Wie würdet ihr euch fühlen?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von girl08041983 26.12.09 - 17:55 Uhr

Hallo,

wir kommen grad von Kaffee und Kuchen etc. von meiner Mutter und meinen Stiefvater, mein Mann, meine Kinder und ich waren zusammen mit meinen Bruder und seiner Freundin eingeladen.

Schon beim reingehen wurde mein Mann von meiner Mutter nicht begrüßt. Er hat dann dazu nicht viel gesagt, als wir dann in die Essstube kamen und den Tisch sahen, haben wir beide lange Gesichter gemacht.
Meine Mutter kennt mich nun sagen wir mal seit 26 Jahren, es ist bekannt das ich kein Kuchen esse abgesehen von 2 Dingen, die meine Mutter normal auch holt und es gab NICHTS für mich. Dafür wurde aber extra für die Freundin meines Bruders ein Kuchen gebacken.

Wie würdet ihr euch da fühlen?


Lg Lia

Beitrag von karna.dalilah 26.12.09 - 18:17 Uhr

Ich hätte einfach nur Kaffee getrunken und das Beste daraus gemacht.
Zukünftig würde ich einfach einen Kuchen den ich auch mag "beisteuern", dann taucht das Problem nicht mehr auf.
Was war dass war und was werden wird kannst du ja zukünfig beeinflussen :-)

Lieben Gruß
Karna

Beitrag von girl08041983 26.12.09 - 19:53 Uhr

Hallo,

normalerweiße ist es so, dass meine Mutter und mein Stiefvater mehrere Kuchen da haben, eben weil ich nicht alles essen, aber auch weil mein Mann und meine Kinder nicht jeden Kuchen essen.
Nur dass es diesmal so extrem lief und meine Schwägerin sogar ne Extrawurst bekam, fanden wir beide ziemlich komisch.

Mein Bruder bekam auch nen Tee, den er sich vorher gewünscht hat, wo er meiner Mutter ins Gesicht sagte dass er "sch.." schmeckt

Lg Lia

Beitrag von carrie23 26.12.09 - 19:35 Uhr

Ich finds schlimmer dass deine Mutter deinen Mann nicht begrüßt als das sie deine Extrawurscht nicht erfüllt.
Wenn du was bestimmtes magst, dann kaufs dir doch selber.
Wäre zumindest meine Idee, würde wenn ich wo eingeladen bin zumindest nix extra verlange.

Beitrag von girl08041983 26.12.09 - 19:49 Uhr

Ach ich als eigene Tochter darf es nicht, aber meine Schwägerin?

Beitrag von carrie23 26.12.09 - 20:44 Uhr

Wenn sie es freiwillig macht ist es ihre Sache, aber VERLANGEN kannst auch du als Tochter es nicht-sorry.
Aber wenn das dein einziges Problem ist, wenn sich deine Mutter nicht mal dazu herabgelassen aht deinen Mann zu begrüßen, dann bist du echt zu beneiden.

Beitrag von girl08041983 26.12.09 - 20:47 Uhr

Glaube das was du glaubst

P.s. mein Mann und ich haben übrigens mit dem schon gerechnet gehabt, da mein Bruder und seine Freundin meiner Mutter über alles gehen;-)

Beitrag von oma.2009 26.12.09 - 21:40 Uhr

Hallo,

ja wenn du es doch schon gewußt hast, warum regst du dich dann noch auf?

LG

Beitrag von girl08041983 26.12.09 - 21:44 Uhr

Es ist herrlich was hier einem angedichtet wird#rofl aber das ist ja halt Urbia

Die Frage war wie ihr euch fühlen würdet

Beitrag von carrie23 27.12.09 - 13:45 Uhr

Und die Antwort:
Mir ists ziemlich wurscht, ich war nie bei Vater, Omas und Opas, Tanten und Onkeln das Lieblingskind.
Schwester und Bruder wurden immer bevorzugt, was soll ich das tangieren?
Hab meine eigene Familie

Beitrag von girl08041983 27.12.09 - 14:04 Uhr

Das tut mir leid für dich, armes Ding

Beitrag von carrie23 27.12.09 - 13:43 Uhr

Na dann versteh ich dein Posting noch weniger, wenn du eh das arme Hascherl bist dann wusstest du doch sowieso was dich erwartet:-p

Beitrag von girl08041983 27.12.09 - 14:05 Uhr

Ich verstehe dich auch nicht, sind wir nu zwei die sich nicht verstehen

Beitrag von tagpfauenauge 26.12.09 - 19:43 Uhr

Sag mal im Ernst: Bist du ein bisschen verwöhnt?

