6.woche und fette erkältung....

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von d-u-c-a 27.12.09 - 05:28 Uhr

guten morgen

ich bin in der 6.woche schwangerund habe seit 2 tagen auch noch eine schöne fette erkältung.nase ist total dicht und halsschmerzen habe ich auch #schmoll.

was kann ich dagegen machen bzw was darf man einnehmen? wie ist es mit isla cassis?

danke schon mal für eure antworten

glg heidi

Beitrag von caterina25 27.12.09 - 14:01 Uhr

Erstmal gute Besserung.
Bei Erkältungen helfen besonders gut

1) selbstgemachte Hühnersuppe mit Gemüse und Chili

2) Ingwertee, frischen Ingwer in dünne Scheiben schneiden, mit kochenden Wasser überbrühen, 10 Minuten ziehen lassen, Zitronensaft und Honig dazu.

3) Tee, wie Kamillentee, Fencheltee etc.

Isla Cassis kannst Du nehmen, die haben ja nur das isla Moos, das ist unbedenklich.

Und Bettruhe!

Koch Dir Kamillentee, schütte den in eine Schüssel, Kopf drüber, handtuch über den Kopf und inhalieren! Das macht die Nase ohne Nebenwirkungen frei!

Alles Gute!

Beitrag von bille2000 27.12.09 - 15:11 Uhr

Statt Nasenspray kannst Du Meersalzspray nehmen - damit wird ie Nase wieder frei und der Hals geschont. Wenn Du mtuig bist, kannst Du es auch mal mit einer Nasendusche probieren. Soll Wunder wirken :-)

Isla Moos kannst Du glaube ich ohne Bedenken nehmen. Ansonsten würde ich es mit warmen Tee mit Honig probieren.

Gute Besserung

Bille

Beitrag von sandi1907 27.12.09 - 20:16 Uhr

Hallo
ich hatte damals Sinupret genommen, für die dichte Nase.

LG

Beitrag von optimisma 28.12.09 - 11:01 Uhr

Hallo!

das kenne ich... da merkt man erst mal, wie fies eine banale Erkältung sein kann!

Gegen die Halsschmerzen helfen Emsersalzpastillen. Ich habe auch mal Quarkwickel gemacht, das hat auch was gebracht. Und gegen den Schnupfen kann ich Dir eine Nasendusche empfehlen. Das ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn man den Bogen raus hat, wirkt sie total gut.

Ansonsten viel Schlafen und Vitamine! Gute Besserung.

O.