Negativ und dann Positiv?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von slyer 26.12.09 - 14:19 Uhr

Hallo ,
ich habe am 23.12 einen frühtest gemacht und auch am 24.12 einen normalen Clearblue Digital. Beide haben Negativ angezeigt . Aber eigentlich hätte ich wie immer meine Tage am 24.12 bekommen müssen . Aber nun bin ich seit 3 Tagen Überfällig und außerdem zieht und pickst es so komisch im Unterleib .

Meint ihr ich habe zu früh getestet und sollte es nochmal wagen ? Oder kennt ihr das durch die Weihnachtszeit das die sich verschieben durch den stress ???


Hier mein Zb http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=471329&user_id=778507

Urbia zeigt es falsch an mit den Tagen ,hätte sie am 24. bekommen müssen.

Beitrag von prinzessjuly 26.12.09 - 14:23 Uhr

der test kann auch erst in ner woche positiv anzeigen, kann sich ja der eisprung verschoben haben ... teste später einfach nochmal...
ansonsten kann die mens sich auch durch den stress verspäten, alles möglich ... warte einfach noch paar tage..

Beitrag von puenktchen4 26.12.09 - 14:35 Uhr

Dadurch das dein ES viiiiiiiiiiiiiel später war kommt auch deine Mens später und somit kann der Test zu früh gewesen sein.

Versuchs nochmal am 29.12. mit nem Test.

vg

Beitrag von munter 26.12.09 - 14:38 Uhr

#kratz wie kommst du darauf, dass Urbia dir den NMT falsch anzeigt? Ich denke, die Tage, die Urbia dir als fruchtbare Zeit anzeigt stimmen und somit auch den NMT. Deshalb war der Test (meiner Meinung nach) zu früh und konnte noch gar nicht positiv sein.

LG munter