Ich habe gestern auch am Tisch mit der ganzen Verwandschaft gesessen und habe zugesehen, wie die Kuchen essen. Ich mag gar nichts Süsses, also habe ich meinen Tee getrunken.

Und?

Nichts und!

Der Planet dreht sich nicht um mich und um dich sicherlich auch nicht!

Kommst wie ein eingeschnappes Kind rüber!

Das meine ich nicht böse, #liebdrueck das ist eben mein Eindruck.

Guten Rutsch!

vg

Beitrag von girl08041983 26.12.09 - 19:49 Uhr

Lol

ich musste grad lachen, wenn du mich verwöhnst nennst, dann will ich lieber nicht wissen, was du von meinen Bruder hälst#rofl

Lg und dir auch einen guten Rutsch

Lia

Beitrag von ma14schi 26.12.09 - 21:10 Uhr

Kinderkacke.

Beitrag von girl08041983 26.12.09 - 21:14 Uhr

Danke für deine Aufschlussreiche Antwort

Beitrag von ma14schi 27.12.09 - 14:22 Uhr

Mehr kann man zu solch ein Verhalten nicht sagen.

Beitrag von girl08041983 27.12.09 - 14:59 Uhr

Stimmt zu deinem

Beitrag von silbermond65 26.12.09 - 22:27 Uhr

Langsam krieg ich das Gefühl ,Weihnachten ist das Fest des Meckerns und Nörgelns.
Und immer wegen irgendwelchem Kleinkram.

Wie würdet ihr euch da fühlen?

Mein Gott,meine Mutter konnte meinen Exmann auch nicht riechen.Na und?
Ansonsten hätte ich meinen Kaffee getrunken und gut wärs gewesen.Hättest ja mal anderen Kuchen probieren können,statt nur rumzumotzen.

Beitrag von girl08041983 27.12.09 - 07:54 Uhr

Tut mir leid dich in deinem Weltbild enttäuschen zu müssen, meine Mutter kann meinen Mann "riechen", denn mein Mann macht ziemlich viel für sie;-)

Beitrag von petra1982 27.12.09 - 08:06 Uhr

na dann hat sie es eben vergessen kommt vor

Beitrag von silbermond65 27.12.09 - 11:29 Uhr

Ja,und weil sie deinen Mann so toll findet ,hat sie ihn beim reinkommen auch schon nicht begrüßt.

Beitrag von girl08041983 27.12.09 - 12:04 Uhr

Es tut mir leid für dich, dass du anscheind sehr darunter gelitten hast, dass deine Mutter mit deinem Exmann nicht klar kam, aber wie gesagt du musst es nicht in meine Geschichte reindichten.

Wie ich schon sagte, es tut mir leid für dich, aber meine Mutter mag meinen Mann und in den letzten 5 Jahren gab es 0 Streit zwischen ihnen oder sonstiges, sondern eher im Gegenteil, vor 3 Wochen ist mein Mann das letzte Mal innerhalb von 1 Std gesprungen, nachdem bei meiner Mutter und meinen Stiefvater Telefon und Internet weg war;-)

Beitrag von silbermond65 27.12.09 - 12:29 Uhr

Du kennst deinen eigenen Eingangstext nicht mehr oder?

Schon beim reingehen wurde mein Mann von meiner Mutter nicht begrüßt. Er hat dann dazu nicht viel gesagt

Wenn alles so easy ist bei euch ist ,warum jammerst du hier denn rum? Wegen einem blöden Stück Kuchen ,was Mama nicht extra für dich besorgt hat?

Es tut mir leid für dich, dass du anscheind sehr darunter gelitten hast, dass deine Mutter mit deinem Exmann nicht klar kam

Ich weiß nicht ,was DU dir hier einen Scheiß zusammendichtest ,aber wer sich über solche Kinderkacke wie nicht vorhandenen Kuchen aufregt ,kann anscheinend nicht anders.
Siehs locker......Kuchen macht eh dick.Deine Mama wollte dir also nur gutes.

  • 1
  • 2