auf in den nächsten Zyklus..... :-( sorry fürs SiloPo

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fisch83 27.12.09 - 07:19 Uhr

Hatte mir wirklich vorgenommen nicht enttäuscht zu sein, wenn der SST negativ ausfällt. Hab ja schon damit gerechnet, das keine Zweite Linie zu sehen ist, aaaabbbbeeeerrrrr......die Enttäuschung ist doch mal wieder viel zu groß. Das Jahr 2009 hat beschissen angefangen, wurde nicht besser und endet genauso beschissen.
Von allen Ecken und Kanten hört man nur, schwanger schwanger schanger schwanger.....Das Sticht einem so richtig ins Herz und keiner hat Verständnis dafür wenn man(ich) sich nicht richtig darüber freuen kann. Hatte eine Fehlgeburt im September) Alle denken nur an sich. Bin immer für jeden da wenn er Probleme hat und wenn ich selbst mal etwas habe, ist kein Mensch da oder sagt mir promt "Ich habe keine Zeit, mich um Probleme anderer zu kümmern".
Es kommt aber auch immer eine Scheiße nach der anderen. Da denkt man man hat eins geschaft, kommt das nächste. Ich hab da echt keine Lust mehr drauf.
Das einzigste worauf ich mich jetzt ein wenig freue, ist das wir umziehen. Eine Etage höher ins Erdgeschoss mit 3 Zimmern. Aber ansonsten....

Sorry fürs rumgeheule, aber irgentjemandem musste ich das mal sagen(schreiben)....

Beitrag von angel33388 27.12.09 - 07:37 Uhr

hallo

ich kann dich gut verstehen!
jahr 2009 hörte man ja wirklich von allen seiten, schwanger , schwanger, schwanger.....
oh mann..kenn ich zu gut..
ich habe zwar schon 3 kinder ....
wir versuchen aber nun schon seit 14 monate nr 4 zu basteln *g*
hatte im märz auch eine fg
und statt das man einem leit tut meinten die meisten nur
ist ja egal hast eh 3 brauchst eh keins mehr #heul und das auch von der eigenen mum!

jeder muss selbst wissen was er will..

lass dich mal #liebdrueck
ich wünsche dir für 2010 eine baldige schwangerschaft!!!#liebdrueck

lg sandra

Beitrag von fisch83 27.12.09 - 07:43 Uhr

"""ist ja egal hast eh 3 brauchst eh keins mehr und das auch von der eigenen mum! """"

So etwas zu hören find ich echt schlimm. Bei sowas könnt ich ja:-[
Sollen die Leute doch soviele kinder bekommen wie sie möchten, aber nur dann, wenn man in geordneten Verhältnissen lebt (keine Drogen und sowas). Bei mir siehts nicht anders aus. Immer hört man, ihr seid noch jung, lasst euch zeit,... ich kanns schon echt nicht mehr hören. Wenns mir mal scheiße geht, will ich einfach nur in den Arm genommen werden und keine blöden Sprüche hören. Es gibt Tage an denen es mir richtig gut geht und dann kommt irgentein Idiot mit ner blöden Bemerkung und ich sitz(wie jetzt) da und heule.

Ich wünsche dir wirklich von Herzen, dass du bald deinen 4 schatz in Armen hälst.

Beitrag von angel33388 27.12.09 - 08:02 Uhr

danke dir..


ja leute sind manchmal so grausam...
aber ich lerne es immer mehr das ich nur schauen muss das es uns als familie gut geht!
warum soll ich keins mehr bekommen nur weil andere das nicht wollen!

und warum du weil du jung bist!?
ist doch das schönste wenn man jung mama wird!
drück dir die #pro#pro#pro

lg sandra

Beitrag von fisch83 27.12.09 - 08:04 Uhr

danke, dir auch...

Beitrag von in84 27.12.09 - 07:41 Uhr

Ich kann dich gut verstehen.
Man will sich zwar keine großen Hoffnungen machen, aber trotzdem ist man dann irgendwie enttäuscht, wenn der Test doch negativ ist! Denn insgeheim wünscht man sich ja doch ein "Wunder"!!!

#liebdrueck ich drück dich mal und versuch dir immer einzureden, dass 2010 DEIN Jahr wird!
Wenn ihr jetzt erst mal umgezogen seid, gehts mit neuem Elan weiter und so ne neue Wohnung ist ja auch gut fürs Wohlbefinden! (Sprech da aus eigener Erfahrung! haben dieses Jahr gebaut und ich fühl mich gleich viel wohler und entspannter hier als vorher!!!)

Beitrag von fisch83 27.12.09 - 07:45 Uhr

Danke#blume

wünsche dir auch alles Gute...

Beitrag von 5kids 27.12.09 - 07:41 Uhr

#liebdrueckverstehe,daß es dir beschissen geht - die Phase habe ich hinter mir! Ich habe auch j-a-h-r-e-l-a-n-g- für andere alles gemacht und getan. Vergiss es!!!!! Im Endeffekt kriegst du dafür sowieso kein Dankeschön sondern höchstens einen Arschtritt! #contra

Dreh den Spiess um,ich habe es auch geschafft: Lass alle Leute links liegen,die deine Hilfe erwarten (keine Zeit,was anderes zu tun - egal,stöhne denen die Ohren voll mit Ausreden!) - nach einer Weile hören die auf dich zu fragen. Dann bist du zwar der Blödmann für die (das bist du jetzt auch,allerdings der Diener-Blödmann) aber damit kann man ganz gut Leben #freu
Glaub mir,mit der Zeit geht es dir zumindest dahingehend besser,wenn du von anderen nix mehr erwartest...

Und dein Test wird auch noch positiv: Lass mal das ZB,die Ovus etc. weg und konzentriere dich auf deinen Umzug.....

Beitrag von fisch83 27.12.09 - 07:47 Uhr

das Weglassen von allem nehm ich mir auch immer wieder vor, aber geschaft hab ich das bis jetzt noch nicht. Sollte ich mal tun. Ich glaub das mach ich jetzt einfach mal. Ich hoffe ich halt das durch. Ist nämlich verdammt schwer...

Beitrag von 5kids 27.12.09 - 07:51 Uhr

Leuchtet mir ein - das iost ja irgendwie auch wie eine Sucht - diese Tempikontrolle etc. Aber der Umzug kommt dir dabei gelegen: Da herrscht eh meist das Chaos - nimm die Chance wahr! ;-)

Beitrag von fisch83 27.12.09 - 08:01 Uhr

stimmt, ist schon echt zur sucht geworden. Aber Chaos wird bei dem umzug nicht herschen. Wir ziehen nur eine Etage höher ins Erdgeschoss, brauchen nicht renovieren, nur putzen, Möbel ausräumen, hochtragen, einräumen, fertig. Ausserdem plane ich den Umzug ;-). Bei meinem letzten Umzug hatten wir 3 Monate vorher den Mietvertrag unterscrieben und 2,5 Monate vorher waren schon die Kartons gepackt.
Ok jetzt ziehen wir zum Anfang/Mitte Februar um. Werde trotzdem all meine Sachen Thermometer und Ovus weg bringen, damit ich sie garnicht erst hier in der Wohnung hab. Und das ohr Thermometer ist dafür ja absolut nicht geeignet, das kann bleiben. Werde ne freundin bitten, die sachen für mich weg zu schließen. weil wegwerfen, ne. Erstmal Pause davon und dann kann man immer mal gucken.

Danke nochmal. Genau wegen deinen lieben und ehrlichen Antworten hatte ich dich gestern noch vermisst ;-)