Baby 3,5 Wochen alt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von fleurmanu 27.12.09 - 16:02 Uhr

Hallo ihr Lieben,
meine Kleine ist jetzt genau 3,5 Wochen alt und nichts ist so wie ich gedacht habe - irgendwas planen ist Fehlanzeige.
Seit 1,5 Wochen schläft sie tagsüber sehr wenig morgens um 8 Uhr aufstehen - stillen - und sie ist zwar müde aber man kriegt sie nicht bis ca. 13 Uhr zum schlafen. Nachmittags und abends schläft sie so ca. 2 bis 3 Std. jeweils.
Das Problem ist nur sie lässt sich nicht ablegen - weder in den Maxi Cosi - hinlegen - brüllen also hochnehmen
und auch nicht in ihren Laufstall - ich kann sie ja nicht immer nur rumschuckeln ???
Wie macht ihr das mit Spazieren gehen oder einkaufen gehen - im Kinderwagen macht sie nämlich teilweise das gleiche Geschrei und will lieber auf den Arm.
Im Moment kann man 0 planen oder irgendwo zusammen mit meinem Mann hingehen.
Nachts schläft sie mittlerweile schon bei mir im Bett weil ich sonst gar nicht mehr zum schlafen gekommen wäre.
Das klappt allerdings super um 23 Uhr das letzte Mal stillen bzw. Pre - sie nimmt alles um satt zu werden und dann schläft sie 4 Std. - kurz stillen - und dann nochmal bis so ca hald 8

Habt ihr auch Erfahrungen mit MaxiCosi legen oder unterwegs mit Kinderwagen und einem "ruhigerem" Baby

LG
Manu

Beitrag von tragemama 27.12.09 - 16:04 Uhr

Das ist völlig normal. Kauf Dir ein Tuch oder eine gute Trage, dann ist ihr Bedürfnis nach Nähe und Geborgenheit erfüllt und Du bist nicht so eingeschränkt.

Meine Kleine ist auch so. Hätte ich keine Tragehilfen und Tücher, ich könnte absolut nichts mehr auf die Reihe bekommen.

So allerdings können wir eigentlich alles machen, was wir wollen.

LG Andrea

Beitrag von dominiksmami 27.12.09 - 16:06 Uhr

Huhu,

wow, da lässt die kleine dich aber toll schlafen.

Wenn ich da an meinen Sohn denke, oder hier oft lese...ich hatte als mein Sohn in dem Alter war, wenn ich ganz, ganz viel Glück hatte mal 1 1/2 Stunden Schlaf am Stück, bzw eigentlich nur 1 Stunde weil es immer lange dauerte bis ich wieder eingeschlafen bin.

Ich denke das die Lütte sich in einem Tragetuch vielleicht wohler fühlen würde und du hättest die Hände frei.

lg

Andrea

Beitrag von silbermond1108 27.12.09 - 16:16 Uhr

Hallo,

ich würde dir auch empfehlen ein TT oder eine Tragehilfe zu kaufen- so hast du die Arme frei und deine kleine kann bei dir sein!
Sie ist 3 WOCHEN alt...sie hat sich nochlange nicht eingelebt, das braucht Zeit und Geduld!Sie will bei dir sein und nicht abgelegt werden!

Dann kann man eben mal nichts planen- mit Baby muss man flexibel sein und sich eben erstmal nach ihm richten - für eine Zeit!

Und was das schlafen angeht...du kannst dich glücklich schätzen - ich wäre froh wenn es bei uns so wäre und Lasse ist 4 Monate!
Und schläft auch bei uns im Bett!

Lass ihr und dir Zeit und verschieb die großen Planungen ein/zwei Monate weg! Und genieß die erste Zeit mit deinem Baby!



Beitrag von schwilis1 27.12.09 - 16:29 Uhr

mein rackerle (8 wochen) hat den kinderwagen insgesamt 2 mal von innen gesehn. oh nee moment dreimal... seitdem geh ich nur noch mit tragetuch mit ihm raus. kinderwagen mag er nicht. er schreit sich die seele aus dem leib wenn er drinnen ist. im tragetuch dagegen schläft er schonmal drei stunden durch und wird erst wach wenn sich der hunger meldet
und man hat beide hände zum einkaufen frei

Beitrag von mike-marie 27.12.09 - 16:34 Uhr

Also meine Tochter ist am 2.12.09 geboren und wirklich was planen kann ich auch nicht. Sie kommt alle 2 Stunden zum stillen, manchmal auch stündlich (stille nach bedarf) aber was solls, die Zeit geht auch vorbei. Wenn sie Hunger hat dann stille ich sie da wo ich grade bin. Kann ihr ja schlecht erklären das es grade nicht passt ;-)

Schlafen tut Lucie in einem Beistellbett neben mir, das finde ich super, denn so muss sie nicht mal weinen wenn sie hunger bekommt, hören das "schmatzen" rechtzeitig.

Kinderwagen und Babysafe sind bei uns kein problem. Bin grade etwas neidisch auf deine Nächte :-p

LG mike-marie und Lucie

Beitrag von julchen2109 27.12.09 - 16:39 Uhr

Wenn unsere kleine schreit und wir sie in den Kinderwagen gehen, dann wird sie spätetestens nach ein bis zwei minuten an der frischen Luft ruhig!
Vielleicht klappts bei dir auch!