frage zu elterngeldantrag

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von 16061986 26.12.09 - 12:33 Uhr

Ich hab zwar noch 5 wochen bis zum ET aber hab schon mal den antrag angefangen auszufüllen. jetzt steht am ende,unterschrift des 2. elternteils wird benötigt,auch wenn wir getrennt sind,weil er das ok geben muss,dass ich das geld auf mein konto ausgezahlt bekomme. muss das wirklich sein? der kontakt zum "erzeuger" besteht nur noch über anwälte...
und noch eine frage: ich brauch ne bescheinigung über das alleinige sorgerecht und aufenthaltsbestimmungsrecht,kann ich das gleich holen,wenn ich die vaterschaftsanerkennung unterschreibe oder brauche ich da auch wieder die unterschrift von meinem ex??

danke schon mal!

Beitrag von susannea 26.12.09 - 14:25 Uhr

Ja, die Unterschrift vom Erzeuger muss eigentlich sein, allerdings entfällt das meiner Meinung nach durch das alleinige Sorgerecht (denn somit hat er ja keinen Annspruch auf Elternzeit usw.)

Beitrag von 16061986 26.12.09 - 14:29 Uhr

ok danke... dann werd ich gleich wenn ich die bescheinigung fürs alleinige SR hole am jugendamt nachfragen...