meine schwägerin schenkt meinem kind gebrauchte sachen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von zickbunny 27.12.09 - 11:14 Uhr

hallo
ich möchte kurz erklären. ich habe meinen sohn bekommen, schwager und schwägerin kommen ins krankenhaus schenken meinem sohn etwas ne gebraucht spieluhr (mir gebrauchtes parfüm obwohl ich erlärgisch drauf reagiere das wussten sie.) wo man schon sah das es sehr sehr gebraucht war.
die beiden haben meinem mann und mir das baby bett wickelkommode und babywanne geliehen, beschweren sich bei schwiegervater das wir nie danke sagen und das wir sie nie besuchen kähmen und wenn wir mal kommen das wir ihrem sohn kein geschenk mit bringen.( hallo gehts noch zu uns sind sie noch nie!! gekommen und wir sollen immer. der geburtstag meines mannes musste bei schwiegererltern gefeiert werden weil die beiden nicht nach uns wollten. heute hat mein schwager geburstag und da wird bei denen zu hause gefeiert da kommen alle hin.)
jetzt zu weihnachten haben mein mann und ich uns sehr viele gedanken gemacht was wir den beiden schenken.
wir haben meinem schwager ein hochwertiges mauspet (weil er sich das wünschte) und meiner schwäger haben wir figuren von ägypten geschenk auch nicht gerade billig. dem sohne mann von denen haben wir ein lego truck von cars geschenkt wie schon gesagt alles nicht gerade billig. meinem mann schenketen sie ein schalke kalender und zigaretten box. mir schenken die ein leeres fotoalbum letztdes jahr bekahm ich kaputte und benutzte diddl blätter-.- und meinem sohn schenkten die ne gebrauchte lampe die er nicht benutzen wird oder auch nichts davon hat.
mein bruder hat 3 kinder 2 jungen und 1 mädchen wo er erfahren hat das ich schwanger bin hat er zu seiner frau gesagt das sie die wäsche und so aussotieren müsse für mich das hat sie gemacht und mein bruder hat nicht gemeckert oder so die haben uns die sachen geschenk.
der älteste sohn von meinem bruder steht auch auf kars ich bin erhlich gesagt am überlegen dem kleinen vom schwager auch was gebrauchtes zu schenken und ihr auch nur nen blödes fotoalbum.
ich möchte gerne von euch erfahren was ihr in meiner situation machen würdet.
( vorschriften wie ich mit meinem kleinen umzugehen habe macht sie mir auch. was ich ihm am besten füttern soll und so weiter.) mein man sagt immer nur dazu hauptsache der gedanke zählt.

Beitrag von danyy27 27.12.09 - 11:20 Uhr

immerhin schenken sie was
warum sind alle immer so undankbar
auch wenn sie vieleicht nicht grad das händchen für geschenke haben so versuchen sie es doch wenigstens

und ganz ehrlich
lieber gebraucht als gar nichts
was ist so schlimm an gebrauchten spielsachen?
vielleicht haben sie für was anderes nicht die mittel

lg dany

Beitrag von bienchen48 27.12.09 - 11:23 Uhr

ehrlich gesagt ich würde hingehen und dem Schwager mitteilen das ich es begrüßen würde das wir Erwachsenen uns nichts schenken, das ist nämlich immer noch besser als etwas zu bekommen was eh nur in der Ecke landet.
Und für die Kinder wird eine Summe festgelegt für ein Geschenk. Wenn der Schwager nicht soviel Geld hat dann sagt man halt eine Summe womit er auch einvernstanden ist und wenn etwas gebrauchtes geschenkt wird dann sollte das doch bitte nicht kaputt oder zu sehr benutzt aussehen.

Ich verschenke auch oft gebrauchte Sachen doch ich finde sie sollten wenigstens soweit es geht neuwertig aussehen.

