Ist mein Baby zu klein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von juliex01 26.12.09 - 21:44 Uhr

Und zwar habe ich gerade gelesen das bei einer Frau 24.Woche das Baby 700 noch was wog und 31 cm groß ist.
Be einer Freundin solls 30 cm und 400 noch was wiegen.
Und meins war in der 23+1 25 cm groß und 656 gramm.
Mein kleiner Mann als er geboren wurde war 2780gramm und 48 cm groß,obs auch wieder ein kleines Mäuschen wird,bestimmt oder?!
Aber die sagen immer es ist zeitgerecht entwickelt.hmm....

Naja ich werde am montag nochmal zur FÄ gehen,da ich ja seit 3 Tagen Unterleibschmerzen und Rücken schmerzen unten rum durchgehend habe.Und Sonntag haben se festgetsellt das ich leukozyten also eiweiß im Urin habe.
Und irgendwie will mir keiner sagen oder helfen was ich habe,im Kh wurde ich auch nur schnell abgefertigt ohne Blut oder Urin abnehmen...Naja den OA kann ich da eh nich leiden.
Alles komisch,ich kann irgend wie auch nich mehr,weil mri alles wehtut es ist sooo anstrengend.Naja...

Ich hoffe ihr hattet es ein tolles WEihnachten =) Ich habe nun mein 2. gefeiertes wo ich Schwanger bin 'g* aber diesmal auch mit baby noch.WAr schön.hihi.
Wünsche noch ein schönen Abend-mir wir grad urst warm...nebender Heizung....
juliex01 26.woche

Beitrag von binci1977 26.12.09 - 21:56 Uhr

hallo!

Vielleicht kommt es immer darauf an, mit welchen Tabellen die Ärzte arbeiten und wie du selbst auch von der Statur bist.

Blut und Eiweiß hatte ich auch immer im Urin und meine ärztin hat mir immer erzählt, das komme, weil mein baby so schwer und groß sei und auf die Blase drücke.

Im KH haben sie dann aber festgestellt, dass ich eine Streptokokkeninfektion hatte.

Ich war so sauer auf meine Ärztin(hab auch gewechselt), weil das Baby bei der Geburt hätte erblinden können. Wir (die Kleine und ich) haben vor und nach der geburt Antibiotikum bekommen.


LG Bianca 21.SSW

Beitrag von juliex01 26.12.09 - 22:20 Uhr


Achso okay.Naja vllt ist das ja so normal ,also ich bin 1,55m un mein Freund 1,80 m.
Ja das Eiweß habe mir man gesagt könnte für die Blase sein das da was ist,ichh hatte eine Woche zuvor Monuril bekommen um die Entzündung wegzubekommen.
Angeblich seien die Bakterien jetzt weg.Meine Hebamme meinte das meine Blase gereizt ist.
Ich bin mal gespannt wenn ich am Montag zum _doc gehe was denn rauskommt.
Mich nerct es nämlich das niemand sagt was man hat -.-
WEr weiss ob vllt doch etwas ernstes hintersteckt.

Naja mein FÄ brauch ich nicht wehcseln die ist okay,aber die Ärzte im KH naja kann man manchmal echt vergessen.

Ich bekomme keine Antibiotika um das Bab nicht zu Schaden,soll ganz viel trinken und mich ausruhen.
Nur ausruhen geht auch nicht so,hab ja noch einen kleinen Mann der versorgt werden möchte und alles meinen FReund aufdrücken istauch blöd.
LG