11 tage drüber

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rini23 27.12.09 - 13:04 Uhr

hallöchen,

ich hoffe ich kann mal ein paar tips bekommen.

ich hätte am 16.12 meine mens bekommen sollen aber ich warte und warte.
habe drei tests gemacht und alle negative. eigentlich aber ich immer einen zyklus von 28 tagen.
habe auch keine anzeichen einer SS.
woran kann das liegen.
kennt das jemand??

LG Rini

Beitrag von carrie23 27.12.09 - 13:10 Uhr

Zysten, Entzündungen oder einfach so.
Hast du vorher die Pille, Hormonspirale, 3 Monatsspritze oder ähnliches gehabt?
Wenn ja, wann hast du diese abgesetzt?

lg carrie die schon 99 Tage Zyklen hatte

Beitrag von sunshine_michelle 27.12.09 - 13:12 Uhr

Hmm ... also, wenn dein Zyklus sonst immer regelmaessig ist & du jetzt schon so lang drueber bist, wuerde ich an deiner Stelle mal zum Arzt gehen.

Bei meinem zweiten bin ich ungeplant schwanger geworden. Ich war bestimmt schon 6.Woche als ich mit ner ganz heftigen Magen-Darm-Grippe ins KH musste & da ich eine SS nicht ganz ausschliessen konnte, haben sie damals im KH (!) einen SST gemacht, der negativ war!
Erst noch 2-3 Wochen spaeter dachte ich, dass da was nicht stimmen kann (hatte den Grossen auch erst 2 Monate vorher abgestillt, daher war alles noch etwas unregelmaessig) & hab nochmal nen Test gemacht. Der war dann fett positiv! :-) Und das Ergebnis ist jetzt ein 4 Jahre ater Mega-Wirbelwind!

LG, Michelle

Beitrag von rini23 27.12.09 - 13:18 Uhr

wir haben sonst immer mit kondom verhütet.

ich hatte einen tag heftige übelkeit, die ich habe auf einen magen-darmvirus deute. bei meinen beiden grossen hatte ich damit nie probleme.
mal schauen.
nach den feiertagen werde ich dann wohl mal zum doc müssen.

ne SS wäre ja super, aber die kann ich wohl dieses jahr ausschliessen#gruebel

LG Rini

Beitrag von petra2105 27.12.09 - 14:50 Uhr

Hallo

Ich würde an deiner stelle zum Frauenarzt gehen und eine Ultraschall machen lassen.


Als ich vor 12 jahren mit meinem Sohn schwanger war habe ich 4 Test gemacht und alle waren Negativ.Dann hatte ich 3 Wochen später starke Unterleibschmerzen ,Als meine Frauenärztin bei mir dann einen Ultraschall gemacht hat meinte sie nur zu mir,,Herzlichen Glückwunsch sie sind in der 6 Woche Schwanger.
Also ich vertraue leider kein Schwangerschftstest ,weil es bei mir überhaupt nichts an gezeigt hatte.
Aber das ist ja nicht bei allen frauen ,wer weis warum es bei mir Negativ gezeigt hat.

Geh zum Arzt dann bist du auf der sicheren seite.


Gruss Petra