Gruss Bienchen

Beitrag von tragemama 27.12.09 - 11:27 Uhr

Ich hätte echt gern geantwortet. Aber Dein Text ist so schwer lesbar wegen der unfassbaren Rechtschreib- und Grammatikfehler, dass ich mittendrin nicht mehr konnte. Gib Dir beim nächsten Mal ein bißchen Mühe, dann kriegst Du mehr Antworten.

Alles Gute,
Andrea

Beitrag von dream22 27.12.09 - 11:43 Uhr

So ging es mir ehrlich gesagt auch.

Beitrag von sheila-25 27.12.09 - 12:45 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von anne_84 27.12.09 - 11:49 Uhr

#pro

Beitrag von bibabutzefrau 27.12.09 - 12:13 Uhr

und ich habe lange überlegt was ein Mauspet sein soll.

Beitrag von rmwib 27.12.09 - 12:44 Uhr

Mein erster Knaller war erlärgisch aber bei Mauspet bin ich dann spätestens fast vom Sofa gerollt #rofl#rofl#rofl

Beitrag von bille2000 27.12.09 - 12:51 Uhr

Nicht jeder ist ein Ass in der Schule gewesen. Darf man hier im Forum nur schreiben, wenn man die deutsche Rechtschreibung gut genug beherrscht?
Ein wenig Toleranz finde ich da schon angebracht!!!

LG,

Bille

Beitrag von freyjasmami 27.12.09 - 13:51 Uhr

Schon mal auf die Idee gekommen, das manch einem hier überhaupt nicht in den Sinn kommt, das ein Mauspet ein Mousepad sein soll?

Und was erlärgisch sein soll?

Mir tut das in den Augen weh, auch wenn ich nicht mehr ganz so in der neuen Rechtschreibung drin bin und meine Problemchen mit Kommas habe....wenigstens ansatzweise vernünftige Rechtschreibung erleichtert das lesen und verstehen...

Beitrag von bille2000 27.12.09 - 14:51 Uhr

Schon mal auf die Idee gekommen, da nicht jeder weiß wie man Mousepad richtig schreibt? Und dass man dann auch nicht noch mit der Nase darauf gestoßen werden möchte?

Vielleicht gibt es ja auch Dinge, die Du nicht perfekt kannst? Möchtest Du, daß alle hier dann darauf herumhacken?

Beitrag von freyjasmami 27.12.09 - 15:02 Uhr

Wie gesagt, es steht auf der Verpackung, Kassenzettel wie auch immer.:-p

Ich selbst bin auch nicht mehr so perfekt in Rechtschreibung wie früher, kann mich aber denke ich #schein doch noch so ausdrücken, das jeder sofort versteht was gemeint ist.

Lieber darauf hingewiesen werden, als das jeder daheim drüber lacht. DAS wäre mir dann wirklich unangenehm.

Beitrag von mausie12 27.12.09 - 15:32 Uhr

ich gebe bille auch Recht es ist gemein auf Rechtschreibfehler zu achten,es gibt Menschen mit LRS und das ist nicht witzig:-[


:-[:-[:-[

Beitrag von mullemaus1911 27.12.09 - 14:47 Uhr

Ich stimme dir zu. Ich finde es auch traurig, dass im Falle einer evtl. Rechtschreibschwäche solche Kommentare abgegeben werden. Da tut mir die TE leid. Von Toleranz keine Spur.
Wenn mir der Text nicht gefällt oder ich ihn nicht verstehe, dann gebe ich einfach keinen Kommentar dazu ab und gut ist es.

Echt traurig...

Beitrag von sassiszwillinge 27.12.09 - 15:22 Uhr

kann mich hier nur anschließen.... sorry

Beitrag von kraushippe 27.12.09 - 17:29 Uhr

#pro mir gings genauso.

Beitrag von carmen7119 27.12.09 - 22:27 Uhr

Es ist unfassbar wie arrogant manche Leute hier um die Ecke kommen!
Hast du die Weißheit eigentlich mit nem Löffeln oder mit ner Gabel gefressen?
Mir stehen echt die Nackenhaare hoch...

