kann es sein das mein kind das stillen nicht mag ????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jessik0106083 26.12.09 - 18:38 Uhr

hallo,

bei uns klappt das mit den stillen irgendwie nicht ! #schmoll
am anfang dachte ich noch, wachstumsschub, aber mitlerweile denke ich, das sie es nicht mehr will.
sie ist immr satt geworden und schläft nachts auch durch.
aberrrr......
sie an die brust ran zu bekommen ist ein kampf. sie geht ran und wieder ab und wieder ran und wieder ab........
und das ganze geht jetzt schon seit wochen so.
es belastet mich total, zumal es bei meinem sohn total gut geklappt hat. ( habe ihn 8 monate gestillt ).

ich bin wirklich trarig das es bei meiner kleinen maus nicht o richtig klappt.

sorry fürs #bla aber das musste ich jetzt einfach mal los werden.

lg jessica mit lucas 4 j und klein lea 14 wochen #verliebt

Beitrag von reliveberlin 26.12.09 - 20:44 Uhr

bitte such dir eine stillberaterin, denn es gibt viele lösungsmöglichkeiten für euer problem.


www.afs-stillen.de
www.lalecheliga.de
www.bdl-stillen.de

alles gute!

Beitrag von mukmukk 26.12.09 - 22:54 Uhr

Hallo!

Wie schon geraten wurde, such bitte ganz schnell ne Stillberaterin auf. Bei uns gibt es die Beratung z.B. auch im KH in dem ich entbunden habe. Mit 14 Wochen könnte das doch auch gut die sog. "Brustschimpfphase" sein wenn ich das richtig weiß.

LG,
Steffi (die leider selbst nicht stillen konnte und sich zu spät kompetente Beratung gesucht hat)

Beitrag von thiui 26.12.09 - 22:56 Uhr

ich wuerde auch sagen, geh zu einer stillberatung. es kann etwas ganz einfaches sein, dass die kleine so hektisch macht (manche kinder reagieren ja empfindlicher als andere auf ihre umgebung) oder es gibt ja auch kinder, die einfach von sich aus hektiker sind und immer so trinken.

aber um festzustellen, was bei euch los ist, waere es hilfreich sich mit jemandem auseinanderzusetzen, der da erfahrung hat.

lg, siiri!