Hab so Schmerzen- was ist das und was kann ich nehmen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von scaramouch 26.12.09 - 15:08 Uhr

Hilfe Mädels #heul

habe so Magenkrämpfe seit vorgestern. Kann nichts essen, aufs Klo kann ich auch nicht richtig und immer wieder zwischendurch bekomme ich Wehen, die dann wieder verschwinden.
Trinke nur noch Fenchel und Kamillentee, aber es wird nicht besser.
Was kann ich gegen diese Magenprobleme nehmen?

Buscopan wahrscheinlich, aber natürlich habe ich die nicht hier und heut und morgen werd ich sie wohl auch nicht besorgen können.

Habt ihr sonstige Ideen?

Ich glaub mit der Bauchmaus ist alles ok, sie bewegt sich viel. Tritt aber natürlich auch dauernd gegen den Magen und das tut so richtig weh.

Lg
scaramouch ET-25

Beitrag von littlelight 26.12.09 - 15:13 Uhr

O wei! Ich nehme an außer Tee trinken kannst du gar nichts tun. Einziges erlaubtes Schmerzmittel ist Paracetamol (wems hilft und wers verträgt). Ich bezweifle aber, dass Tabletten bei Magenbeschwerden hilfreich sind, die Reizen ja eigentlich noch mehr. Buscopan hilft meines Erachtens auch nicht gegen Magenschmerzen. Es wirkt entkrampfend, bei Bauchschmerzen z.B. Hatte das früher bei Menstruationsbeschwerden, da hat das super geholfen, aber Magenschmerzen? Da kenne ich nur Tropfen und die sind in der Schwangerschaft wohl nicht erlaubt. Vielleicht gehst du einfach mal in die Notaufnahme des nächsten KH, wenn es gar nicht auszuhalten ist, die können dir auf jeden Fall was mitgeben, was du auch nehmen darfst.

Gute Besserung und noch einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag!

Beitrag von flaqita 26.12.09 - 15:18 Uhr

Versuch doch mal ein bisschen Pfefferminztee, ich weiss ist wehenfördernd, aber wenn es den Magen beruhigt, dann würde ich ein oder zwei Tassen mal probieren.
Was gegen Übelkeit hilft, ist Nux Vomica Globuli. Die helfen auch gegen Koliken. Ansonsten, wenn es nicht besser wird, wirklich mal ins Krankenhaus fahren und da nachfragen.

Gute Besserung.

Beitrag von bunny007 26.12.09 - 15:27 Uhr

hallo,
also ich würde es mit kamillentee versuchen..joghurt mit leinsamen und ne warme wanne versuchen.

kannst du nicht deine hebamme um hilfe oder rat fragen.. viel machen würd ich nicht da du schon leichte wehen hast!! und ein paar tage sollte die maus noch im bauch bleiben!!

lg mel

Beitrag von gemababba 26.12.09 - 15:31 Uhr

Hallo ,

Dz Arme also ich würde nen kleinen Kräuter Schnaps trinken das hilft wunder wird wohl das ganze Weihnachtsessen gewesen sein !
Aber danach wirds dir wesentlich besser gehn , die Wehen kommen natürlich davon das du nicht auf Toi kannst !

Wünsche viel Erfolg.

LG Jenny ET - 19

Beitrag von ciara-julia 26.12.09 - 15:40 Uhr

Hallo scaramouch,

ich habe auch regelmäßig mit Magenschmerzen zu kämpfen und darf ltd. Ärzten Riopan-Gel nehmen. Und was soll ich sagen, es wirkt Wunder.
Buscopan hab ich auch daheim, aber da habe ich immer das Gefühl das das nicht wirkt.

Wünsche dir aber schnell gute Besserung :-D

LG ciara-julia mit Emma inside #herzlich

Beitrag von oris 26.12.09 - 21:34 Uhr

Hallo! Ausser Kamillentee fällt mir da auch nicht viel ein.. Aber wenns übers Wochenende zu arg wird kannst du auch in die Notfallapotheke gehen. Die beraten dich sicher gut und können dir auch Tabletten geben:
http://www.notfallapothekebasel.ch/oeffnungszeiten.html