2.baby...bstand von 2jahren..was kauft ihr noch so

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von yasemin1983w 26.12.09 - 17:16 Uhr

hall ihr lieben und frohen 2. weihnachtstag

ich hoffe habt alles gut überwunden??

ich hab da mal ein paar gedanken.
und zwar
was brauch ich noch...ich denke da viel drüber nach

babyschale, okay. die muss her. hab meine alte verkauft (gibt ja genug die gebrauchte kaufen :-D )
und nen kiwa habe ich, teutonia mistral s, oder brauch ich nen geschwissterwagen?
dachte an meine manduca, und haben ja noch nen hartan buggy...
kleidung ist auch noch alles da, es sei denn es wird ne püppi, da brauch ich dann noch bissel was neues :-) aber auch bei nem buben, will ich was neues haben...
so.
ne neue wiege? hab eine, aber die at mir nicht so gefallen, hat schwie MO gekauft..und naja...
also ne neue?
brauch ichgleich ein neues kiZi? so mit bett....
eigendlich denke ich das das baby wieder wie mein sohn jetzt auch noch bei uns schläft... (dachte dran noch ein bett ran zu stellen)...das wäre cool.

was kauft ihr denn noch so, erzählt mal...? ;-) bin neugierig...

liebe grüße

Beitrag von miau2 26.12.09 - 17:57 Uhr

Hi,
unsere zwei waren 2 Jahre, 7 Monate auseinander (bzw. sind es natürlich immer noch ;-)).

Neu gekauft haben wir
- Matratze fürs Babybett
- Winter-Erstausstattung, unser Großer ist im Mai geboren, der kleine im Dezember - dazu gehört z.B. ein Fußsack für die Babyschale, ein Fleeceanzug in kleiner Größe, warme Strampler in kleiner Größe...wobei "neu" relativ ist, vieles habe ich wie immer second hand gekauft.

Von gebrauchten Autositzen halte ich nichts, außer, wenn ich der einzie war, der ihn bis dahin gebraucht hat - Sebastian hat Max' Babyschale geerbt, er wird aber einen neuen Ier-Sitz bekommen. Der kommt also auf der Liste der Neuanschaffungen demnächst dazu.

Ansonsten gabs nicht wirklich viel neu. Geschwisterwagen, Kiddyboard o.ä. hatten wir nie und haben wir nie vermisst.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von yasemin1983w 26.12.09 - 20:16 Uhr

ich halte auch nix von gebrauchten sitzen...

aber in deinem fall, du weist ja wer ihn hatte *g und das er unfallfrei ist und nicht runtergefallen ist ect.

ja kiddyboard werden wir auch kaufen...

:) langsam kommt bei mir der nestbau trieb *g

namen...ja, den brauchen wir auch noch... #zitter

Beitrag von taurusbluec 26.12.09 - 21:03 Uhr

hallo!

unsere sind genau 25 monate auseinander. einen geschwisterwagen haben wir uns gespart. haben den großen rechtzeitig ans laufen gewöhnt und das hat super geklappt. wir haben an unserem mistral s das pick up von teutonia dran, da kommt der große drauf, wenn er nicht mehr laufen mag oder wenn ich eben z.b. mit beiden in der stadt bin und dem großen nicht hinterher laufen will. zusätzlich habe ich auch noch die variante baby in manduca und der große in den buggy. allerdings wird die manduca von der kleinen mit wenig begeisterung angenommen. für tagesausflüge usw. nehmen wir für den großen den buggy mit. da bin ich ja dann auch nicht allein unterwegs.

neu gekauft haben wir klamotten (von den jungssachen war wenig für ein mädchen zu verwenden, sieht aber bestimmt nicht jeder so :-p), flaschen + sauger und eben das kiddy board. alles andere hatten wir noch vom großen und mußte nur vom speicher geholt werden. ach so, eine eigene spieluhr hat die kleine noch bekommen und eine einschlagdecke von sterntaler.

unsere tochter hat anfangs im stubenwagen geschlafen. ich war der optimistischen meinung, daß es mit beiden kindern in einem kizi funktioniert und der plan war, daß wenn die kleine durchschläft, sie zu ihrem bruder ins zimmer zieht. aber es kommt ja immer anders... wir haben schnell festgestellt, daß es nicht funktionieren wird. die kleine wurde durch die spielgeräusche tagsüber vom großen schon so sehr gestört, daß sie schlecht in den schlaf gefunden hat. unterschiedliche schlafzeiten tagsüber und uns hat wirklich ein rückzugsort für die kleine gefehlt. wir haben also nachträglich noch ein komplettes zimmer eingerichter und seitdem läuft alles sehr viel besser. dann kam an anschaffung natürlich noch ein komplettes zimmer inkl. deko, teppich, gardinen, wickelauflage, heizstrahler usw usw. hinzu.