Du bist mir jetzt schon mehrfach unangenehm aufgefallen...
sorry wenn ich das so sagen muss!

Vielleicht gibst auch du dir in Zukunft etwas mehr Mühe....und zwar freundlicher zu sein!

Echt peinlich!






Beitrag von gslehrerin 28.12.09 - 13:10 Uhr

#pro

Also sehe das nicht nur ich so!
Danke!

Beitrag von carmen7119 28.12.09 - 22:40 Uhr

Scheinbar!

Beitrag von anni271 30.12.09 - 14:40 Uhr

Wie kann man nur so fies sein?

Du hast keinen Anstand!!!

Beitrag von silbermond65 27.12.09 - 11:27 Uhr

wir haben meinem schwager ein hochwertiges mauspet (weil er sich das wünschte) und meiner schwäger haben wir figuren von ägypten geschenk auch nicht gerade billig. dem sohne mann von denen haben wir ein lego truck von cars geschenkt wie schon gesagt alles nicht gerade billig.

Man,man,man......hauptsache teuer oder wie? Wobei ich mich grade frage ,was an einem Mousepad so teuer sein soll.

mein man sagt immer nur dazu hauptsache der gedanke zählt.

Na wenigstens scheint von euch beiden noch einer normal zu sein.

Beitrag von jessica.g1 27.12.09 - 11:32 Uhr

Hallo,

vielleichts siehts bei denen finanziell grad nicht so toll aus, und ihr wisst es nicht? Januar kommen wieder alle Rechnungen etc. Gebrauchte Sachen sind nicht schlimm, soweit sie noch gut aussehen bzw. voll funktionstüchtig sind.

Was ich traurig finde ist, ihnen -teure- Geschenke zu kaufen und das dann irgendwie im Gegenzug zu erwarten. Naja, wenn ich jemanden was teures kaufe, stehe ich dazu und halte es nicht indirekt vor die Nase. #gruebel

Ich mein, was ist schon wichtig an Geschenken...? Ich hab auch einiges an unbrauchbaren Sachen bekommen, aber naja da muss man durch. Dein Mann hat schon recht wenn er sagt das der Gedanke zählt.

Das jemand sagt wie man mit dem eigenen Kind umgehen soll, kenne ich sehr gut. Ich muss mir ständig anhören warum ich mein Kind nicht mit Süsses vollstopfe....Ohren auf Durchzug schalten ;-)


LG

Jessi mit Amy und Bauchmaus Fiona 30.SSW

Beitrag von gslehrerin 27.12.09 - 11:43 Uhr

Ich würde das genau so machen, wie dein Gefühl dir grad sagt: kauf ihr ein doofes Fotoalbum.

LG
Susanne

P.S. Ignorieren den doofen Kommentar von tragemama einfach, die ist sehr oft extrem unhöflich.

Beitrag von miss-lacrima 27.12.09 - 11:51 Uhr

Hallo Susanne,
also ich fand, jetzt in dem speziellen Fall, ihren Beitrag nicht gerade unhöflich.
Sie hat die TE darauf aufmerksam gemacht dass ihr Text schwer zu lesen sei und dass man mehr Antworten bekommt wenn man sich beim schreiben mehr Mühe gibt. Sie wurde ja nicht beleidigend oder so. Und dass dann hier als "doof" und "öfter extrem unhöflich" zu bezeichnen finde ich eher etwas unpassend.

Zum Thema: Sprechenden Menschen kann geholfen werden. Erst müsste man mal wissen wie es bei denen finanziell ausschaut, vllt wollen sie ja anders, es geht aber geldmäßig nicht. Und den Vorschlag, der oben genannt wurde, dass sich die Erwachsenen eben nichts schenken finde ich gut. Dann gibts keine enttäuschten Erwartungen und es bleibt eher Geld für die Geschenke für die Kleinen über.

Lieben Gruß,
Jenny

  • 1
  • 2