Kein Koperchen nach dem Essen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von angelsface86 27.12.09 - 15:44 Uhr

Hallo ihr lieben,

hätte mal eine frage!

Mein kleiner ist jetzt 8 Tage alt und sollte ja eigentlich nach jeder Flasche sein Koperchen machen!
Aber da haben wir unser problemchen!

Auch nach sagen wir mal 20 min. später macht er kein koperchen!
Und fängt dann natürlich an zu spucken wenn wir ihn dann hinlegen!

Jetzt meine Frage was könnte ich da machen das er sein Koperchen macht!!

Wir machen es sogar so das wir auch mitten drin auch absetzten werden des Fläschchen!!

#danke schön im vorraus schon mal

lg katharina + Quentin ( 8 Tage )

Beitrag von sallyy07 27.12.09 - 15:52 Uhr

Herzlichen Glückwunsch noch.

also Linus macht auch nicht unbedingt ein bäuerchen....
er spuckt allerdings auhc nicht danach.
was ihr genau machen könnt weiß ich leider nicht so genau.
evtl. den kopf höher legen?
ansonsten wüßte ich jetzt auch nicht was man da noch machen kann.
wollte halt nur sagen das nicht jede baby bäuerchen macht.
lg

Beitrag von soulmate83 27.12.09 - 16:09 Uhr

Hi,

von mir auch noch Glueckwunsch:-)!
mein Kleiner macht auch nicht nach jedem Essen Baeuerchen, aber wie bei meiner Vorrednerin spuckt er auch nicht.
Meistens klappt ne Mischung aus leichtem Klopfen und Reiben am Besten.
Hab auch gelesen, dass wenn die Kleinen nach ca 3min noch nicht gebaeuert haben, sie viell. einfach nicht so viel Luft geschluckt haben und nicht muessen.
Und manche Kinder spucken eben einfach nach dem Essen.
Vielleicht fragst du am besten mal deine Hebamme oder den Kinderarzt um Rat.

lg,

soulmate& Louie(12Tage)

Beitrag von schwilis1 27.12.09 - 16:33 Uhr

mein kleiner macht relativ unabhängig von meinen Bemühungen ein Bäuerchen oder eben nicht. eigentlich reicht schon das bloße wieder hinlegen nachts dass die luft eintweicht oder er hat eben nicht soviel geschluckt.

ich hab von anfang an nicht wie fanatisch auf seinen rücken geklopft um ihm ein bäuerchen zu entlocken...

und so als tip... vll schon bei den ersten hungeranzeichen vom kleinen füttern dann ist er nichts o hastig am nuggeln und schluckt vll weniger luft...

Beitrag von julchen2109 27.12.09 - 16:38 Uhr

Steicheln über die Fontanelle soll helfen!
LG

Beitrag von mantamama 27.12.09 - 17:11 Uhr

Hallo,

MÜSSEN tun die kleinen gar nichts. Wenn keine Luft im Bauch ist, kann auch keine luft rauskommen. Meine machte auch nicht immer ein Bäuerchen. Wenn sie spuckt, wird sie sauber gemacht und gut ist. Ist ja nichts schlimmes dran. Auch heute macht sie nicht immer eins. Und das nach mittlerweile 230-260 ml.

LG Ramona + Jason 29,5 Monate + Lara-Sophie morgen 15 Wochen

Beitrag von tasche6 27.12.09 - 18:54 Uhr

Hallo,
mein Kleiner hat auch immer ewig gebraucht und wenn er keins gemacht hat, hat er in hohem Bogen alles, wirklich alles wieder ausgespuckt... Bei ihm hat es ganz gut geholfen wenn man ihn auf den Schoß gesetzt und ihn geruckelt hat wie beim ''hoppe hoppe Reiter''. Ganz wichtig war auch, dass man es während der Flasche auch mindestens einmal machte.
Man brauchte echt viel Ausdauer, aber seit einigen Wochen hat sich das Gott sei Dank gelegt und man merkt jetzt wann er ein Kopperchen braucht.
Spucken tut er trotzdem meistens noch, aber nur noch immer ein bisschen und nicht alles.

Vielleicht hilfts ja bei dir auch.

Liebe Grüße Natascha mit Jason (3 1/2) und Paul (12 Wochen)

Beitrag von rowan855 27.12.09 - 19:50 Uhr


Hi Du :-)

Unsere wurde sogar von den Kinderkrankenschwestern und der Hebamme als 2"Bäuerchenfaul" bezeichnet. :-p

Unsere Hebi gab uns dann mal den Tip, sie kurz hinzulegen, denn dadurch verschiebe sich alles im Magen und kurz darauf konnte sie dann oft bäuern. (Man, wie sich das so anhört, bäuern, naja egal ;-) ) Also am Besten kurz in die Wiege legen oder sich auf die Kniee legen, das reicht meist schon.

Das sie spucken, kann man kaum verhindern. Haben immer ein Spucktuch unter das Köpfchen im Bett gelegt, ist ja atmungsaktiv.

bye Rowan