Abfluss stinkt!

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von danii84 26.12.09 - 20:51 Uhr

Mein Abfluss in der Küche stinkt irgendwie....Keine Ahnung warum. Könnt Ihr mir sagen, wie ich das beheben kann?

Beitrag von bellababe84 26.12.09 - 21:16 Uhr

Hi du!

witzigerweise hab ich diesbezüglich selbst erst vor 'ner Stunde gerade einen Tipp von meiner Mum bekommen #rofl

"entsorge" mal (natürlich gebrauchten!!) Kaffeesatz über genau diesen Abfluss, anstatt ihn in den Müll zu werfen... Ich weiß ja nicht, um welchen Abfluss es sich genau bei dir handelt, aber sofern du dazu gelangst, solltest du ihn anschließend manuell noch etwas durchreinigen (mit einem Gläserspülbesen), solltest du diese Möglichkeit aber nicht haben, dann wiederhol den Vorgang ruhig noch 2-3 Mal - und keine Angst vor Verstopfungen! Wende ihn halt bitte nur mit Maß und Ziel an!

Kaffee neutralisiert!!

lg

Beitrag von windsbraut69 27.12.09 - 07:16 Uhr

Kaffee mag vorübergehend neutralisieren, wenn da aber was im Abfluß hängt, bringt das alles nichts.

Ich würde einfach mal den Siphon (?) aufschreiben und gründlich reinigen.

LG

Beitrag von booo 27.12.09 - 11:44 Uhr

Du würdest den Siphon aufschreiben?#freu

Beitrag von schnullabagge 26.12.09 - 22:54 Uhr

Unter der Spüle den Siphon abbauen und reinigen.
LG Steffi

Beitrag von booo 27.12.09 - 10:23 Uhr

Gerade bei den vielen Spülresten kommt da oft leckeres zum vorschein!

Beitrag von quaakfrosch 27.12.09 - 09:35 Uhr

Flüssiger Abflußreiniger hilft!!

Beitrag von oma.2009 27.12.09 - 12:35 Uhr

Hallo,

du hast wohl meistens die Spülmaschine in Betrieb, dann kommt es schon mal vor, bei mir auch.
Ich kippe immer eine Tasse Essig in den Ausguß und laß es eine Weile stehen und spüle dann mit heißem Wasser nach.
Oder eben auch mit Kaffeesatz, aber nicht zu häufig, da dann schnell der Abfluß verstopfen könnte.

LG

Beitrag von schnully25 28.12.09 - 11:21 Uhr

n päckchen natron in den abfluss kippen und über nacht einwirken lassen... hilft auch gut !