können eure zwerge das schon????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von vanilla68 27.12.09 - 12:12 Uhr

hallöchen zusammen.
habe da mal eine kurze frage an euch.mein sohn ist jetzt 20 monate alt.er kam im april 2008 mit einer schweren asphyxie(kreislaufzusammenbruch)zur welt und musste reanimiert werden.dazu hatte er dann noch eine muskelhypertonie,neugeborenenkrampfanfälle#heul.leider kann uns niemand sagen ob melvin eine geistige behinderung zurückbehält.er fängt jetzt so langsam an zu laufen,und er versteht auch so gut wie alles.
na ja meine frage ist jetzt,können eure kleinen schon die zunge hinausstrecken???melvin macht es einfach nicht,und eine bekannte meinte jetzt das es sein könnte das seine zunge festgewachsen ist.ich habe seine zunge schon mal angehoben,aber leider kann ich sein zungenbändchen auch garnicht sehen#zitter.können eure kleinen die zunge rausstrecken und weiß jemand von euch wie man eine festgewachsene zunge erkennt#kratz???wir müssen am 12.januar ja wieder zur neuropädiatrischen untersuchung,sonst werde ich die neurologin noch mal fragen.
lg andrea

Beitrag von muffin357 27.12.09 - 12:23 Uhr

hi,

ich glaub, da muss wohl ein Fachmann einfach nachkucken, -- das Zungenbändchen seh ich von julian auch nicht, -- er hat mir aber schon mit einem dreivierteljahr die zunge richtig rausgestreckt (da gibts süsse bilder zu weihnachten letztes jahr, deshalb weiss ich das noch)..

aber das heisst nicht, dass kinder es so früh können müssen - manche tuns einfach nicht .... - ich würd einfach nachkucken lassen ...

alles gute
tanja

Beitrag von vanilla68 27.12.09 - 12:29 Uhr

hallo tanja.
#danke für deine antwort.ich werde es auf jeden fall ansprechen.hoffe nicht das es an dem ist,denn leider muss er bis jetzt schon soo viel in seinem leben mitmachen.
lg andrea

Beitrag von rmwib 27.12.09 - 12:33 Uhr

Mein Kind ist 15 Monate und streckt die Zunge raus. Aber wie man eine festgewachsene Zunge erkennt weiß ich nicht, lass doch mal einen KIA draufschauen ;-)
Oder frag halt am 12. Januar dann nach #liebdrueck Ich würd mir da aber erstmal keine übergroßen Sorgen machen, wenn Du die Zunge anheben kannst ist sie doch offensichtlich beweglich #kratz oder versteh ich das total falsch. Isst er? Spricht er schon irgendwelche Wörter? Wenn das der Fall ist, ist auch die Zunge beweglich ;-)

Beitrag von vanilla68 27.12.09 - 13:02 Uhr

ja,essen kann er.mit dem sprechen das ist so nesache.ab und an kommt mal mama,papa,und wau wau,allerdings sehr undeutlich.
lg

Beitrag von mel-t 27.12.09 - 12:43 Uhr

Also meine Tochter hatte ein zu kurzes Zungenbändchen, dass hat uns bereits der Arzt im Krankenhaus bei der ersten U gesagt. Hätte da aber auch direkt behoben werden können (kleiner Schnitt). Wurde aber nicht gemacht, sollte unser Hausarzt machen, der meinte aber es sei nicht nötig.

Die kleine bekam aber zunehmend Probleme beim Stillen, da sie die Brust nicht richtig umschlossen bekam. Haben es dann noch machen lassen.

Wenn du das Zungenbändchen nicht sehen kannst, halte ich es eher für unwahrscheinlich, wie gesagt, bei zu kurzem Zungenbändchen sitzt es weit vorne an der Zungenunterseite. Aber dein Kia, kann dir das bestimmt genau sagen. Das machen zu lassen ist aber keine große sache.

Zunge rausstrecken konnte meine so ungefähr mit 16 Monaten, denk aber nicht, dass das so wichtig ist.

Mfg
Mel-t

Beitrag von kathrincat 27.12.09 - 13:01 Uhr

ja hat sie aber schon mit einigen mon gemacht, weil papa ihr immer die zunge gezeigt hat, und so hat sie es halt auch gemacht.

Beitrag von sheila-25 27.12.09 - 13:11 Uhr

Huhu...

mein kleiner ist (13Monate) und streckt ab und zu die Zunge raus.
Mein kleiner hat ein verlängertes Zungenbändchen und wenn er die Zunge rausstreckt, schaut die spitze von der Zunge aus, als wäre sie gespalten.

Wenn dein kleiner den Mund aufmacht, schau mal auf die Zungenspitze, die schaut bei einen mit verlängertem Zungenbändchen ganz anders aus als bei uns.

LG

Beitrag von janne80 27.12.09 - 15:48 Uhr

Hallo!
Hättet das der Kinderarzt nicht schon lange erkannt. Die gucken doch ständig in die Münder der Kinder.
Ständig dieses vergleichen. Jedes Kind ist anders und deiner hat doch schon recht viel in seinem jungen Leben durchgemacht. Wünsche euch alles Gute.
LG Janine

Beitrag von zaubermama 27.12.09 - 16:38 Uhr

dein kleiner kann doch sprechen oder?

wenn die zunge angewachsen wäre könnt er es nie so das du ihn verstehst.

mach dir keinen kopf.ein kind muß die zunge nicht rausstrecken..evtl will er das garnet machen! mit 20 monaten weiß er schon selber wozu er lust hat!

lg bine