keine schwangerschaftsanzeichen mehr!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mdartemis 27.12.09 - 15:06 Uhr

hallo ihr lieben!

ich hab ein ziemlich komisches gefühl und weiss nicht recht...
ich hatte jetzt wochenlang jeden tag dauerübelkeit, abneigung gegen sehr viele speisen und getränke, vor allem kaffee....war immer flau im magen, und körperlich hab ich mich mehr krank wie schwanger gefühlt und seit gestern hab ich so gut wie keine anzeichen mehr, übelkeit und abneigung weg, kein ziehen mehr, und einfach ein sehr ungutes gefühl.

ich hatte ja schon einmal eine fehlgeburt von daher hatte ich die ganze zeit angst in dieser ss, sollte ab morgen in der 12.ssw sein, hatte das auch jemand von euch und bekam dann die diagnose das das herz nicht mehr schlägt....die diagnose vor der ich so angst habe.

lg
pat

Beitrag von littlebaer 27.12.09 - 15:11 Uhr

Hallo,
ich selber hatte das nicht, aber als mir damals so kotzübel war sagten paar freundinnen von mir die schon kinder hatten: wirst sehen, vom 1 tag auf den anderen ist alles vorbei und du merkst nicht mehr dass du schwanger bist.

also kopf hoch, deinem baby gehts gut :-)#klee
l.g. dani

Beitrag von tammy241 27.12.09 - 15:14 Uhr

ich hab das auch. erst fehlte mir nix dann ging es mir ne woche total schlecht. über die feiertage ging es mir bestens und jetzt gehts wieder los.
das ist normal. sei froh wenn es dir nicht dauerhaft schlecht geht

Beitrag von mdartemis 27.12.09 - 15:19 Uhr

ich weiss das es ja nichts besseres gibt als keine dauerübelkeit mehr zu haben, aber irgendwie hab ich das in kauf genommen weil ich dachte das dann alles ok ist.
ich hab einfach nur so ein ungutes gefühl, man schwebt so in der luft wenn man noch keine kindsbewegungen spürt an denen man festmachen kann das alles in ordnung ist.

lg
pat

Beitrag von suzi_wong 27.12.09 - 15:46 Uhr

Hallo du,

geht mir genau so...
ich trinke seit gestern sogar wieder Kaffee. Bis zur 13.Woche hatte ich viele Abneigungen, jetzt mag ich nur keinen Käse, sowas wie Käsefundue usw.
Aber ich könnte Bäume ausreissen. Ich habe auch zu meiner Frauenärztin gesagt: Wenn ich es nicht wüsste, dann würde ich sagen das ich nicht Schwanger bin...aber ich bins ...und DU auch...und unseren Babies geht es prima!!! Verschwende keine Zeit mit Ängsten :-D

Melanie mit Sahra*2006 #verliebt und #ei 15.SSW #verliebt
http://suziwong.jimdo.com/ #blume

Beitrag von kathi-82 27.12.09 - 15:42 Uhr

süße mach dir nicht so einen kopf.
das ist stress und stress ist nicht gut.
ich hatte diese olle übelkeit bis zur 16. ssw und dann war sie von einem auf den anderen tag wie weggeblasen.
man war ich froh!!
genieß es und tu dir und baby was gutes!!
so lange du keine blutungen oder schmerzen hast ist alles in ordnung.
hör auf dein herz und dein bauchgefühl und klammer dich nicht so an die angst und die vergangenheit

denk dran: alles wird gut!

lg
kathrin