen beide mädchen in ein zimmer beide jungs in ein zimmer


gruß

Beitrag von wunschmama83 26.12.09 - 12:51 Uhr

Hallo!

Herzlichen Glückwunsch zur SS!
Unsere Söhne werden auch knapp 22 Monate auseinander sein.

Erfahrungen habe ich keine. Louis war in dem Alter auch äußerst anstrengend. Zuletzt war er wegen den Zähnen anstrengend. Nun kommen noch die letzten Eckzähne und dann haben wirs #schwitz

Wir haben eine 4 Zimmer-Wohnung. Louis hat ein eigenes Zimmer, im Moment machen wir für den zweiten Sohn noch kein Kinderzimmer fertig weil wir eine Wohnung gefunden haben, aber noch nicht wissen wann wir umziehen. Das kann auch Mai/Juni werden.

Ich würde Euer zweites baby die erste Zeit bei Euch im Schlafzimmer schlafen lassen und wenn das Baby einigermaßen ruhige Nächte hat zum großen ins Zimmer miteinquartieren.


Respekt vor dieser Aufgabe habe ich auch, aber es ist zu schaffen. Zwei Kinder sind immer anstrengend, egal welcher Altersabstand. Das erste halbe Jahr wird grauenvoll, aber danach beschäftigen sich die zwei bestimmt miteinander.


lg und alles gute für Euch

Beitrag von moschde 26.12.09 - 14:21 Uhr

Hi!
erstmal herzlichen Glückwunsch zur #schwanger!!

Unsere Jungs sind 20 Monate auseinander. Der kleine ist heute 7 Monate alt.
Ich muss sagen die erste Zeit, ersten Wochen, waren nicht so schlimm. Das Baby hat immer geschlafen. Allerdings änderte sich das ganz schnell.
Ich möchte nichts beschönigen, es ist verdammt hart, vor allem wenn man allen gerecht werden möchte.
Man muss lernen Abstriche zu machen, nicht alles super hinkriegen wollen, den Haushalt mal liegen lassen können etc. Dann klappt es besser.
Schwierige Phasen hat unser Großer immer wieder mal, da müssen wir alle zusammen durch. Aber heute sind die beiden ein Herz und eine Seele. Der kleine strahlt übers ganze Gesicht, wenn er seinen großen Bruder sieht. Der Große ist dann ganz stolz.
Diese Momente entschädigen einen dann wieder und mann ist einfach stolz und glücklich.

Will sagen, wenn man es möchte klappt alles!!
Ich habe nicht viel Hilfe von anderen, allerdings hilft mein Mann mir mit den Kindern und im Haushalt sehr.

Euch wünsche ich alles Gute und drücke die Daumen!
LG

Beitrag von selen27 26.12.09 - 18:04 Uhr

Hi,

unsere Kinder werden, wenn das zweite (im März) kommt 24 Monate auseinander sein. Anfangs habe ich auch viel überlegt wie ich das bewältigen soll, weil sie Trotzanfälle hat und manchmal wir nicht wissen was wir mit ihr machen sollen. Sie hat vom Anfang an viel Temperament gehabt und wir mussten viel geduld aufbringen.

Mittlerweile glaube ich das ich mich trotzdem richtig entschieden habe. Wenn ich sehe wie die kinder meiner beiden Schwägerinnen ( jeweils zwei Kinder ) zusammen spielen, freue ich mich das meine tage eines Tages auch nicht alleine sein wird. Dieser Gedanke macht mich so glücklich das ich jedes mal Kraft schöpfe. Es ist schon jetzt schwer (bin knapp 7'te Monat) sich um sie zu kümmern. Und ausserdem finde ich, würde ich vermutlich später ein zweites nicht haben wollen, weil ich mich wenn sie in den KiGa geht und ich arbeiten, den stress hinter mir habe und es nicht nocheinmal erleben möchte. Ich kenne genug Frauen die das machen. Immer wenn es mit meiner Tochter schwierige zeiten gibt, denke ich an solche gründe und das gibt mir kraft .....


Viel Glück und ich finde, du hast es richtig gemacht. ;-)

Selen

Beitrag von angeleyz 26.12.09 - 22:22 Uhr

herzlichen glückwunsch!

meine jungs sind 2j u 6 tage auseinander ... schwierig war mein ende der ss, ich hatte eine gestose u man hat versucht jeden tag hinauszuzögern, ganz schön blöd mit 25 kg wasser im körper,aber egal ...

anfangs war es bei uns seeeeeeeehr bescheiden, finn ist ein 24 std baby, braucht viel aufmerksamkeit u zuwendung, da musste der grosse zurückstecken, aber es wurde besser!
jetzt ist es nochmal schwierig, aber da ist der altersabstand egal, finn ist jetzt 7,5 monate alt, er krabbelt, wird mobiler u immer hinter yanni her, der versucht natürlich seine sachen zu verteidigen, das ist schwere kost,aber es geht ... und yannik liebt finn, auch wenn er es nicht immer zugibt und finn liiiiiiiiiiiiiiiiiiebt yannik, unglaublich wie der kleine kerl strahlen kann!

wir haben 3 zi, suchen ne bazahlbare 4 z wohnung. jetzt ist finn noch bei uns, sobald die nächte überschaubarere werden, werden die jungs unser grosses zi kriegen u wir nehmen das kleine ... fertig!


alles liebe, angelika mit yannik und finn