Kann mir wer helfen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternbiene 26.12.09 - 15:31 Uhr

hallo!!

ich habe mal eine Frage an euch!! Bin jetzt in der 23.Woche schwanger und weiß seit einer Woche das mein Gebärmutterhals etwas verkürzt ist!! Nehme jetzt Magnesium und ein wehen hemmendes Mittel ein.
Wehen hatte ich bis jetzt eine kleine. Ich selber habe sie nicht bemerkt, war nur ganz wenig auf dem CTG zu sehen!
Aber jetzt zu meiner Frage.
Ich habe unabhängig von einer Bewegung öfters Schmerzen im Unterbauch. Etwas oberhalb des Schambeines ein Stechen oder Pieksen. In der Nähe des Beckenknochens tut es auch weh. Habe so Angst, dass es Wehen sein könnten. Aber die würden nicht dauerhaft weh tun und auch nicht an dieser Stelle., oder? Kann mir jemand helfen?

Beitrag von mone2801 26.12.09 - 15:40 Uhr

Allllso... ich hab auch ca. seit der 23. ssw vorz. wehen und einen verkürzten gmh.
ich habe nur hohe dosen magnesium bekommen, bis heute und ich hatte auch immer schmerzen dann hab ich mich hingelegt und einen fenchel anis kümmel tee getrunken, denn es kann auch durchaus sein dass du durch das magnesium ein bisschen aua im bauch hast und der tee hilft da wunder :-)

ansonsten solltest du das mal abklären lassen. meine wehen tun kaum weh, es zieht halt nur.

lg

Beitrag von lilli-2010 26.12.09 - 15:53 Uhr

Hallo


ich bin auch in der 23.SSW mit meinem dritten Kind und ich gehöre auch zu den verkürzten GBH. Bei dieser noch nicht, aber die letzten Zwei. Ich habe dann in der 25.SSW einen Ring gelegt bekommen, damit war ich beruhigt und entspannt und der Hals entspannte sich auch.

Also ich nehme aktuell auch die Höchstdosis Magnesium und habe dieses Stechen und Ziehen auch. Bin auch schon öfters in die Ambulanz gegangen. Dort haben sie mir gesagt, dass bei manchen Frauen die Mutterbänder solche Schmerzen verursachen und haben immer wieder auf Magnesium hingewiesen. Also wenn Du merkst Dein ganze Konzentration geht nur noch um den Schmerz und Du kannst eh nicht abschalten und entspannen, dann würde ich fahren.
Viele Grüße
lilli
23 SSW;-)