Geschwülst bei Kater im Bauch ertastet

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von farina76 27.12.09 - 15:03 Uhr

Hallo!

Hab gestern Abend bei meinem Kater ne Art Geschwulst im Unterbauch ertastet. Ist nicht frei sondern ist innerlich mit dem Bauch verwachsen.

Meine Tierärtzin hat leider Urlaub somit muß ich morgen in die Tierklinik.

Drückt mir mal die Daumen dass es nur irgendwas harmloses ist. Bei meinem alten Kater war das damals der Anfang vom Ende als ich ein Geschwür im Bauch entdeckt habe. Deshalb mach ich mir jetzt schon Gedanken.

LG Sabine

Beitrag von chatta 27.12.09 - 15:38 Uhr

Ich drück Dir die Daumen! Oder besser: ihm!

Vielleicht ist es ja auch nur ein Lipom?!


Ich weiss, wie schlimm es ist, wenn man was am Tier hat...


LG
cha

Beitrag von kimchayenne 27.12.09 - 15:45 Uhr

Hallo,
geht es denn auch nach aussen oder ist es nur innen?Und wo im Bauchbereich ist es genau?
Drücke auf alle Fälle die Daumen und halte uns auf dem laufenden.
LG KImchayenne

Beitrag von shiningstar 27.12.09 - 16:23 Uhr

Hallo!

Sowas ähnliches hatte ich vor 10 Tagen entdeckt.
Bei meinem Kater.
Am nächsten Tag beim Tierarzt hieß es dann, es sei entweder ein Bauchbruch oder ein Abszess, das könnte man erst bei einer OP sehen. Sechs Stunden später wussten wir, es war ein faustgroßes Abszess, keine Ahnung wo er sich das eingefangen hat. Muss wohl mal eine kleine Verletzung gehabt haben.

Kannst Du fühlen, ob in der Beule Flüssigkeit ist? Wenn ja, ist das schon mal gut, weil es dann kein Tumor ist.

Ich drück Dir die Daumen, dass alles okay ist!

Beitrag von farina76 27.12.09 - 20:08 Uhr

Danke für eure Daumen!

Es geht nicht nach Außen. Es ist innerlich, im unteren Bereich des Bauches und mit dem, was auch immer innen an der Stelle ist, verwachsen und hart. Die Haut drüber berührt es nicht.

Er wird jetzt 12. Ansonsten ist er fit. Nicht ruhiger als sonst. Und weh tut es ihm anscheinend auch nicht. Er läßt mich ganz normal hinlangen.

Irgendwie mach ich mir trotzdem Sorgen! Ich häng schon arg an ihm.

LG Sabine

Beitrag von kimchayenne 27.12.09 - 21:18 Uhr

Hallo,
das könnte ein Abzess sein oder ein Fettgeschwulst oder ein Tumor,ob der nun gutartig oder bösartig ist kann dir nur eine Untersuchung sagen.
Wie gesagt wir drücken die Daumen und sag Bescheid wenn Du was weißt.
LG KImchayenne