Hilfe - Tochter verweigert auf einmal "festere" Nahrung

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jil2000 27.12.09 - 12:54 Uhr

Hallo,

meine Tochter wir morgen 7 Monate alt. Ich habe sie 6 Monate voll gestillt. Ich habe dann zur Mittagszeit mit Gläschen (Pastinake) begonnen. Hat alles von Anfang an hervorragend geklappt. Habe nach ein paar Tagen dann Pastinake mit Kartoffel eingeführt - super.

Doch nach ca. 2 Wochen verweigerte sie auf einmal komplett die Nahrungsaufnahme (Fläschchen trank sie aber weiterhin problemlos). Ich habe gedacht, dass sie vielleicht die Pastinaken leid ist und habe Karotten, Kürbis, Milchbrei, Obstbrei... ausprobiert. Nichts. Ich habe ihr dann eine Pause gegönnt und es vor ein paar Tagen wieder versucht - gleiches Ergebnis - sie verweigert. Sie presst die Lippen aufeinander und dreht sich weg und wenn ich ihr den Löffel doch in den Mund stecke, bekommt sie beim Schlucken der Nahrung einen Würgreiz.

Bin mit meinem Latein am Ende - wer weiß Rat (denn auch mein Kinderarzt konnte mir nicht wirklich weiterhelfen)??

Jil

Beitrag von rmwib 27.12.09 - 12:57 Uhr

Ja lass sie dann doch erstmal nochmal in Ruhe mit Brei oder versuchs mal mit Fingerfood, vielleicht findet sie das spannender. Verlass Dich auf Dein Kind, die wissen genau was sie brauchen und wenn sie gerade nur Milch möchte dann lass es ruhig dabei.

Beitrag von bienchen48 27.12.09 - 12:58 Uhr

gib ihr weiter die Flasche und lass es erstmal sein mit dem Brei vieleicht braucht ssie noch etwas Zeit. Der Beikoststart ist ja noch recht frisch.

Es gibt Kinder die erst mit 12 Monaten Beikost möchten und das ist auch völlig ok jedes Kind braucht seine Zeit sich an etwas neues zu gewöhnen und sich umzustellen.

Mach dir erstmal keine Sorgen hauptsache sie möchte noch ihre Flasche.