Ab wann mit Löffel selber gegessen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von fernweh123 26.12.09 - 14:22 Uhr

Hallo,

ab wann habt ihr eure Mäuse selbst "machen" lassen beim essen?
Wir machen das manchmal, auch wenn es das totale Chaos ist #schock
Auch süss!! Denke sie müssen ja üben um es zu erlernen.

Andrea

Beitrag von creni 26.12.09 - 14:37 Uhr

Meine Tochter so ab 12 Monaten, mit ca. 14 Monaten konnte sie es nahezu "perfekt"; mein Söhnchen hat sich geweigert, selber zu essen, bis er ca. 18 Monate alt war, dann ging es plötzlich von heut auf morgen von selbst. Ist bei jedem Kind anders;-)

Beitrag von cori0815 26.12.09 - 14:48 Uhr

hi Andrea!
Meine Kinder haben schon sehr früh (mit ca. 7 Monaten, also eigentlich als sie allein sitzen konnten) ihr Frühstück und ihr Abendbrot in Häppchen geschnitten bekommen, um es selbst mit ihrer Gabel aufpicksen zu können. Das hat eigentlich recht schnell recht gut geklappt.

Mit dem Mittagessen haben wir dann mit 10 Monaten angefangen, ihnen Gabel/Löffel in die Hand zu geben (dazu haben wir immer noch nebenbei gefüttert).

Mein Sohn war nicht ganz so gut im Selbstessen, meine Tochter war mit 1,5 Jahren so selbständig, dass sogar Suppe ging. Allerdings durfte sie in der Krippe auch viel selbst üben und dann ging es natürlich dort auch sehr viel entspannter zu als hier zu Hause (denn die haben ja dort eine Putzfrau, im Gegensatz zu mir).

Jetzt - mit nichtmal 2,5 Jahren braucht sie eigentlich bei nichts mehr Hilfe außer beim Schneiden und ab und zu beim Schmieren (z.b. wenn die Butter zu hart ist). Es lohnt sich also scheinbar, sie einfach machen zu lassen.

LG
cori

Beitrag von taliysa 26.12.09 - 17:18 Uhr

Hannah ist jetzt fast 17 Monate und macht noch keine Anstalten komplett allein mit dem Löffel zu essen...

Mal sehen ob das bei uns irgendwann mal was wird ;-)

Beitrag von cori0815 27.12.09 - 14:11 Uhr

Nun mal nicht die Flinte ins Korn werfen. Niemand behauptet, dass 17monatige Kinder komplett allein essen können müssen. Meine Tochter war auch nicht absolut kleckerfrei, aber sie bekam genug in den Mund um satt zu werden und es viel wenig genug vorbei, dass ich die Fassung wahren konnte :-)

Wie gesagt: mein Sohn war da auch weniger begabt. Allerdings musste ich mit 17 Monaten auch ziemlich ehrgeizig mit ihm üben, da ich im 8. Monat schwanger war und mir klar war, welches Chaos es geben würde, wenn ich demnächst ein Baby stillen und ein Kleinkind gleichzeitig füttern sollte.

Lass dich nicht aus der Ruhe bringen. Und koch pieksfreundlich: Kartoffeln statt Reis, Möhren statt Erbsen, Hähnchen statt Fischstäbchen.

LG
cori

Beitrag von 1und1macht3 26.12.09 - 17:42 Uhr

Wenn ich ehrlich bin, hab ich meiner Tochter lange das "allein essen" vorenthalten, weil ich keine Lust auf die Sauerei hatte #schein
Sie hat dann mit 17 Monaten angefangen, allein zu essen und seltsamerweise (oder vielleicht auch deshalb)isst sie bis heute sehr sehr sauber!

Beitrag von kathrincat 26.12.09 - 18:20 Uhr

so ab 12 mon

Beitrag von jenny133 26.12.09 - 18:34 Uhr

Hallo Andrea

Nico hat als erstes gelernt mit der Kuchengabel zu essen. Also stückiges. Das haben wir mit ca. einem Jahr angefangen, obwohl alle gesagt haben: Das könnt ihr doch nicht machen #schock er sticht sich doch...
Nee war nicht so. Er hat es schnell gut beherrscht. Mit dem Löffel kann er jetzt erst so richtig seid einem halben Jahr essen. Vorher ging mehr daneben als drauf blieb. Ich finde damit ist es auch schwieriger.

LG
Melanie mit Nico (2 Jahre)

Beitrag von schneckerl_1 26.12.09 - 20:20 Uhr

Hallo,

meine Tochter wollte mit einem Jahr alleine essen (weil sie es von uns und ihrer Schwester alles abguckt) und nun ißt sie nahezu "perfekt" (1,5 Jahre) mit dem Löffel und piekst mit der Kindergabel das Essen auf.

Beitrag von annih 26.12.09 - 22:26 Uhr

hallo,
so ca. ab 1 jahr.
gruß!
britta

Beitrag von acid-burnxx 26.12.09 - 22:28 Uhr

Meine hat mit knapp 10,11 Monaten ihr Brot und Nudeln mit der Gabel aufgepiekst,das klappte super und sie war so stolz!#verliebt

Beitrag von anigra 26.12.09 - 23:01 Uhr

ab 7 Monate, nun mit 16 Monaten kann sie schon sehr gut mit Löffel und Gabel essen!

Beitrag von entermysilence 26.12.09 - 23:58 Uhr

so ab 14 monaten haben meine zwillis damit angefangen, und jetzt, mit 18 mon. können sie es ganz gut. natürlich immer noch bisschen kleckerei, aber naja..