Stillen nach Bedarf... Sie kommt alle 2 Std.

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von energizer 26.12.09 - 20:50 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich stille meine 5,5 Wochen junge Maus nach Bedarf und frage mich, wann sie wohl größere Abstände zwischen dem Stillen machen wird. Sie trinkt alle 2 Stunden, aber immer nur eine Brust. Wenn ich sie dann wickel o.ä. und versuche, ihr die andere Brust auch noch zu geben, mag sie nicht mehr. Manchmal denke ich, dass sie vielleicht längere Pausen machen könnte, wenn sie beide Brüste leer trinken würde.

Hat das etwas mit dem Alter zu tun oder habt ihr einen Tip für mich? Vor allem nachts ist das auch anstrengend...

Danke und liebe Grüße
energizer mit Sarah (*18.11.09)

Beitrag von lilliana 26.12.09 - 20:53 Uhr

2 stunden ist völlig normal.

Beitrag von eresa 26.12.09 - 20:55 Uhr

Hallo,
Tipps kann ich dir keine geben aber dich beruhigen: bei uns war es genauso. In den ersten Wochen ist er sogar noch öfter gekommen. Er trinkt auch nur eine Brust, aber inzwischen kommt er (übermorgen 5 Monate) tagsüber nur noch alle drei bis dreieinhalb Stunden.
Halte durch! Es wird bald besser.

eresa

Beitrag von energizer 26.12.09 - 21:01 Uhr

Hi!
Danke für deine Antwort! Werde auf jeden Fall durchhalten! ;-) Wie ist es denn nachts bei deinem Sohn? Und vor allem seit wann?

energizer

Beitrag von eresa 26.12.09 - 21:35 Uhr

Tja,
nachts ist er zeitweise alle anderthalb Stunden, zum Morgen hin dann jede Stunde gekommen. Sonst auch alle zwei Stunden.
Jetzt habe ich mit dem Abendbrei angefangen und nun schläft er auch schon mal drei Stunden am Stück.
Wenn ich Glück habe, kommt er drei Mal die Nacht, wenn ich Pech habe, fünf mal :-)

Du wirst merken, wann deine Tochter einen Wachstumsschub hat, dann kommt sie nämlich öfter als sonst. Dann stellt sich die Milch um, und dann wird es wieder besser.

eresa

Beitrag von akti_mel 26.12.09 - 21:08 Uhr

Ich stille heute noch aller 2h. Vor allem nachts, tagsüber isst mein Kind.

Beitrag von eresa 26.12.09 - 21:36 Uhr

Wie alt ist denn dein Kind?

Beitrag von albi2004 26.12.09 - 22:42 Uhr

Also, wir haben über 6 Monate tagsüber alle 2 Stunden gestillt. Nachts war der Herr gnädiger mit mir, da kam er nur alle 3 Stunden.
Jetzt ist er fast 8 Monate alt und er will tagsüber auch alle 3 Stunden sein Stillchen.
Für mich war das aber nie ein Problem, ich fand die Stillabstände immer ok. Man gewöhnt sich ja an alles;-)

Dani

Beitrag von akti_mel 28.12.09 - 08:09 Uhr

17 monate.

Beitrag von 13.10.2009 27.12.09 - 00:20 Uhr

Hallo enerfizer,

vllt versuchst du mal sie nicht nach der ersten brust zu wickeln entweder davor oder danach.
ich mache es immer davor. mir wurde auch im krankenhaus geagt ich solle zwischen durch wickeln aber das fand ich völlig blöd und hat bei uns auch nich wirklich geklappt. sie trinkt beide seiten wobei die sie die 2. nie leer trinkt.

lg melli mit mia 2monate

Beitrag von tragemama 27.12.09 - 11:36 Uhr

Ich find das ganz normal, macht meine (8 Wochen) auch. Sie wird wohl noch keine größere Milchmenge verdauen können, wird schon seinen Grund haben.

Ich find 2 Stunden am Stück schlafen und das mehrmals himmlisch :-) Zwischendurch docke ich die Maus an und schlafe weiter.

Andrea