Können Männer sich beim Scheidenpilz anstecken?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Geschlechtskrankheit 27.12.09 - 14:05 Uhr

Und heißt das dann Penispilz?

Meiner hat seit heite was Forumkelartiges an seiner Penisspitze und behauptet, er hätte sich das von mir geholt und das sei ein Pilz.
Stimmt das? Können Männer sich bei der Frau ihrem Pilz anstecken?

Beitrag von junibaby2006 27.12.09 - 14:16 Uhr

Hallo,

ja können sie.
Deshalb sollten sich beide behandeln lassen bzw. versorgen, in der Zeit!

LG

Beitrag von hihihihi 27.12.09 - 14:27 Uhr

was ist was FORUMKELARTIGES? holt man sich das im Forum?

klar stecken sich Männer an wenn ihre Frauen nen Pilz haben.
Aber ob das "forumkelartig" aussieht weiss ich nicht#rofl

Beitrag von similia.similibus 27.12.09 - 14:58 Uhr

Oh Gott! Dann haben wir hier jetzt alle den "Forumkel"? #schock


#rofl#rofl#rofl

Beitrag von silly16 29.12.09 - 17:23 Uhr

"AUA!"

"Was ist los???"

"Ach, ich hab`s wieder so am Forumkel. Mann, das schmerzt aber!! So schlimm war`s noch nie!"

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von karra005 27.12.09 - 14:46 Uhr

Ja sie können sich damit anstecken. Deshalb ist es wichtig das beide behandelt werden. Wenn nur du dich behandeln lässt und ihr dann wieder ungeschützen Sex habt, speckt er dich dann damit an und ihr spielt PingPong damit. Deshalb: er muss auch behandelt werden. Hat dir das dein FA nicht gesagt?#kratz Unerhört, wenn nicht.:-[

Beitrag von exzellence 27.12.09 - 14:54 Uhr

normalerweise müsste dein fa dich darauf hinweisen dassd ein freund diese creme mit auf seinen penis (kuppe) schmieren muss, 3 tage sexverbot waren es glaube ich auch noch #schwitz

oder warst noch nicht beim fa, bzw hat dein freund nur die vermutung geäußert dass es von dir sein könnte?


ja, wir frauen haben sowas öfter, aber männer können sich sowas auch holen in dem sie zu nah am pissbecken stehen etc. #zitter...

und dann geben sie es an uns weiter #augen (denn oftmals sind männer stille träger)

Beitrag von woman66 27.12.09 - 15:48 Uhr

<<und dann geben sie es an uns weiter (denn oftmals sind männer stille träger)>>


Das habe ich auch schon gehört!!!!

Für die Threadschreiberin noch ein ganz interessanter Link, in dem meines Erachtens alles steht:

http://www.medfuehrer.de/9,10,384,35/Gynaekologen-Schwangerschaft/Krankheiten/Scheidenpilz--Vaginalmykose-.html

Schönen Tag noch

LG -- Petra

Beitrag von karra005 27.12.09 - 16:46 Uhr

"aber männer können sich sowas auch holen in dem sie zu nah am pissbecken stehen etc. ... "
Das halte ich für ein gerücht. Wenn eine Frau Scheidenpliz hat, dann müsste sie mit ihrer Mumu über den Klorand oder klodeckel rutschen. Und wer sein WC jeden Tag oder alle 2 Tage putzt sollte sowas nicht haben. Wenn Männer i stehen pinkeln halte ich es für absolut unmöglich in dieser Position den Pilz vom Klo zu bekommen. Selbst wenn sie mit der Hand, mit dem sie den Penis festhalten, den Deckel vorher aufgemacht haben, müsste der Pilz von der Frau ja auf der Klobrille stecken und welche Frau pinkelt auf die Brille???

Beitrag von bibabutzefrau 27.12.09 - 19:45 Uhr

welche Frau pinkelt auf die Brille

genügend-schau dir die die Damenklos an.

Beitrag von exzellence 27.12.09 - 22:32 Uhr

#pro

wenn ich allein an die schulklos damals denke oder an die in den kaufhäusern. #schock

Beitrag von sheila-25 27.12.09 - 19:59 Uhr

Hey,

na klar können sich die Männer bei den Frauen anstecken mit dem Pilz.
Ihr solltet auch beide behandeln lassen.

Gute Besserung