Spiegelreflexkamera..... WELCHE??? Sony o. Canon???

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von pinki_pooh 27.12.09 - 11:22 Uhr

Huhu

ich tendiere ja die ganze Zeit schon zur Canon 450 D... habe bis jetzt nur gute Bewertungen darüber gelesen.... ich bin ein Anfänger, fotografiere jedoch super gern und sehr viel...

jetzt habe ich diese hier gesehen... Sony Alpha 230 y... kennt sich hier jemand aus und kann mir sagen, ob diese gut ist???? bei diesem angebot sind sogar 2 Objektive dabei.... unterscheidet diese sich nur wenig zur Canon Eos 450 D... oder gibts da riesen Unterschiede??? denn die Sony ist ja wesentlich günstiger ;-)

Hier die Sony..:

http://www.redcoon.de/index.php/cmd/shop/a/ProductDetail/pid/B184850/cid/10015/Sony_Alpha_230_Y/

DANKE, Svenja

Beitrag von nordlaender 27.12.09 - 11:28 Uhr

Die Menge der Objektive im Paket ist nicht entscheidend sondern auch deren Güte. Es gibt Objektive die sind billig und taugen nichts. Von daher würde ich davon die Entscheidung nicht als einziges abhängig machen.

Ansonsten habe ich gestern zu der Frage schon mal was geschrieben. Siehe hier:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=39&pid=15326751

Beitrag von stefanb70 27.12.09 - 15:43 Uhr

Also ich würde auf jeden Fall die Canon kaufen !
Als Canon schon Spiegelreflexkameras gebaut hat, wussten die von Sony noch garnicht was sowas ist !
Da haben die noch am Walkman rumgebastelt !

Beitrag von nordlaender 27.12.09 - 18:02 Uhr

Wenn man keine Ahnung hat ...

Die Spiegelreflexkameras von Sony basieren auf der Technik von Minolta, die mit ihren Dynax Modellen anerkannt gute analoge Spiegelreflexkameras gebaut haben.
Die Objektive kommen aus der gleichen Richtung und auch mit Zeiss Technik.

Von mangelnder Erfahrung kann man daher hier nicht sprechen. Nur der Markenname ist neu in diesem Segment.

Außerdem hat Sony schon Sensoren und Kamerachips für andere nahmhafte Marken gefertigt eh Sony eigene Kameras herausgebracht hat.

Sony ist somit kein Neuling im Kamerasegment.

Beitrag von thea21 02.01.10 - 10:02 Uhr

Die beste DSLR taugt nix, wenn die Objektive billiger Schund sind.