wann sollte man sich um eine hebamme kümmern...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kuesschen21 27.12.09 - 13:58 Uhr

halloihr lieben ich bins nochmal.

ich bin zwar zum 2 mal ss aber ich weis es einfach nicht mehr wann ich mich damals mit meiner damaliegen hebi in verbindung gesetzt habe. bin jatzt in der 15+3 ssw. was meint ihr soll ich mich schon bei ihr melden oder noch etwas warten.


LG

Beitrag von jessica.g1 27.12.09 - 14:00 Uhr

Hallo,

am Besten jetzt schon melden. Ist der richtige Zeitpunkt.


LG

Jessi mit Amy und Bauchmaus Fiona 30.SSW

Beitrag von karra005 27.12.09 - 14:33 Uhr

Das ist meine 1. SS und meine FÄ hat mir einen Termin für das erste Hebammentreffen in der 16. Woche vereinbart. Einfach so früh damit man sich besser kennen lernt und eher vertrauen aufbauen kann und falls die Chemie nichr stimmt, das man sich immer noch rechtzeitig eine neue suchen kann.

Beitrag von matildal 27.12.09 - 14:36 Uhr

Ich habe mir schon in der 12. SSW eine gesucht und auch einen Geburtsv-k. ... Mein Hebamme meinte, dass das gut war, denn sie ist schon fast "ausgebucht"...

Also, ruf sie bloß mal schnell an. Sie kann dich ja bei sich aufnehmen und wenn du sie erst spät brauchst, dann ist das so...

Beitrag von silkba 27.12.09 - 14:46 Uhr

Huhu, ich habe ET am 23.07.2010 (jetzt 11. SSW) und ich habe mich am Mittwoch um einen Hebi-Termin gekümmert. Habe den ersten Termin am 14.01.2010.

Die Hebi meinte, es wäre genau richtig, dass ich mich jetzt schon gemeldet habe.

LG und schönes Rest-Wochenende.

Silke