30. ZT negativ... ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wunschbaby-2010 27.12.09 - 06:13 Uhr

Guten morgen...

hab mal wieder die ganze nacht von positiven tests geträumt und heut morgen mit dem 25er von facelle am 30. Zt NEGATIV getestet.

Habe gestern abend noch das gefühl gehabt, das erste dehnen der mutterbänder zu spüren.. wie bei meinen letzten beiden ss... dieses sodbrennen.. und allgemein das gefühl schwanger zu sein..

kann es denoch zu früh gewesen sein??

bei meinen letzten ss (davon leider zwei fg, und gott sei dank eine süße tochter!!!) habe ich dieses ziehen auch sofort bei ausbleiben gespürt.. und der test (allerdings testamed) war am 30. zt immer schon ganz ganz leicht positiv..

heute wäre nmt. ich ärger mich schon, das ich diesmal einen anderen test habe...

kann ich mir noch hoffnungen machen, was meint ihr?

Beitrag von in84 27.12.09 - 07:15 Uhr

Guten Morgen erstmal #tasse

Führst du denn ein ZB?

Also wenn heute NMT ist, dann würd ich versuchen noch mal 2 Tage abzuwarten und dann zu testen! ;-)