aber im großen und ganzen hab ich vor der geburt eben nicht mehr viel angeschafft. man war auch wesentlich entspannter was evtl. komplikationen oder frühgeburten angeht, denn man hatte für den fall der fälle ja alles zuhause, wenn auch auf dem speicher. in der ersten ss war ich da hibbeliger :-)

alles gute!

lg

Beitrag von wunschmama83 26.12.09 - 21:31 Uhr

Hallo!

Unsere Söhne werden 21 Monate auseinander sein.

Wir haben gekauft

- Babyschale (die alte haben wir verkauft nachdem wir sie nichtmehr brauchten)

- Matratze fürs Babybett

- Stubenwagen und neue Matratze dafür (Louis Wiege bekommt meine Schwester)

- ein paar warme Strampler (Louis war ein Sommerkind)

- einen TFK Twinner haben wir geschenkt bekommen, dazu müssen wir nur noch eine Trageschale kaufen


Das wars eigentlich. Einen Kleiderschrank braucht der kleine erstmal noch nicht. In der Wickelkommode ist genug Platz.



Liebe Grüße und alles Gute für Dich!

Beitrag von babydreamer 26.12.09 - 21:37 Uhr

Hallo,

also meine werden 27 Monate auseinander sein.
Ich habe gekauft:

- Manduca
- Kiddy Board
- ein bischen rosa Kleidung (1.Kind war Junge)
- Babybett + Matratze (das vom Sohn ist schon auf Sperrmüll, war gebraucht und hat nur bis 18 Monate gehalten dann bekam er ein großes)
- Kleinkram wie Spieluhr, Nuckel usw


Kiwa, Babyschale, Himmel + Nestchen, Schlaf und Pucksäcke, Babydecken usw wird vom Bruder vererbt.

LG
Martina

Beitrag von holidaylover 26.12.09 - 21:54 Uhr

meine jüngsten sind genau 24 monate auseinander und ich habe statt stubenwagen gleich beistellbett genommen und statt blauen klamotten rosa! :-p#verliebt
kiddy board hat uns gereicht, ne gute babytrage (manduca + TT), kinderzimmer braucht sie mit 18 mon. noch nicht, wir haben für 3 kinder bis jetzt 2 kizi - reicht locker!
wir hatten auch die erste zeit 2 beistellbetten, bis jacob dann zum großen bruder ins zimmer zog (wollten die jungs so).
lg
claudia

Beitrag von susannea 27.12.09 - 09:13 Uhr

UNsere beiden sind 2 Jahre und 2 Tage auseinander.
Wir haben eine zweites Kinderbett gekauft (braucht man aber noch nicht sofort) und einen Zwillingswagen, denn ohne den ginge wenig wenn man eben doch Tagesausflüge auch alleine machen will, viel mit den öffentlichen statt mit dem Auto unterwegs ist, zu Fuß einkaufen geht usw.
Man kann natürlich auch zu Hause auf seinem Hintern sitzen, aber das war mir nichts ;)

Ein Rollbrett haben wir erst diesen Sommer gekauft, da war die große 2 1/2, aber bisher nur 3 Mal gebraucht. Habe im Sommerurlaub den Zwillingswagen auch schmerzlich vermißt, würde den immer wieder kaufen, denn es gibt nichts schöneres, als wenn z.B. einer mit beiden Kindern losmarschieren kann und sie schlafen ein usw. und der andere hat dann Zeit für andere Dinge.
Rollbrett hilft mir einfach gar nicht, da bleibt die Große nur im Notfall drauf stehen, schlafen tut dann keines der Kinder, Treppen komme ich damit auch nciht rauf und runter also Mist!

Beitrag von nebelung 27.12.09 - 12:17 Uhr

Hallo,

meine Zwerge sind 23 Monate auseinander. Da ich aber wieder arbeiten war, ging mein "Grosser" schon in den KiGa und ich hab mir den Geschwisterwagen gespart.

Gekauft habe ich eine Manduca, eine neue Wickelauflage (die alte hatte die Katze gekillt), einen neuen (gebrauchten) Fusssack für den KiWa (der andere war im KiGa im Einsatz) und Schnuller.
Rosa Klamotten hab ich (leider) zuhauf geschenkt bekommen.#schwitz

Alles Gute.
nebelung