Mikrowelle

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tapsitapsi 27.12.09 - 10:52 Uhr

Hallo zusammen,

habt ihr die Feiertage gut überstanden? Heute ist ja der 3. Weihnachtstag. #huepf

Wir sind hier am Überlegen, ob der Gebrauch einer Mikrowelle für eine Schwangere schädlich ist.

Vor Jahren hat man das wohl mal gesagt gehabt.

(Meine Mikrowelle ist auch schon fast 10 Jahre alt. Steht aber oben im Schrank.)

Bin mal auf eure Antworten gespannt.

Bei Charlotte habe ich vorsichtshalber keine Mikrowelle benutzt.

LG und noch nen schönen Sonntag!

Michaela & Charlotte (*07.01.2008) & #ei (7.ssw)

Beitrag von bibistern 27.12.09 - 10:54 Uhr

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass ein andy xmal mehr schädlicher ist als ne Mikrowelle. ch mache dadrin ständig was. Kannst du ruhig benutzen.

Beitrag von tapsitapsi 27.12.09 - 11:56 Uhr

Danke für die Antwort.

Dann kann ich weiterhin beruhigt sein und unsere Milch warm machen.

LG

Beitrag von eveningangel 27.12.09 - 10:56 Uhr

Erm ich mache mir und den Kinder Täglich einen Kakao zum Frühstück (in der Mikrowelle).

Denke nicht das das ein Problem ist, habe davon zumindest noch nie was gehört. Man sterelesiert doch auch Babyflaschen damit.

Gruß Nadine

Beitrag von tapsitapsi 27.12.09 - 11:57 Uhr

Hey,

es geht um die Strahlen für das ungeborene Baby.

Die Gläschen haben wir auch in der Mikrowelle warm gemacht.

Und die Flaschen sterilisiert.

Dann kann ich auch ohne Probleme unsere Milch in der Mikrowelle warm machen.

LG Michaela

Beitrag von yasemin1983w 27.12.09 - 11:04 Uhr

#kratz

wie benutzt du denn ne mikrowelle? sitzt du da selbst drin?

#rofl

ne im ernst, denke handy is schlimmer..
man kann sich auch probs machen, wo keine sind.

schönen sontag noch

Beitrag von tapsitapsi 27.12.09 - 11:58 Uhr

Machst du das nicht, wenn dir kalt ist????

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von katrin.-s 27.12.09 - 11:10 Uhr

Die direkten Strahlen sind schädlich, aber die bekommst Du ja nie im Leben mit! Denn sobald man eine Mircrowelle öffnet, geht sie ja automatisch aus, das ist halt zum Schutz! Also, keine Sorge!
LG Katrin 26ssw

Beitrag von tapsitapsi 27.12.09 - 11:59 Uhr

Danke für die Antwort!

Dann kann ich sie beruhig weiter benutzen.

LG Michaela & Co

Beitrag von semra1977 27.12.09 - 11:11 Uhr

Also ich wärme ehrlich gesagt lieber auf dem Herd wie in der Mikrowelle, aber es geht zeitlich manchmal nicht anders. Ich denke es ist wichtig, dass Du immer eine Haube zum Schutz vor Strahlungen über die Tasse bzw. über den Teller legst... Ich würde aber meinem Baby glaube ich nichts in der Mikrowelle erhitzen....

LG
Semra mit Baby im Bauch #verliebt 13.SSW

Beitrag von tapsitapsi 27.12.09 - 11:55 Uhr

Hey,

Charlotte haben wir die Gläschen immer in der Mikrowelle warm gemacht.

Wasserbad dauerte zu lange.

Ich dachte nur, dass es schädlich ist für das ungeborene Baby.

LG Michaela & Co.

Beitrag von pepperlotta 27.12.09 - 13:03 Uhr

Ich geh mal davon aus das du über mal was über die Struckturveränderung von Lebensmitteln durch die Mikrowelle gehört hast?!
Google mal Dr. Hans-Ulrich Hertel und Mikrowelle.

Ich nutze nie eine und bin da auch eher skeptisch eingestellt. Aber da sollte sich jeder selbst eine Meinung zu bilden.