Hab Angst.Bin in 6.SSW und habe Antibiotikum,Bronchipret genommen!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mienchen2007. 27.12.09 - 12:55 Uhr

ich habe leider erst zu spät den ss-test gemacht und schon 3 tage clarithromycin antibiotikum genommen und bronchipret hustenlöser sowie gelomyrtol und paracetamol. ich kann mich gar nicht auf mein geplantes baby freuen weil ich angst habe dass es durch alles was ich oben genommen habe missbildungen bekommt. was soll ich denn bloß machen. ich weiß genau dass ich die kompletten monate bis zur geburt kaum freude haben werde vor lauter panik.

Beitrag von delfindelfin1 27.12.09 - 12:59 Uhr

huhu du

mach dir bitte nicht so viele gedanken. paracetamol und gelomyrtol ist erlaubt. es gibt auch schwangerschaftsfreundliche antibiotika. ruf am besten morgen gelcih deinen azrt an und frage danach oder er soll dir dann ein anderes verschreiben.

freu dich auf dein baby es ist so toll schwanger zu sein

rebekka

Beitrag von ulrike1973 27.12.09 - 13:06 Uhr

Frage am besten wirklich Deinen Arzt.

Aber zur Beruhigung - die ersten Wochen, bevor Du weißt, ob Du schwanger bist sind eigentlich nach dem Motto "hop oder top". Ich habe damals RICHTIG gefeiert FR / SA / SO und MO festgestellt, dass ich schwanger bin. Meine Frauenärztin meinte, kein Problem, wenn der Embryo Schaden genommen hätte, hätte es direkt zu Abort geführt.

Du Du ja schon in der 6. Woche bist, denke ich, dass alles i.O. ist!

Tieeef durchatmen, Arzt fragen und versuchen, Dich zu entspannen.

Beitrag von mailjessi 27.12.09 - 13:24 Uhr

hallo
das clarithromycin habe ich auch genommen und hatte genau die gleichen bedenken wie du. mein FA meinte -kein problem- ich soll mir nicht so viele sorgen machen. laut us ist auch alles ok.

Beitrag von j2000 27.12.09 - 13:25 Uhr

hallo

ich komm morgen in die 17. ssw, und wenn du in der 6. ssw bist, passiert normalerweise nichts, so wollte es die natur, du bekommst es dann ja meistens erst mit, dass du schwanger bist. meine freundin hat es erst im 3. monat erfahren, und sie alkohohl und zigaretten zu sich genommen. und dass baby ist kern gesund. mach dir keine sorgen. geh morgen zum arzt. drück dir die daumen.

grüßle:-D