Leider umsonst gehofft

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von neelix1979 27.12.09 - 09:21 Uhr

4 Tage hat man nach der Mutter und ihrem 5 Wochen alten Baby gesucht, nun hat man beide tot gefunden.

http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/Lokales/Wertingen/Lokalnachrichten/Artikel,-Mutter-und-Baby-mit-Auto-toedlich-verunglueckt-_arid,2032811_regid,2_puid,2_pageid,4506.html

Beitrag von piggy6804 27.12.09 - 10:11 Uhr

Hallo

Mein aufrichtiges Beileid.

Das ist ja schrecklich und das auch noch so kurz vor Weihnachten.

lass dich mal ganz fest #liebdrueck.

Ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft das geschende zu verarbeiten.

Eine #stern#kerze#stern für deine Mutter
Eine #stern#kerze#stern für das Baby

LG Bianca

Beitrag von mellika 27.12.09 - 21:54 Uhr

Es ist egal wann so was passiert. Ob nun vor oder nach Weihnachten. Es ist einfach immer furchtbar.

Melanie

Beitrag von twins-08 27.12.09 - 12:53 Uhr

#kerze#kerze

Beitrag von mausie12 27.12.09 - 15:27 Uhr



#kerze#kerze#kerze

Beitrag von bea20 27.12.09 - 19:27 Uhr

Hallo,

ja das ist echt schrecklich. Gestern ging der Piepser von meim Mann, der ist dann dort hin. Schrecklich was er da alles erzählt hat...

Da kann man wieder mal Gott danken, dass es uns gut geht und das wir gesund sind.

lg bea

Beitrag von chaosotto0807 27.12.09 - 20:50 Uhr

#kerze#kerze