Noch jemand Probleme mit ELEFUN ??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von littledevil1305 27.12.09 - 15:14 Uhr

Hi,

von den Großeltern gab es das Spiel Elefun zu Weihnachten. Die Spielidee ist ja total schön, aber bei uns funktioniert das irgendwie nicht.

Haben neue Batterien (Varta) eingelegt, aber das Ding hat nicht genug Power um die Schmetterlinge auch rauszupusten. Ab und an kommt dann vielleicht mal einer (!) oben raus und ansonsten drehen die sich nur unten im Bauch des Elefanten.

Wir haben auch drauf geachtet, daß der Rüssel möglichst Knickfrei nach oben zeigt. Eine Freundin hat das Ding auch, und auch bei ihr das gleiche Problem.

Sind beide defekt, oder gibts 'nen Geheimtrick? Oder müssen es einfach nur richtig starke Batterien sein, sprich gute Marke??!?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

LG

Beitrag von kleinerlevin 27.12.09 - 15:16 Uhr

Hallo.
Mein Patenkind hat dieses Spiel auch und der Elefant, pustet die Schmetterlinge ganz fleißig hinaus.
Habt ihr die Flügel der Schmetterlinge schön ausgebreitet?
Gruß Annette

Beitrag von ratzundruebe 27.12.09 - 15:19 Uhr

Hallo

wir haben dieses Spiel vor ca. 3 Jahren gekauft, haben alle gängigen Batterien die der deutsche Markt hergibt ausprobiert und haben festgestellt dass es ein selten dämliches Spiel ist #klatsch
Alle 30 sek. kam ein Schemtterling rausgeflogen, aber bestimmt nur deshalb weil die anderen Schmetterlinge ihn angeschubst haben #rofl

Nachdem wir eine Stange Geld an Batterien rausgeschmissen haben verstaubte das Spiel im Keller, bis es bei irgendeiner Sperrmüllaktion entsorgt wurde #schwitz

Soviel zum Thema Elefun #huepf

LG Kerstin

Beitrag von jenny6 27.12.09 - 15:19 Uhr

Hallo!

Meine Nichte hatte das Spiel..und das gleiche Problem wie ihr.. Auch mit teuren Batterien etc. hat es nicht geholfen.Ausserdem waren die Batterien ratz-fatz leer.

Lg,
Jenny,die mit Magen-Darm liegt #heul

Beitrag von andrea87 27.12.09 - 15:28 Uhr

Hallo,

wir haben das Spiel auch. Und auch bei uns gehts nicht. Haben dann aus lauter Verzweiflung den Rüssel um die Hälfte gekürzt, aber sogar dann kommt nix oben raus. Mittlerweile steht er im Keller und wartet auf die nächste Sperrmüllaktion im Sommer.

LG Andrea

Beitrag von liesschen_1980 27.12.09 - 15:30 Uhr

Hallo,
wir haben das selbe Problem...
Das Spiel gabs letztes Jahr zu Weihnachten.
Wir haben auch sämtliche Batterien ausprobiert, aber da war nichts zu machen.
Echt blöd...
LG Anne

Beitrag von lyl_nixi_lyl 27.12.09 - 15:52 Uhr

juhu

wir haben das gleich spiel vom prinzip aber mit winnie pooh

aber bei uns ist es auch so das entweder keiner mehr kommt oder ma 1 er oder alle auf einmal und dann ist da sspiel zu ende

dazu kommt das das spiel extrem laut ist

find das nicht gut

lg andrea

Beitrag von krokolady 27.12.09 - 15:51 Uhr

japp. kenn ich.
Erst fliegen 10 auf einmal, dann gar nix mehr......doofes Spiel

Beitrag von turmmariechen 27.12.09 - 16:19 Uhr

Bei uns klappt es super - zihe den Rüssel immer ganz gerade hoch und es klappt ganz gut (mit normalen Batterien - kein Marke). Wir haben ihn schon ca 2 Jahre.

Beitrag von bianka33 27.12.09 - 16:36 Uhr

Also bei uns ging mit billigen Batterien erst auch gaar nix. Wir haben dann die richtig teuren Batterien gekauft - jetzt geht was, nur leider stellt sich unsere Große (3) nur hin und wartet, ob vielleicht einer zufällig in ihr Netz fällt - tja und ganz bald sind eh alle raus und Mama muß wieder befüllen.
Sind auch etwas enttäuscht und werden es wohl nur ab und zu spielen und irgendwann in den Keller verbannen ;-)

Bianka

Beitrag von bibabutzefrau 27.12.09 - 16:43 Uhr

wir haben das spiel auch und haben normale Akkus drin,bei uns fliegen dei Schmetterlinge wie bekloppt.

Innerhalb von ner Minute sind alle draussen (was mich in den Wahnsinn treibt weil man sie wieder alle aufsammeln muss)#schwitz

Beitrag von emeliza 27.12.09 - 19:14 Uhr

Wir haben das Spiel schon länger (da sah die Verpackung ein kleines wenig anders aus) und es funktioniert sehr gut. Mir fliegen die eher schon zu schnell raus. Ich hab höchstens 2 Tipps für dich:

1. falte die Schmetterlinge richtig auseinander, bei uns bleibt auch mal der ein oder andere drin, wenn er zu sehr verknüllt ist

2. stelle den Rüssel richtig auf, so dass er knickfrei ist und auch offen ist.

Vielleicht hilft es ja.

LG Sandra

Beitrag von kuschelmaeuse 27.12.09 - 19:20 Uhr

Hallo,

schneidet den Rüssel um ca. 15 cm oben ab. Dann können die Schmetterlinge auch gut raus!

Kuschelmäuse

Beitrag von cludevb 27.12.09 - 20:18 Uhr

HI!

Meiner hat das letzte Weihnachten geschenkt bekommen und wenn wir glück und nagelneue, teure batterien drin haben kommt alle minute mal eins von den dingern rausgeflogen... die idee ist ja gut aber der rest müll.
zwerg total enttäuscht, geld im eimer (war ja wenigstens nicht meins :-p) und das ding auf dem schrank am verstauben.

LG Clude und Lukas (3)

Beitrag von sasi77 28.12.09 - 00:16 Uhr

Puh...da bin ich ja froh das ich das Spiel nicht gekauft habe #schwitz

das ist ja total ärgerlich..#aerger


LG

Beitrag von roma13 28.12.09 - 12:31 Uhr

Wir haben den Elefun nun auch schon seit 3 Jahren hier rumstehen. Und wir haben dasselbe Problem. Das Ding hat einfach nicht genug Power. Wir haben dann irgendwann den Rüssel abgeschnitten aber auch das hat nicht wirklich geholfen.

Also wie gesagt seit 3 Jahren steht das Ding rum und verstaubt.