Citalopram (Antidepressiva)..wer kennt sich aus??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von funnymammi 26.12.09 - 12:29 Uhr

Ich würd mich einfach gern mal informieren ab wann nach der 1. Einnahme es wirkt.. Tage.. Wochen?

Ganz blöd gefragt: wie merk ich überhaupt dass es wirkt??

Danke schonmal und Grüße

N.

Beitrag von drusilia 26.12.09 - 13:09 Uhr

So ca. 2 Wochen nach der 1. Einnahme hat sich ein guter Wirkspiegel aufgebaut und es wirkt. Wie man es merkt kommt darauf an was man für Symptome hat. Mein Mann hat eine leichte Sozialphobie (kommt schlecht mit fremden Menschen klar) und hat dadurch bedingt bei Streß Magen-Darm-Probleme. Es kann besser auf andere Menschen zu gehen und die Magen-Darm-Probleme sind fast weg. Er nimmt es aber auch schon 3 Jahre.

Beitrag von anonym5 26.12.09 - 13:22 Uhr

Hallo

Citalopramm dauert sehr lange bis es wirkt.So in 2 wochen wie es meine vorschreiberin geschrieben hatt fängt die wirkung langsam an.Aber Die wirkung ist erst mit 3-4 Wochen richtig erreicht.

Die wirkung merkst du anfangs kaum (auser evtl. die Nebenwirkungen die auch vorher eintreffen) es sind eher die andern die veränderungen merken.Erst nach einige zeit wird dir es auch auffallen.Ich selber kann es nicht beschreiben man ist halt irgendwie anders mit einer "scheiss egal" einstellung irgendwie freier,ruhiger.....#gruebel

Aber am besten ist wenn du deine Fragen den Arzt stellst der dich einstellt.Und in zusammenhang ist eine Therapie falls du sie nicht machst.Tableten alleine lösen nichts.

Alles liebe
Bibi

Beitrag von katzeleonie 26.12.09 - 13:29 Uhr

Bei mir ist keine Therapie notwendig gewesen, ich habe keine Probleme, die gelöst werden müßen.

Meine Ärztin hat gesagt, auch das gibt es, manche Menschen sind im Hals anfällig andere mit Kopfweh behaftet und andere so wie ich, haben von Geburt an einen instabilen Hirnstoffwechsel.

lg

Beitrag von herzensschoene 26.12.09 - 16:03 Uhr

und das ist garnicht so selten.

rausfinden kann soetwas aber nur ein therapeut.

maren

Beitrag von katzeleonie 26.12.09 - 17:30 Uhr

Nö eine Neurologin.

Anja

Beitrag von herzensschoene 26.12.09 - 18:49 Uhr

oder ein psychiater oder ein psychologe.

sind doch aber alles leute, die eine therapie machen können im gegensatz zum hausarzt

maren

Beitrag von katzeleonie 26.12.09 - 13:26 Uhr

Hi,

ich habe 4 Wochen gewartet und es wurde und wurde nichts anders, immer noch Angst, unangenehme Empfindungen und starke Unruhe. Erst als ich Trimipramin Tropfen dazu bekam, wurde es nach ca. 5 Tagen schlagartig besser und hielt auch an. Nehme heute nach 5 Jahren noch immer eine Babydosis von beidem. 1/2 Citalopram und 5 Tr. Trimipramin.

Ich habe die Wirkung gemerkt, weil ich wieder schlafen konnte und meine Unruhe besser wurde.

lg
Anja

Beitrag von susen2010 26.12.09 - 14:15 Uhr

Hallo,

wie ein AD wirkt, kann man allgemein nicht sagen! Ich habe es vor fünf Wochen abgesetzt, nachdem ich es sechs Monate genommen habe, täglich eine Tablette.

Einen Unterschied kann/konnte ich nicht feststellen, ob mit oder ohne Citalopram. Ich hatte allerdings während der Einnahme häufig Albträume.

Am besten ist es, mit einer halben Tablette anzufangen (einschleichen) und ebenso beim Absetzen auf eine halbe runterdosieren (ausschleichen).

Manche sind begeistert von Citalopram, da es kaum Nebenwirkungen hat, einigen ist es zu extrem und andere merken, so wie ich, keine Wirkung.

Eine Dauerlösung sollten AD grundsätzlich nicht sein, weil sie nicht die Ursache bekämpfen, allenfalls für einige Zeit als "Krücke" dienen können.

Beitrag von nicola_noah 26.12.09 - 14:27 Uhr

Hallo,

Die Beruhigende Wirkung merkst Du bereits ca. 20 Minuten nach der Einnahme, die Volle Wirkung entfaltet sich eigentlich erst nach ca.4-5 Wochen.

Und ob es wirkt wirst Du bestimmt merken;-)

Beitrag von funnymammi 26.12.09 - 22:48 Uhr

Ich danke euch für eure Antworten.
#danke#danke

Ich werde dann mal einige Zeit abwarten.

Liebe Grüße
N.