Juckreiz während der Stillzeit !?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von curlyliene 27.12.09 - 11:43 Uhr

Ich habe so komischen Juckreiz an Hals, Armen und Dekollté, der nicht sichtbar ist, aber wenn ich erst einmal anfange zu kratzen, mich nicht mehr aufhören lässt .. mich hat das bisher immer weniger gestört bzw. hab ich das nicht weiter ernst genommen.

Jetzt hat mein Kleiner (8 Wochen) aber Hautausschlag bekommen und zwar ebenfalls eher am Oberkörper, besonders Hals, Schultern und Arme .. alles ist rot und teilweise auch pickelig. Anfangs war´s schuppig bis kratzig, also sehr ausgetrocknet, nun nachdem wir beim KiA waren und eine angemischte Salbe verschrieben bekamen, ist´s nicht mehr so trocken, aber noch rot und unschön - der KiA meint, dass es mit der Allergie meines Mannes (Heuschnupfen) zu tun haben kann .. Hä??

Kann jemand ähnliches berichten bzw. ein Zusammenhang zwischen meinem Juckreiz und dem von meinem Kleinen nachvollziehen?

LG & Danke!!

Beitrag von juliocesar 27.12.09 - 11:57 Uhr

huhu

erstmals zu deinem juckreiz. ich denke, das hängt nicht mit dem stillen sondern mit der trockenen luft durch das heizen zusammen. ich würde trotzdem auf genügend flüssigkeitszufuhr achten, die du ja auch für die milchproduktion benötigst und deinen körper mit feuchtigkeitslotion eincremen (brust auslassen).
der juckreiz und die trockene haut deines babys könnten auf neurodermitis hindeuten; muss aber nicht sein. heuschnupfen, asthma und neurodermitis treten häufig zusammen auf. wieso weiss ich auch nicht. lass das doch mal abklären und bitte deinen kia um ein rezept für hautpflege ohne cortison, vielleicht wirds besser. im schlafzimmer würd ich einen luftbefeuchter einschalten; das tut euch beiden gut und nachts nicht zu stark heizen. frag deinen kia um ein geeignetes badeöl (wichtig danach nicht abduschen).

gute besserung

gabriela, saskia (neurodermitis) und julian