eigentlich stand der name...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von saskia161181 26.12.09 - 13:37 Uhr

aber jetzt bin ich mir doch immer unsicherer...

der erste name ist fest - BEN, eigentlich sollte der zweite namen FINNLAY werden...aber je mehr ich darüber nachdenke, desto weniger möchte ich diesen namen...
ich bin halb amerikanerin und möchte einen entsprechenden zweiten namen für das kind...ohne bindestrich, sodass er sich später aussuchen kann, mit welchem namen er gerufen werden möchte...

am liebsten hätte ich einen "j" oder "l" namen #kratz

ich habe mir schon so viele gedanken gemacht, aber DER ultimative zweite name ist irgendwie noch nicht dabei gewesen :-(...

hier meine anderen vorschläge:

ben jaden
ben jesse
ben joshua
ben jonah

wer hat noch schöne vorschläge ???

#danke und noch fröhliche rest weihnachten,

saskia ( die jetzt die restlichen #babyklamotten einräumen geht )

Beitrag von knuffel84 26.12.09 - 13:42 Uhr

Hallo,

wir haben einen Ben Luca :-D

Als Zweitnamen würde mir noch einfallen:

-Louis
-Lasse
-Laurenz

von den "J-Namen" würde mir Jonah am ehesten zusagen, wobei mich der auch nicht "umhaut" ;-)

LG
Jasmin

Beitrag von saskia161181 26.12.09 - 13:54 Uhr

hi jasmin,

danke für deine vorschläge...
luca ist mir zu oft ( hier heißen sooo viele kinder so ), laurenz und lasse können meine verwandten nicht aussprechen ( wobei ich lasse eigentlich auch gut finde ) und louis mag ich leider überhaupt nicht ;-)...

du siehst, ich bin etwas kompliziert :-p...

es sollte schon ein engl./amerikanischer name sein...

lg,

saskia

Beitrag von niki1412 26.12.09 - 14:50 Uhr

Hi Saskia,

vielleicht

Ben Jasper
Ben Jonathan
Ben Jackson
Ben Jacob

Ben Isaac
Ben Aidan
Ben Elijah

LG Niki mit Helena #blume

Beitrag von holidaylover 26.12.09 - 16:05 Uhr

ich finde ben finnlay eigentlich ziemlich gut! #pro besser als fynn/finn!
ben jaden geht für mich schon wieder richtung hochhaus. #gruebel
lg
claudia

Beitrag von lany 26.12.09 - 16:13 Uhr

Hallo!

Ich finde ja amerikanische Namen in Deutschland immer nicht so toll, aber wenn Du ja amerikanische Wurzeln hast, dann find ich es ok.
Allerdings würde ich dann keinen Namen nehmen, den hier auch so jeder hat.

Was mir zum Beispiel gut gefällt ist
Ephraim

Ich hoffe Du verstehst wie ich das meine.
Lässt sich etwas schwer beschreiben.

LG Eva

Beitrag von haseundmaus 26.12.09 - 18:13 Uhr

Hallo!

Von deinen Vorschlägen find ich Ben Joshua ganz schön.
Ben Finlay find ich nun auch nicht so doll.

Ben Oliver find ich sonst auch nicht schlecht.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von babybunnychen 26.12.09 - 19:15 Uhr

Ben Nichlas + falls amerikanisch geschrieben oder Ben Niklas oder so.

Beitrag von zaubertroll1972 26.12.09 - 19:44 Uhr

Hallo,

von den gennanten Namen gefällt mir Finnlay noch am besten. Finde den auch besser als Ben :-)

LG Z.

Beitrag von sabrina1980 26.12.09 - 22:37 Uhr

Guten Abend,

also mir gefällt Ben Finnlay...warum bleibt ihr nicht dabei???

lg
Sabrina

Beitrag von schullek 27.12.09 - 14:02 Uhr

hallo,

nimm doch einen namen aus der familie. so machen das amerikaner. ich kenne viele und keiner hat nen zweiten namen, der nicht irgendeine familiäre bedeutung hat. und das finde ich auch ehrlich gesagt schöner als so zusammengewürfelte namen.


lg,

schullek