Mädels??-Gehts jetzt etwa los????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maja0410 27.12.09 - 16:29 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

oh,oh.. ich habe seit ca einer Std immer wieder einen harten Bauch und Bauchschmerzen... (als ob man aufs Klo muss, und nicht kann und sich ein Gürtel zu zieht) #zitter
Ich weiss, man soll sich in die Badewanne legen, und gucken, ob es schlimmer wird... Nur mein Problem, mein Freund ist nicht da, ich bin also allein- allein baden soll man doch nicht, oder? Er muss bis 18h arbeiten- ausser der Reihe... Kann ich mit der Wanne noch bis ca 18,30h warten, oder meint Ihr kann ich nicht, wenn ich Telefon, Handy etc mit ins Bad nehme doch baden????
#zitter #zitter #zitter
Das wäre ja ne tolle Überraschung, wenn unsere Mausi heute noch auf die Welt will!!! :-D

LG Claudia + Mopsiline 36+5 #verliebt

Beitrag von syhana 27.12.09 - 16:36 Uhr

Also ich würde nicht alleine in die wanne gehen... und warum soll es später nicht mehr gehen ?

Aber hast du mal deine Hebame angerufen ? Du hättest ja auch noch ein bissi zeit eigendlich.

lg Syhana

Beitrag von romance 27.12.09 - 16:36 Uhr

Huhu,

uns wurde mal gesagt, Wehen sind dann wenn du in dem Moment nicht mehr klar denken kannst und wenn du nicht mehr auf Fragen antworten kannst.

Da ich noch keine Wehen hatte, kann ich dir es nicht sagen. Aber ich denke, vielleicht hast du auch Senkwehen. Und solltest auch erst warten bis dein Schatzi zu Hause ist. Wenn die Schmerzen nun öfters kommen, dann ab ins KH und wenn die Fruchtblase platzen sollte. Dann nicht mehr aufstehen, nur noch auf 4 Füsse und Krankenwagen rufen. Denn viele finden das als Humbug, nicht mehr zum Auto zu laufen. Aber die Nabeschnur kann rausrutschen und was abquetschen. Und dann wirst du nie wieder froh, wenn dein Kind was passiert. Und wenn du gerade die 1 von 100 bist. So hat uns das die Hebi im Kurs erklärt und finde sie hat recht auch wenn Ärzte darüber lachen, weil es veraltet sei. Ich finde, lieber so als wenn was schief geht. Auch wenn du jetzt keine Wehen hast, vielleicht das im Hinterkopf behalten.

Ich drücke dir die Daumen, das es eine schnelle und hoffentlich weniger schmerzvolle Geburt wird. Einfach eine Traumgeburt!

LG Netti

Beitrag von maja0410 27.12.09 - 16:42 Uhr

Danke,

ja das mit der Fruchtblase hab ich auch schon gehört- noch tropf ich aber nicht ;-)

Das mit den Wehen, von wegen-wenn es richtige sind, dann fragt man nicht mehr- hab ich auch schon gehört, aber die Bauchschmerzen werden halt immer doller... Ich versuche jetzt mal durch zuhalten, bis mein Schatzi da ist. Leg mich ein wenig hin und atme, was das Zeug hält, und dann in die Wanne.- mal scháuen, wie es danach aussieht.
Danek Dir nochmal...

Dir auch eine schöne Geburt
Lg Claudia

Beitrag von romance 27.12.09 - 16:57 Uhr

Huhu,

kein Problem. Die Wehen werden ja dann stärker als das sei besser werden würden.

Wenn die Wehen regelmässig alle 5 Minunten kommen, dann kannst du dich auf dem Weg ins KH machen...sonst erstmal nicht. Hatte mal Zettel bekommen, wie ich mich dann verhalten soll. Wenn du es noch aushalten kannst, dann kannst du zu Hause bleiben. Sogar noch über die Nacht...

LG Netti

Beitrag von maja0410 27.12.09 - 17:03 Uhr

Ach, nöö lieber nicht!!!! #zitter Sobald es schlimmer wird und mein Freund da ist- fahren wir los....
Bin ein kleiner Schisser, lieber zu früh, als zu spät!!!! #zitter #zitter #zitter

Beitrag von romance 27.12.09 - 17:05 Uhr

Dann mach das, wenn du dich sicher fühlst. Ich glaube ich würde auch so handeln.

Ich darf morgen wieder zum Dopller ins KH, hoffe ich darf nicht so lange warten. da die vollen Terminkalender haben. Nerv.

Beitrag von maja0410 27.12.09 - 17:08 Uhr

Ich drück Dir die Daumen, dass es schnell geht.
Darf ich fragen, warum Du jetzt nochmal zum Doppler musst? Besteht der Verdacht, der Unterversorgung??? Ich hoffe doch mal nicht!!!
Drück Dir die Daumen, dass alles supi verläuft..

Beitrag von romance 28.12.09 - 13:31 Uhr

HUhu,

ja, die Kleine war am 10.12 zu klein aber hatte es wieder aufgeholt. Sie ist gut versorgt, nur ich nicht. Aber das KH hat nichts gemacht außer CTG. Fand das blöd, wir hatten auch eine unfreue Hebi dort.

LG Netti

Beitrag von yve-dirk 27.12.09 - 16:39 Uhr

HI...

So gings bei mir darmals auch los...
Also ich würde es mit Baden mal versuchen und sobald es schlimmer wird gleich raus und jemand anrufen! haste niemand der mal vorbei kommen kann?
Weiß nicht wie so bei dir mit dem kreislauf aussieht nicht das es ihn dir auch noch zusammen haut wenn du Baden gehst!
Bei mir ist das immer so ne sache in der schwangerschaft!
Drück dir die daumen!
lg

Beitrag von maja0410 27.12.09 - 16:45 Uhr

Ach quatsch... Das wäre ja soooo toll, wenn sie sich heute auf den Weg macht...
Ich versuche jetzt noch bis ca 18.30h mit dem Baden zu warten... Dann kommt mein Schatzi wieder...

Danke für Deinen Tip

Lg Claudia

Beitrag von puenktchen4 27.12.09 - 16:52 Uhr

Du bist erst 36+5 #schwitz#schock, aber da es wohl dein erstes Kind ist kannst du noch warten bis dein Schatz da ist.

Ansonsten ruf Ihn an und sag ihm Bescheid, es kann aber auch falscher Alarm sein und es sind Übungswehen.

vg

Beitrag von baby.2010 27.12.09 - 17:30 Uhr

ach was...wenn es geburtswehen sind,dann gehts auch ohne wanne voran;-)

wünsche dir alllllllllllllles gute:-D

Beitrag von wonderful-mom 27.12.09 - 17:53 Uhr

findest du nicht, dass du der kleinen jeden tag im bauch gönnen sollst? fänd es ein bisschen früh in der 37.

nur weil es jetzt keine frühgeburt mehr wäre heißt es nicht dass die kleinen ohne größere probleme ins leben starten..

lass doch die ganzen tricks.. und warte einfach bis die kleine eindeutige zeichen gibt!