Kommunion 2010

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von palesun 27.12.09 - 13:01 Uhr

Hallo an alle, deren Kinder auch im Jahr 2010 zur 1. hl. Kommunion gehen!

So langsam sollte ich wohl mit der Planung der Kommunionsfeier und allem drum und dran anfangen.... oder?
Wie weit seid ihr denn da?

Also einen Raum habe ich....kann leider nicht zuhause feiern. Jetzt wollte ich mal so langsam mit den Einladungskarten anfangen. Die möchte ich selbst basteln. Nur wie?
Kann mich auch noch gar nicht für eine Farbe der ganzen Deko entscheiden, weil meine Tochter ROSA nicht ausstehen kann und Flieder leider auch nicht will...

Was habt ihr da so für Ideen?

Und wann kauft ihr Kleid bzw Anzug?
Bin ich da spät dran?

Würde mich über jeden Austausch freuen und natürlich auch über Links von netten Seiten im Internet.

DANKE#blume
palesun

Beitrag von dominiksmami 27.12.09 - 13:15 Uhr

Huhu,

ich kann nur von meinem Patenkind berichten, da mein Sohn nicht zur Kommunion gehen wird.

Den Raum, den hast du ja auch schon, hat meine beste Freundin seit August.

Das Kleid haben wir im November gekauft, da waren zumindest hier überall auch die ganzen Kommunionbasare etc.

Einladungen sind fertig und gehen nach Sylvester raus. Sie hat allerdings keine gebastelt sondern sehr, sehr schöne mit dem Computer erstellt.

Farben für die Deko sind bei ihr allerdings Weiß, Rosa und Flieder *g*, aber da gibts sicher auch andere schöne Kombinationen.
Vielleicht schlicht weiß und grün, da kann man vieles machen z.B. mit Efeu und co.
Ein helles Orange in Kombination mit Grün und Champagner (statt weiß) ist auch sehr hübsch.

so z.B. http://picture.yatego.com/images/49ad65ee519f27.5/20090707_2067t.jpg

hoffe der Link funktioniert

Kleid wurde wie gesagt auf einem Kommunionbasar gekauft ( Kleid, Jacke, Kopfschmuck und Täschchen zusammen für 50,- Euro) Schuhe sind aus dem Schuhgeschäft ( für 30,- Euro)

liebe Grüße

Andrea

Beitrag von palesun 27.12.09 - 19:34 Uhr

Oh je, da muss ich ja echt langsam Gas geben.
Das mit diesen Basaren ist komplett an mir vorrüber gegangen...
da hätte man sicher schnäppchen machen können.
alles zusammen 50 euro?

da werde ich gleich nochmal googeln.

danke auch für den link!
ja, grün ist auch super schön.


aaah, hatte vor lauter weihnachtsstress irgendwie die vorbereitung verdrängt.

lieben gruß
palesun

Beitrag von connie36 27.12.09 - 14:28 Uhr

hi
hatte dieses jahr die kommunion unserer grossen, die kleine kommt 2011.
wir haben zuhause gefeiert, die einladungen, haben wir auf marmoriertem papier, sepia farben gemacht,und am rand angeflemmt, und dann eingerollt und in wunderschöne fläschchen gesteckt. und dann verteilt.
das kleid habe ich über ebay neu gekauft, passte perfekt, war supergünstig, wenn ich höre was andere dafür ausgegeben haben (ab 150 euro aufwärts), die schuhe haben wir, weil vorjahres model bei reno für 14 euro bekommen, waren wunderschön, was man aber kaum hat sehen können weil das kleid fast bodenlang war.
unser problem warum wir nicht bei einem basar kaufen konnten, war das unsere tochter bei der komunion im april mit ihren 8 jahren über 1,50cm gross war, und damit grösser als die meisten in dieser zeit.
tischdeko, haben wir in creme und grün gehalten. sah auch sehr edel aus.
wünsche euch viel spass an diesem tag.
lg conny

Beitrag von vitruvia 28.12.09 - 11:09 Uhr

Unser Sohn hat seine 1. Kommunion Anfang Mai 2010.

Wir werden in einem Restaurant essen, was schon reserviert ist. Den Anzug wollte ich allerdings erst im Frühjahr kaufen, da ich die Größe nicht ein halbes Jahr im Voraus schätzen möchte.

