Er belügt mich

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Ertappt 27.12.09 - 14:19 Uhr

Hallo....

Habe meinen Mann beim lügen ertappt.(Nicht das erste mal)Bin sooo sauer!!
Erstmal von Anfang an:Eigentlich wollten wir am Mittwoch heiraten,wurde aber abgesagt-von mir.Der Grund war das ich leider seine Mutter geheiratet hättet und nicht ihn!Er ist ständig wegen jedem Mist dahin,Mama hat immer geholfen und gemacht.Im grunde nicht schlecht aber er ist mittlerweile 30 und hat mich.Sie hat sich so sehr in unsere Beziehung eingemischt.Ich sollte das kochen was sie wollte,ihn so und so behandeln,ihn ja warm anziehen etc.
Es wurde unerträglich.Nun ja.Vor 3 Wochen hatten wir einen kleinen Streit,da ist er so ausgerastet,weil seine Mutter ihm Mist über mich erzählt hat(ich würde zu dem vater meiner Tochter zurück gehen wollen),da hat er mich samt meiner Tochter 19 Monate aus unserer Wohnung nachts geworfen.Sie hat so einen immensen Einfluss auf ihn.Danach sollte ich natürlich wieder kommen.Täte ihm leid,er wollte das ja so nicht,nee aber seine Mutter.Ich mochte sie mal-ehrlich.Bedingung war sie mischt sich nicht mehr ein!Nun zu Weihnachten habe ich ihn gefagt ob seine Eltern sich gemeldet haben,ich finde es gehört sich so,er ist ihr Sohn.Ich habe nix dagegen wenn er ab und an mal dort zu besuch fährt oder mit ihr telefoniert!Er sagte er habe lange seit dem Vorfall schon keinen Kontakt mehr.Und was lese ich ihn seinem Handy?(Es ist unser Haustelefon)Eine Mail,mehrere anrufe.Er sagte dann zu mir er hätte dort nicht angerufen,er kenne die nummer nicht,wohl ausversehen die Nummer gewählt,Tastensperre wäre nicht drin gewesen?!Das hat er beteuert!Wieso lügt er mich an?Ich bin doch nicht sauer wenn er Weihnachten dort anruft.Er hat also Sms mit ihr geschrieben und mehrmals mit ihr heimlich telefoniert!Ansich nix schlimmes,aber wieso lügt er mir so dreckig ins Gesicht.Er hat mir echt in die Augen geschaut und mehrmals gesagt,er kenne diese Nummer nicht,hätte er ausversehen gewählt und hätte seit langem keinen Kontakt!Als ich ihn zur Rede stellen wollte,kam dann er hätte ja seinen Stiefvater angerufen,ja,aber nicht seine Mutter und danach hätte ich ja nicht gefragt#kratz Dann ich würde ihn ja auch anlügen.Ich dachte ich spinne.
Ich bin echt enttäuscht.
Sorry fürs #bla#bla

Beitrag von Geschiedene Frau 27.12.09 - 16:20 Uhr

Hallo!

genau so was habe ich 5 Jahre durchgemacht, inklusive Heirat und danach irgendwann die Scheidung!
Mein EX hat mich auch immer und immer wieder belogen, auch wegen seiner Mutter!
Er ist auch heute noch voll unter dem Einfluss seiner Mutter, aber das ist sein Bier, ich brauch das nicht!
Ich habe mich dann getrennt und bereue es bis heute nicht!

Wenn ich dies alles wüsste, was ich heute weiss, würd ich sicherlich nicht mehr heiraten...

Er wird sich nicht ändern!

LG

Beitrag von lollylolly 27.12.09 - 17:49 Uhr

das muttersöhnchen wird nie ohne seine mama können und wenn sie könnte würde sie ihm noch den arsch abwischen.

entweder du akzeptierst das du so einen (hampel)mann hast der dich nachts MIT kind aus der wohnung schmeisst weil mami es so wollte

ODER

...du suchst das weite.

es besteht die hoffnung das du irgendwann mal einen normalen mann findest der sich nichts von mami sagen lässt und der erst recht nicht wegen mami lügt.

ps. sei froh das du NICHT geheiratet hast! erspart dir ne menge ärger.

Beitrag von mamajeannine 27.12.09 - 18:36 Uhr

hallo,

ganz ehrlich!! ich hätte ihn schon sitzen lassen als er dich rausgeschmissen hat mit der kleinen...da ist wohl nicht viel im kopf oder? wen er dich mit einen kind vor die tür setzt und dann noch lügen wegen seiner mutter? #kratz

das geht ja gar nicht!!

aber wissen musst du ob du dir ein leben mit diesen mann vorstellen kannst,der dich jetzt schon "nur" wegen seiner mutter belügt

lg jeannine

Beitrag von greeneyes22 27.12.09 - 19:58 Uhr

Wie wäre es mit einer Eheberatung?

Spreche deinen Mann darauf an.


Lg.

Beitrag von bruja2005 27.12.09 - 22:29 Uhr

Er hat Dich Nachts mit dem Kind auf die Strasse geschmissen,...... !!!!!!! Was denkst Du da noch nach ? der Mann waere fuer mich passe...... !

Du hast Verantwortung deiner Tochter gegenueber und so ein Mann wuerde ich niemals heiraten. Ueberleg mal was in der Zukunft noch alles passieren wird ... dann ist aber Deine Tochter aelter und stellt Fragen und leidet !

Ich wuerde mir das nochmals ueberlegen !

LG