Ansonsten werden wir es in einem eher kleinen Rahmen halten. So wie das bei mir früher auch der Fall war.

LG,
Vit

Beitrag von frech1995 28.12.09 - 23:09 Uhr

Hallo!

Mein Sohn hatte in diesem Jahr Erstkommunion. Wir hatten allerdings daheim gefeiert, weil wir auch den notwendigen PLatz dafür haben. Das Essen hat mir ein befreundetet Koch auf der Arbeit gemacht und vorbeigebracht.

Die Tischdeko hielt ich ganz in einem zarten grün, ebenso die Einladungskarten.

Wie lautet denn das Motto eurer Kommunion??? Vielleicht kannst Du ja sowohl die Tischdeko als auch die Einladungen in diesem Thema gestalten.

Unsere Einladungen gingen im Januar raus. So hatte jeder genügend Zeit, den Termin so zu planen. Den Anzug hatten wir im Januar gekauft.

Meistens bekommen C&A und Karstadt so um die Weihnachtszeit die Kommunionkleidung in den Laden. Bei Ebay wird man auch manchesmal fündig!

Ich wünsche euch viel Spaß bei den restlichen Vorbereitungen und noch mehr beim anschließenden Fest.

LG!
Chris

Beitrag von palesun 29.12.09 - 10:56 Uhr

Hallo Chris,

danke auch für Deine Antwort.

Woher weiß ich denn das Motto?
Muss ich mir selbst eins ausdenken? Bisher ist mir keines bekannt!


Lieben Gruß
palesun

Beitrag von frech1995 29.12.09 - 15:47 Uhr

Neee, in aller Regel wird das den Kindern während des Kommunionunterrichts mitgeteilt. Frag doch einfach mal bei der Katechetin nach. Vielleicht gibt sie Dir Auskunft darüber.

LG!
Chris

Beitrag von palesun 30.12.09 - 09:25 Uhr

Hallo Chris!

Ja, das werde ich machen...

Habe bereits viel gegoogelt, was die Sache ja auch nicht immer leichter macht, zu viele Ideen...

Sag mal, auch wenn es eine peinliche Frage ist, die man als Katholikin vielleicht selbst wissen sollte: was hat das mit dem Fisch auf sich, der bei vielen Kommunionfeiern dekorativ eingesetzt wird?
Kannst Du mir das sagen?


#danke an alle!#blume

palesun

Beitrag von frech1995 30.12.09 - 17:47 Uhr

Ich denke, hier findest Du die richtige Antwort auf Deine Frage - auch sehr hübsch für Kinder gemacht

http://www.katholische-kirche.de/127.html

Ansonsten halt das hier noch:

Christentum

Der Fisch gilt als Symboltier der frühen Christen, das lange vor dem Kreuz in Gebrauch war. Die Buchstaben des griechischen Wortes für Fisch ist ichthys. Man kann es als Kürzel für Iesus Christos the-u yios soter lesen, „Jesus Christus, Gottes Sohn, Heiland”.
Das gemeinsame Zeichen soll den Christen während der Verfolgungszeit der gemeinsamen Verständigung gedient haben. Das Symbol ist auch für Analphabeten einfach zu erlernen, rasch in den Staub zu zeichnen und ebenso leicht wieder zu beseitigen. Es lag auch nahe, denn nicht nur die Anfangsbuchstaben ergeben den Titel des Erlösers, sondern auch Jesu erste Anhänger waren Fischer (Matthäus 4,19) und bei einem seiner Wunder verhalf Jesus zu einem einträglichem Fischzug, bei Massenspeisungen versorgte er Tausende mit nur wenigen Broten und Fischen. (BRASCH, 263)

Beitrag von palesun 30.12.09 - 19:00 Uhr

Danke schön.:-)

Meine Oma hatte mir die Geschichte nämlich etwas anders erzählt.

#danke
palesun

Beitrag von frech1995 30.12.09 - 19:23 Uhr

Und wie, wenn ich fragen darf???

Beitrag von yasemin27 31.12.09 - 00:07 Uhr

mein sohn geht auch im mai , aber bis jetzt haben wir auch nur den saal , ich wollte mit allem erst im märz anfangen , meinste das ist zu spät??????

ojeee was wenn er einen anzug hat und bekommt einen schuss und passt nimmer rein????